Zolna folgt auf Kreul

Die Reserve vom VfL Grafenwald hat einen neuen Trainer. Michael Zolna hat vor kurzem Stefan Kreul abgelöst und zu Beginn seiner Tätigkeit gleich zwei wichtige Siege im Kampf um den Abstieg aus der Kreisliga B feiern können. Unter anderem am vergangenen Sonntag gegen den bisher so souveränen Spitzenreiter FC Horst 59, als ein 4:3-Heimsieg gelang. Kreul hatte sich unmittelbar vor Saisonbeginn als Trainer zur Verfügung gestellt, obwohl er eigentlich kürzer treten wollte.

Einen besseren Einstand hätte Zolna natürlich nicht feiern können. "Rein tabellarisch waren beziehungsweise sind wir noch in einer schwierigen Situation, da wir uns mitten im Abstiegskampf befinden. Jedoch hat die Mannschaft gerade in den letzten beiden Spielen vor der Winterpause annähernd ihr wahres Potenzial abgerufen und so konnte zunächst Eintracht Gelsenkirchen II besiegt werden", sagte Zolna zum Wochen-Ende.

Michael Zolna
Michael Zolna ist der neue Trainer vom VfL Grafenwald II und löste damit Stefan Kreul ab. Foto: Privat

Eintracht Gelsenkirchen II konnte im ersten (Heim)Spiel mit 4:2 besiegt werden und das, obwohl die Eintracht auch weit über dem VfL in der Tabelle steht; auf einem sicheren Mittelfeldplatz. "Vergangenen Sonntag folgte dann das vorläufige Highlight gegen den Tabellenführer Horst 59, wo wir nach taktisch klugem Spiel und aufopferungsvollem Kampf mit 4:3 als Sieger vom Platz gehen konnten. Diese beiden Spiele machen Mut für die kommende, schwere Rückrunde. Ich bin jedoch sehr zuversichtlich, dass wir schnell unten herauskommen und unsere Leistungen weiter stabilisieren können." Durch die erst zweiten und dritten Saisonsiege kletterte Grafenwald bis auf Platz 13 (von 16) und bastelt nun weiter an den nächsten Monaten. Denn: Der Trainer hat mit seinem Bruder Bartosch Zolna gleich schon den ersten Neuzugang mitgebracht und hat zudem auch die Vorbereitung auf die Rückrunde bereits festgezurrt. 


Datum Gegner Spielort
 10./11. Januar 2015 Amanda-Cup Dieter-Renz-Halle 
21. Januar 2015 Offizieller Traningsauftakt VfL Grafenwald
24. Januar 2015 Vereinsinternes Hallenturnier
08. Februar 2015 Batenbrocker Ruhrpott Kicker II Heim 14.30 Uhr
22. Februar 2015 VfR Ebel II Heim 13.15 Uhr
08. März 2015 DJK Wattenscheid II Heim 15 Uhr
15. März 2015 Hansa Scholven (Meisterschaftsauftakt) Auswärts 15 Uhr

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Max S (Samstag, 13 Dezember 2014 10:42)

    guter Schachzug von Grafenwald. Interessanter und kluger kopf. Sollte schnell aufwarts gehen jetzt mit VfL2.

  • #2

    Gelsenkirchen (Samstag, 13 Dezember 2014 11:40)

    Nette und gute Truppe! So ein schlechter Start war echt nicht nachzuvollziehen! Viel Erfolg H.P.

  • #3

    Auslaufmodell (Sonntag, 14 Dezember 2014 21:38)

    Danke und alles Gute für die Zukunft Stefan