Gute Punktausbeute für die BVR-Jugend

Am Wochenende gab es für die Jugendteams des BV Rentfort fast ausschließlich positive Ergebnisse. Die D1-Jugend konnte mit einem 9:0-Auswärtssieg ein Ausrufezeichen setzen. Auch bei den E- und F-Junioren gab es Kantersiege für die Gladbecker. Die C1 konnte beim VfB Waltrop nicht über ein 2:2 hinauskommen.

C1-Junioren VFB Waltrop - BV Rentfort 2:2 (0:1)

Die U14 von VFB Waltrop entpuppte sich als der erwartet starke Gegner. Nach einer starken ersten Halbzeit mit guten Torchancen von Kevin Kriebel und Robin Slawinski war es Marvin Jorewitz der in der 33. Minute das hochverdiente Tor zum 1:0 für den BVR erzielen konnte. Doch auch der Gegner zeigte, dass er Fußball spielen kann und forderte die Defensivabteilung ein ums andere Mal. Nach der Pause drängte der Gegner auf den Ausgleich, doch Lukas Tombrink gelang mit einem schönen Schuss aus der zweiten Reihe das 2:0. Aber der VFB Waltrop lies nicht nach und konnte nach einer Ecke des BVR einen schnellen Konter mit dem 1:2 beenden. Als dann nur 4 Minuten später in der 52. Minute der Ausgleich zum 2:2 fiel war das Spiel wieder offen. Beide Teams versuchten alles, konnten aber keine Tore mehr verbuchen. So blieb es beim 2:2, Aufgrund einiger hochkarätiger Chancen für Waltrop zum Schluss etwas glücklich aus Sicht der Rentforter Trainer.


D1-Junioren SB Gladbeck - BV Rentfort 0:9 (0:4)

Tom Schlieper schießt mit 5 Toren fast alleine Schwarz-Blau Gladbeck ab!

Pflichtaufgabe erfüllt und weitere 3 Punkte eingefahren und das trotz einer schwachen Leistung. Nach den letzten drei sehr guten Spielen war das Team spielerisch nicht mehr wieder zu erkennen. Nächsten Samstag gegen die starke Mannschaft von YEG Hassel muss wieder mehr kommen. Zu den fünf Toren von Tom Schlieper kommen noch Treffer von Joel Linka, Kadir Günes, Daniel Kerbstadt und Fabian Luciga.


D2-Junioren BV Rentfort – Eintracht Gelsenkirchen II 3:0 (0:0)

Die D2-Jugend des BV Rentfort bleibt auch im 7. Meisterschaftsspiel ohne Punktverlust. Zu Gast war das Tabellenschlusslicht Eintracht Gelsenkirchen und die Rentforter gewannen nach der schlechtesten Saisonleistung mit 3:0. Schon in der ersten Spielminute hatte die Heimmannschaft zwei ganz dicke Torchancen. Doch anstatt früh die Weichen auf Sieg zu stellen, wurden diese leichtfertig vergeben. Man hatte nun das Gefühl, dass es bei so frühen und klaren Möglichkeiten alles von selbst läuft. Doch weit gefehlt. Beim BVR war überhaupt kein Spielfluss, kein Kurzpassspiel, kein Wille usw. vorhanden. So blieb es bis zur Pause beim müden 0:0. Im zweiten Abschnitt ging es zunächst so weiter. Erst nach gut acht Minuten zeigte die Halbzeitansprache erste Wirkung und wieder war es eine Flanke von Yannick Rheinberg, die Berin Dono aus abseitsverdächtiger Position über die Linie drückte. Direkt mit dem nächsten Angriff das gewohnte Bild. Yannick Rheinberg tankte sich über links durch, legte kurz vor dem Tor quer und Finn Heselmann brauchte nur noch ins leere Tor schieben. Und wieder nur einen Angriff später fand eine Ecke, na klar, von Yannick Rheinberg am zweiten Pfosten Ahmet Koca, der das 3:0 erzielte. Danach ging erneut nichts mehr und Trainer Markus Beer war deshalb auch wenig begeistert.


D3-Junioren BV Rentfort - SV Hessler 06 III 1:0 (0:0)

Der ungeschlagene Tabellenführer aus Gelsenkirchen sollte es nicht einfach haben in Rentfort. Die Siegesserie endete nach einem von Beginn an spannenden Spiel. Der Ball rollte auf beiden Seiten gut und das Spiel hatte alles was man sehen will. In den letzten 10 Minuten riskierten die Rentforter alles und spielten Risiko. Die wurde dann kurz vor dem Ende belohnt und man konnte den Sieg feiern. Den Treffer erzielte Brdhec Elzaj.


E2- Junioren FC Gladbeck - BV Rentfort 0:14 (0:6)

Die Spieler des BV Rentfort dominierten das Spiel in beiden Halbzeiten und die Gastgeber hatten nicht wirklich eine Chance gegen die spielerische Überlegenheit der Gäste aus Rentfort. Die Trainer waren mit dem Ergebnis hoch zufrieden. Die Treffer erzielten Justin Schwandt 4, Firat Bilge 3, Jakob Timm 2, Kevin Golouh 2, Lennart Stratmann, Hendrick Zocher und ein Eigentor.


F1-Junioren BV Rentfort – SC Hassel 13:0 (6:0)


F2-Junioren BV Rentfort - SC Hassel 11:1 (6:0)

Die Partie gegen den SC Schaffrath war eine eindeutige Angelegenheit. Mit 11:1 konnte BV Rentfort klar gegen die Gelsenkirchener gewinnen. Dabei war es über zwei Halbzeiten ein sehr einseitiges Spiel mit zahlreichen klaren Gelegenheiten auf Seiten der Gastgeber von denen noch nicht einmal ein Drittel genutzt wurde. Die Treffer erzielten Max Fehr 4, Yasin Merdivan 3, Lennox Kappler, Moritz Jaromin, Jonas Knobloch und Jonas Durchholz.


G1-Junioren BV Rentfort - Westfalia Buer 7:4 (4:1)

Im 8. Meisterschaftsspiel gelingt der G1 des BV Rentfort gegen Westfalia Buer bereits der 7. Saisonsieg. Dabei erwischten die Jungs einen richtig guten Start und führten zur Pause bereits mit 4:1. Nach dem Wechsel konnten die Gelsenkirchener noch mal verkürzen dann legte der BVR aber wieder los. Die Treffer für den BVR erzielten Fabian Berndt 5 (darunter ein Hattrick), Ole Dreeßen und Paul Ruhrländer.


G2-Junioren SSV Buer II - BV Rentfort 12:1


Text: BV Rentfort

StLu

Kommentar schreiben

Kommentare: 0