Zweckel-Pleite auch in Lippstadt

Es hätte ein perfektes Geschenk für den Cheftrainer werden können. Stattdessen setzte es für den SV Zweckel einen Tag nach dem 50. Geburtstag von Günter Appelt erneut eine Niederlage. Im vorgezogenen Meisterschaftsspiel in der Oberliga beim SV Lippstadt verloren die Gladbecker mit 0:2 (0:0). Nun droht am Sonntag das Abrutschen auf einen Abstiegsplatz.

Von Raphael Wiesweg

Oberliga Westfalen

Vorgezogener 11. Spieltag

Spielverein Lippstadt - SV Zweckel 2:0 (0:0)

Es soll einfach nicht sein. Erneut traf der SV Zweckel nicht das Tor und erneut setzte es eine Niederlage. Am Freitagabend schon die sechste im elften Spiel. Dabei wollte Appelt, der nach dem Spiel leider nicht für die Auf'm Platz-Redaktion erreichbar war, seiner Mannschaft mit einer neuen Taktik und einem neuen System mehr Stabilität verleihen. Leider spielte der Gegner aus Lippstadt nicht mit. Der Regionalliga-Absteiger war am Ende zu abgezockt und traf zudem auch noch zu extrem ungünstigen Zeitpunkten aus Sicht der Gäste. Gleich zu Beginn und kurz vor Ende der zweiten Halbzeit. Für die Gladbecker heißt es nun schnell zu regenerieren und weiter hart zu arbeiten. Nächste Woche Sonntag steht ein unglaublich wichtiges Duell auf heimischer Anlage an. Dann geht es im Sechs-Punkte-Spiel gegen Neuenkirchen und Appelts Team ist beinahe dazu verpflichtet zu siegen. 

Tore: 1:0 (51.), 2:0 (86.)

Kommentar schreiben

Kommentare: 10
  • #1

    bottrop (Freitag, 24 Oktober 2014 22:30)

    Deniz abi muss spielen!

  • #2

    Verfolger (Samstag, 25 Oktober 2014 10:21)

    70-80 Prozent Spielanteile
    Drei Klassen besser als letzte Saison
    Immer wieder Aussagen:" letztes Jahr zu diesem Zeitpunkt weniger Punkte....
    Langsam wird es lächerlich
    Fazit = 11 Spiele! 1 Sieg!
    Darstellung laut Presse liegt es nur am Knipser
    Aber bei 6 Niederlagen muss man mindestens 1 Gegentor bekommen......
    Und wer hat den Kader denn zusammengestellt?
    Und wer hat zb einen Onucka raus geworfen
    Mich würde interessieren, wie man die Mannschaft wieder aufbauen will, wenn man ständig behauptet, die vorne können nix
    Naja viel Glück Zweckel
    Werdet ihr brauchen...

  • #3

    @bottrop (Samstag, 25 Oktober 2014 13:46)

    der würd's auch nicht bringen

  • #4

    Fritz (Samstag, 25 Oktober 2014 16:29)

    Auch mit Glück bleiben die nicht drin,die können nix für die Oberliga.
    Vieleicht sind die 2 darunter ja noch schlechter,aber mit der Offensivleistung,naja.............

  • #5

    Zuschauer (Samstag, 25 Oktober 2014 20:39)

    Frage mich warum ein Emre Alkac Woche für Woche auf der Bank sitzt erst wird er hochgezogen und versauert dann auf der Bank!!
    Wer ihn kennt weiß das er ein guter und talentierter Spieler ist mit Drang zum Tor was die Mannschaft wohl sehr gut brauchen kann.

  • #6

    :D (Sonntag, 26 Oktober 2014 11:39)

    abstieg!!!!! RAUSWURF VON APPELT FINDE ICH

    UND SOLLTEN MAL LIEBER DENN MIGUEL PERREIRA WIEDER HOLEN!! SUPER TRAINER UND ERFAHRUNG

  • #7

    @ 4 (Sonntag, 26 Oktober 2014 19:45)

    Genau,jetzt sind sie schon auf einem Abstiegsplatz,den werden die Zweckeler wohl erfolgreich verteidigen.

  • #8

    Kenner (Montag, 27 Oktober 2014)

    Miguel Perreira????? D :D der weiß nicht mal wie ein Fussball ausschaut

  • #9

    MisterX (Montag, 27 Oktober 2014 14:34)

    ABSTEIGER, ABSTEIGER,ABSTEIGER

  • #10

    @7 (Montag, 27 Oktober 2014 18:06)

    Westfalia Herne sollte man nicht unterschätzen.. :'D