Kirchhellen feiert Viertelfinaleinzug!

Es gibt sicherlich nur einen Matchwinner in Kreispokal-Achtelfinale zwischen Genclerbirligi Resse und dem VfB Kirchhellen: Constantin Hopp! Beim 3:2-Auswärtssieg im Wiederholungsspiel der Kirchhellener schoss Hopp alle drei Tore für den VfB in nur wenigen Minuten. Doch einer zwischenzeitlicher Drei-Tore-Führung folgten nur wenige Zeigerumdrehungen zwei Anschlusstreffer. Es wurde nochmal spannend, aber es reichte: Der VfB Kirchhellen ist im Kreispokalviertelfinale!

Von Ben Tautz

Kreispokal - Runde 3

Genclerbirgli Resse (KL A) - VfB Kirchhellen (KL A) 2:3 (0:0)

Es ist sicherlich nicht alltäglich, dass ein Fußballspiel wiederholt wird. Das Kreispokalspiel zwischen Genclerbirligi Resse und dem VfB Kirchhellen war so eines. Schauen wir einmal kurz zurück: Im Achtelfinale zwischen beiden Mannschaften unterlief dem Schiedsrichter im Elfmeterschießen ein Fehler. Ein Kirchhellener Schütze schoss den Ball an den Pfosten, der Ball prallte gegen den Rücken des Torhüters ins Tor und das Tor wurde nicht gegeben. Am Ende verlor der VfB mit 7:9; bekam jedoch am heutigen Mittwochabend eine zweite Chance.

Christian Gabmaier war voll und ganz zufrieden.
Christian Gabmaier war voll und ganz zufrieden.

   Eben diese zweite Chance nutzte der VfB Kirchhellen und gewann das Auswärtsspiel an der Gelsenkirchener Lohmühle mit 3:2. "Es war ein sehr hitziges Spiel und erinnerte ein wenig an das erste Spiel gegen Resse", resümierte ein glücklicher Christian Gabmaier nach der Partie und lobte die gegnerische Mannschaft: "Die sind schon eine richtig gute Mannschaft und haben auch einige Leute dabei, die früher mal höher gespielt haben."   

   Seine Mannen kamen gut ins Spiel und erarbeiteten sich sofort Torchancen. Einer avancierte im Laufe der Partie zum absoluten Spieler des Spiels: Constantin Hopp. Es dauerte jedoch bis zur 59. Spielminute, bis es zum ersten Mal im Kasten der Resser klingelte. "Wir haben zuvor aber etliche Torchancen vergeben", ärgerte sich Gabmaier ein wenig. Constantin Hopp war es, der seine Mannen in Front brachte (59.) und nur wenige Minuten später das Ergebnis durch einen Foulelfmeter nach Foulspiel an Jan Große-Kreul in die Höhe schraubte. Auch das 3:0 aus Sicht des VfB schrieb er auf seine Kappe (66.). Wer jedoch dachte, das Spiel sei entschieden, hatte sich getäuscht. Vier Minuten nach dem 3:0, stand es plötzlich nur noch 3:2 (68./70.). Dabei blieb es aber. "Wir haben danach Chancen ausgelassen. Das war unglaublich. Alleine Benedikt Schnieder hätte heute drei oder vier Tore machen müssen. Dennoch bin ich hoch zufrieden. Es war ein verdienter Sieg", freute sich der Übungsleiter.

Tore: 0:1/0:2/0:3 Conny Hopp (59./64./66.), 1:3 (68.), 2:3 (70.)

Das Viertelfinale (4. März 2015) in der Übersicht:

 

SV Zweckel (Oberliga) - Adler Feldmark (Kreisliga B)

SC Hassel (Westfalenliga ) - VfB Kirchhellen (Kreisliga A)

SC Schaffrath (Kreisliga A) - BV Rentfort (Kreisliga A)

DJK TuS Rotthausen (Bezirksliga) - Viktoria Resse (Bezirksliga)

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    der Zwerg (Donnerstag, 13 November 2014 00:33)

    Ein tolles Bild...

  • #2

    Vorstand Vfb (Donnerstag, 13 November 2014 00:35)

    Wann fliegt denn endlich der Trainer?!

  • #3

    ozzyb.s. (Donnerstag, 13 November 2014 00:45)

    ganz ehrlich nicht verdint!!

    resse hat das spiel gewonnen und voll unnötig das spiel zu wiederholen alles nur der verband der das so will......wollen doch nur das deutsche teams weiter kommen und die AUSLÄNDER (TÜRKEN ) RAUS JAJA so is das oder?

    bin zwar selber ein deutscher aber mal hand aufs herz..

  • #4

    Zu 3 (Donnerstag, 13 November 2014 10:29)

    Warum sollte denn nicht das Spiel wiederholt werden, wenn der Schiedrichster beim Elfmeterschießen einen fatalen Fehler gemacht hat? Und da muss auch nicht die Hand auf Herz gelegt werden, Genclerbirligi hätte ja genauso reagiert, was die u.a. Auch in dem Aufm Platz Bericht gesagt haben. Also hat mal den Ball Flach.

  • #5

    Spieler (Donnerstag, 13 November 2014 10:40)

    Mit der Hand auf dem Herz kann ich sagen, dass ozzyb.s ein absolut keine Ahnung hat worüber er redet!

  • #6

    @ozzyb (Donnerstag, 13 November 2014 11:37)

    Naja als deutscher sollte es aber "verdient" heißen Kollege :D
    Und außerdem sei ein fairer Verlierer wie wissen alle das du Türke bis :-)