Erfolgreicher Jugendspieltag

Die Batenbrocker RK können auf einen überwiegend erfolgreichen Samstag blicken. Während die Bambinis zweistellig unterlagen, konnten die drei anderen BRK-Teams gewinnen. Die F-Jugend gewann sogar zu Null und für die E-Jugend ist die Negativserie endlich beendet: Es gab heute den ersten Saisonsieg. Auch die D-Jugend konnte erneut gewinnen und das im Topspiel.

Bambinis: BRK - Sterkrade-Nord 1:10

Die BRK-Bambinis mussten am heutigen Sonntag eine deutliche Niederlage hinnehmen. Gegen Sterkrade-Nord hieß es am Ende 1:10. "Das war eine unterirdische Leistung ohne Laufbereitschaft. Es war sogar noch ein schmeichelhaftes Ergebnis für uns", sagte Trainer Jens Theligmann nach dem Spiel. Den BRK-Ehrentreffer erzielte Alican.


F-Jugend: BRK - BW Fuhlenbrock F4 6:0

Die F-Jugend konnte nach zuletzt zwei Niederlagen in Serie wieder einen Sieg einfahren. Gegen BW Fuhlenbrock F4 gab es einen 6:0-Erfolg, bei dem Erik gleich vier Mal treffen konnte. Darunter ein Kopfballtor nach Vorlage von Arda. Die weiteren Tore erzielten Seyyid (nach Vorlage von Metehan) und Metehan (nach Vorlage von Erik). "Ich bin sehr stolz auf die gesamte Mannschaft. Sie hat die taktischen und spielerischen Anweisungen umgesetzt. Es war ein sehr fairer und starker Gegner, der uns gefordert hat. Doch die Kids haben die Aufgabe angenommen und gelöst", so das Fazit von Trainer Stephan Petrov.


E-Jugend: BRK - Adler Osterfeld 6:2 (5:0)

Da ist endlich der erste Saisonsieg für die E-Jugend. Gegen den SV Adler Osterfeld gab es einen viel umjubelten 6:2-Erfolg. Bereits zur Halbzeit lagen die BaRuKi's mit 5:0 in Führung. Die Tore erzielten Philipp (4) und Basti (2). Durch den ersten Saisonsieg konnte das Team von Trainer Uwe Hünselar auf den fünften Tabellenplatz springen und auch den heutigen Gegner überflügeln.


Erzielte ein Tor und erhielt ein Sonderlob vom Trainer: Noah.
Erzielte ein Tor und erhielt ein Sonderlob vom Trainer: Noah.

D-Jugend: BRK - Adler Osterfeld D2 2:1 (2:0)

Die Batenbrocker D-Jugend eilt weiter von Sieg zu Sieg. Auch im Topspiel gegen den Tabellenzweiten Adler Osterfeld D2 gelang ein Sieg. Bereits nach sieben Minuten brachte Abwehrspieler Noah die Batenbrocker per Kopf mit 1:0 in Führung. Knappe zehn Minuten später erhöhte Kevin sogar auf 2:0, was zugleich den Halbzeitstand darstellte. Im zweiten Durchgang wurde es noch einmal spannend, da der Gast aus Oberhausen noch einmal auf 1:2 verkürzen konnte (39.). Doch am Ende konnte der Sieg über die Bühne gebracht werden.

   "Wir haben in der ersten Halbzeit richtigen Powerfußball gespielt. Da ist der Gegner auch nur zwei Mal vor unser Tor gekommen. In der zweiten Halbzeit lief es nicht mehr so gut. Wir haben oft den Ball verloren und uns hinten eingemauert. Osterfeld spielte sehr offensiv, doch scheiterte immer an unserer Abwehr, die eine klasse Leistung gezeigt hat. Vor allem Noah ist da hervorzuheben, da er hinten links fast alle Zweikämpfe gewinnen konnte und auch sehr gut mit nach vorne gearbeitet hat", so das Fazit von Trainer Justin Hahne.

Tore: 1:0 Noah (7.), 2:0 Kevin (16.), 2:1 (39.)

Texte: BRK

Kommentar schreiben

Kommentare: 0