Actionshow mit Ruhrgebietspower

Die E 1 von Blau-Weiß Fuhlenbrock hat am letzten Samstag eine besondere Aktion gestartet. Mit insgesamt 45 Personen, Spielern, Eltern und Trainern besuchte sie die Actionshow Urbanatix in der Jahrhunderthalle Bochum. Zwei volle Reihen waren durch die blau-weißen Fuhlenbrocker komplett besetzt. Eine Dance-Show im Stile Michael Jacksons machte den Anfang, es folgten BMX-Fahren, Seilakrobatik, Comedy und eine atemberaubende Fahrradshow auf der Halfpipe.

Mit normalem Fahrradfahren haben diese Shows nicht mehr viel zu tun. Mit BMX-Rädern geht es die Rampen der Halfpipe rauf und runter, zwischendurch wird das Rad unter dem Körper mehrfach gedreht oder zur Abwechslung mal ein gestandener Überschlag mit Fahrer und Drahtesel.
Ein weiterer Höhepunkt sind die Trampolinshows. Die Artisten stürzen sich von rund 3 Meter hohen Blöcken runter auf ein Trampolin, kommen wieder nach oben und laufen scheinbar mühelos die Wand wieder hoch. Das geht auch mit etlichen Drehungen und Überschlägen. Nachmachen beim Fußballtraining oder mal zuhause? – besser nicht.
Auch die Comedy-Einlagen bei Urbanatix sind anders als die gewohnten Clown-Nummern aus dem Zirkus. Mit simpler aber irrer Technik zeigen zwei Männer wie man jeweils vier bis fünf Tischtennisbälle in seiner Mundhöhle unterbringen kann. Nachmachen? Auch hier besser nicht.
Zwischendurch brachten verschiedene Seilartisten etwas Ruhe in die Show, die manchmal etwas langatmig wirkten. Urbanatix steht halt für den Sound, die Show und die Action einer Großstadt. Der Ruhrpott bebt.


Text und Foto: BW Fuhlenbrock

StLu

Kommentar schreiben

Kommentare: 0