Hallenstadtmeisterschaft ohne SuS SB Gladbeck III

Als die Spielpläne für die Gladbecker Hallenfußball-Stadtmeisterschaften (HSM) 2015 vor kurzem erschienen, rieben sich viele verwundert die Augen: Warum erscheint bei den Plänen der Reservemannschaften nicht die Drittvertretung von SuS SB Gladbeck? Die Antwort gab Holger Zilcher, Mitglied der Fachschaft: "Von Schwarz-Blau Gladbeck war niemand bei der letzten Sitzung und uns war nicht klar, dass es überhaupt eine dritte Mannschaft gibt. Dass es diese besagte dritte Mannschaft gibt, ist uns erst nach den Kommentaren bei Auf'm Platz aufgefallen."

Von Ben Tautz


Die Fachschaft ging deswegen auf SuS SB Gladbeck zu und und sprach mit dem Vorstandsvorsitzenden Andreas Pappert. Der Verein bekam einen Tag Zeit zu entscheiden, ob man mit der Drittvertretung teilnehmen möchte. Die Zeit war so begrenzt, da am nächsten Tag die Flyer schon in den Druck gingen. Doch Trainer Dincer Erdogan wusste zu dem Zeitpunkt nicht, ob er genug Leute für die HSM zusammen bekommen würde und das Risiko sei ihm zu groß.

Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    Braucker (Donnerstag, 13 November 2014 12:14)

    Ist schon komisch
    spielen nen halbes Jahr und keiner von der Fachschaft Fussball merkt was davon
    soviel zu dem Thema brauchen wir das ganze überhaupt

  • #2

    Gladbecker Fan (Donnerstag, 13 November 2014 13:42)

    Als ob es eine große Arbeit wäre sb 3 nachträglich hinzufügen. Flyer hin oder her... Und sb hat sicherlich 5 Leute, die dabei sein können... Zu Not aus der zweiten oder ersten welche nehmen...
    Was ist nur mit dem gladbecker fußball passiert... Traurig, traurig... Organisation schlecht, Teams werden immer weniger...

  • #3

    @Gladbeck Fan (Donnerstag, 13 November 2014 17:28)

    Wenn du so wissend bist, würdest du wissen, dass es nicht erlaubt ist bei der HSM der Reserve, Spieler aus der höher spielenden Mannschaft spielen zu lassen ( höher bezieht sich in dem Fall auf die Regelung zwischen erste , zweite und dritte, nicht auf die Liga in der gespielt wird ) desweiteren ist es eher ein Armutszeugnis dass der Trainer 3 Monate vorher nicht weiß ob er 7-8 Mann zusammen kriegt, deshalb ist es für alle anderen vereine besser diese Mannschaft dann auch nicht teilnehmen zu lassen, bevor sämtliche Spiele von Schwarz-Blau 3 bei der Stadtmeisterschaft ausfallen.

  • #4

    Au mann (Donnerstag, 13 November 2014 18:53)

    @ Fachschaft: Fussball.de guckst du

  • #5

    Thomas (Donnerstag, 13 November 2014 19:52)

    #2

    Gebe dir absolut recht. Ich kann mir auch vorstellen, dass der Trainer der dritten mannschaft von schwarz blau sich zeitlich unter druck Gefühl hat und deswegen das ganze abgesagt hat. Und warum war er unter druck? Weil die Sport Fachschaft gladbeck sein Team vergessen hat. Klasse Leute.

  • #6

    Andreas Pappert (Freitag, 14 November 2014 12:14)

    Hallo zusammen,
    mal was in eigener Sache ... an all´die anonymen Schreiber ...

    Die Fachschaft Fußball ist nicht in der Pflicht den einzelnen Vereinen hinterher zu rennen, und abzufragen welcher Verein wie viel Mannschaften stellt bzw. stellen kann. Dies sehe ich als eine "Bringschuld" der einzelnen Vereine bei den jeweiligen Fachschaftsitzungen. Tatsache ist, dass bei der letzten Sitzung kein Vertreter des Vereins SB Gladbeck anwesend war, weil durch verschiedene Termine verhindert (u.a. auch beruflich). Es ist auch richtig das ich als Vorsitzender angerufen wurde (von der Fachschaft Fußball) und mir/uns ermöglicht wurde die dritte Mannschaft anzumelden, was wir, nach Rücksprache mit dem Trainer nicht gemacht haben. Die genaueren Gründe werde ich hier sicherlich nicht darlegen, weil Vereinsinterna.
    Betonen möchte ich hier an dieser Stelle, dass bisher die Zusammenarbeit zwischen dem Verein SB und der Fachschaft äußerst positiv und gut war, und wir beiderseitig dies auch so weiterführen wollen und werden.

    Mit sportlichem Gruß
    Andreas Pappert
    Vorsitzender SB Gladbeck

  • #7

    Kommentar 14 zu '' preussen gladbeck muss wichtigen heimsieg teuer bezahlen... '' (Freitag, 14 November 2014 15:14)

    Da mein Eintrag in dem oben genannten thread nicht veröffentlicht wurde, versuche ich es nun hier...

    Zu Kommentar 14 kann ich nur eins sagen :
    Erstens hat nur ein ehemaliger Alemanne am Sonntag gespielt und zweitens habe ich mich erkundigt und er war nicht schuld an diesem von schwarz blau Seite schwachem 6:6.
    Solche Kommentare sind unsportlich und passen nicht zum Fußball. Man sollte nach Charakter und spielerischer Qualität urteilen. Nicht alle Alemannia Spieler können was für die Ergebnisse ihres alten Vereins. Es gibt viele Beispiele im fußball, wo gute Kicker bei vermeintlich schlechteren Klubs spielen.
    Außerdem können auch neue Spieler sich mit dem neuem Verein identifizieren.

    Das sollte nur mal gesagt sein.

    LG aus rentfort,

    Thomas G.