Durchwachsende Testspielergebnisse

Auch am vergangenen Wochenende waren einige Rentforter Jugendteams wieder bei Testspielen im Einsatz. Für die B- und C-Junioren gab es Unentschieden, für die D-Junioren eine 0:6-Niederlage bei Arminia Klosterhardt. Am Mittwoch sind dann die A- und C-Junioren im Pokalhalbfinale am Ball. Die C1 ist beim SV Zweckel zu Gast, während die A-Jugend Viktoria Resse empfängt.

Die Testspiele vom Wochenende

B-Junioren  BV Rentfort  - VFB Frohnhausen  3:3 (0:2)

Die Rentforter B-Junioren haben Moral bewiesen. Im Testsspiel gegen den VfB Essen-Frohnhausen kam der BV Rentfort nach einem 0:2 zurück und spielte am Ende 3:3. Unnötige Fehler jedoch, sorgten dafür, dass die Rentforter in Halbzeit eins zurücklagen. Maik Wendlandt verkürzte in Halbzeit zwei, nachdem er vorher eine hunderprozentige Torchance vergab, mit einem sehenswerten Lupfer zum 1:2. Zahlreiche weitere Torchancen wurden vergeben; Frohnhausen baute die Führung wieder aus. Doch Lukas Laupenmühlen und Maik Wendlandt per Elfmeter sorgten für den 3:3-Endstand. "Die Mannschaft hat in der zweiten Halbzeit gut gespielt und definitiv Moral bewiesen und nie aufgesteckt", so Holger Zilcher, Trainer der Rentforter "B". 

 

C1-Junioren   BV Rentfort  - FC Kray  3:3 (0:3)

Die erste Halbzeit zeigten die Rentforter C-Junioren ihrem Trainer Oliver Kubica woran noch gearbeitet werden muss. Zur Pause lag seine Mannschaft mit 0:3 gegen den FC Kray hinten wobei die ersten beiden Gegentreffer aus leichten und unnötigen Defensivfehlern fielen. Das 0:3 war allerdings ein gut heraus gespieltes Tor der Gäste. In der zweiten Halbzeit zeigten sich die Rentforter stark verbessert und man merkte auch eine konditionelle Überlegenheit. Der Wille zum Tore erzielen schien vorhanden. Nach einem feinen Pass von Marvin Jorewitz erzielte Kevin Kriebel den Anschlusstreffer. Nun wollte die Heimmannschaft mehr und setzte nach. Erneut war es Kriebel der in der 60. Minute auf 2:3 verkürzte. Fünf Minuten später bereitete Kevin Kriebel den Ausgleichstreffer von Eren Sarigül vor. Aufgrund der zweiten Halbzeit und dem Wille das Spiel zu drehen, ging das Ergebnis gegen einen kompletten Altjahrgang in Ordnung.

 

D1-Junioren     Arminia Klosterhardt - BV Rentfort  6:0 (4:0)

Der Gegner war zu stark für den Rentforter Nachwuchs. Klosterhardt drückte den BVR von Beginn an in die Defensive und man kam so zu keinem vernünftigen Aufbauspiel. Rentfort hatte auch reichlich Gastgeschenke mitgebracht und unterstützten die Gastmannschaft durch Fehler. So lag man bereits nach 15 Minuten mit 0:4 zurück. In der zweiten Halbzeit zeigte die Mannschaft von Trainer Hermann Zirwes dass es auch besser geht. Man ging jetzt viel intensiver in die Zweikämpfe und störte den Gegner beim Aufbauspiel. Durch ständiges verletzungsbedingtes umstellen im Mannschaftsverbund kassierten der BVR dann noch in der 49. und 54. Minute das fünfte und sechste Gegentor.

 

F1-Junioren   Erler SV 08 - BV Rentfort   8:4 (0:1)


G1-Junioren   SV Schermbeck - BV Rentfort   2:7 (0:3)

 

Vorberichte: Pokalhalbfinale

C-Junioren Mittwoch 22.10.2014  Anstoß: 18:00 Uhr

SV Zweckel - BV Rentfort

Im Halbfinale des Jugend Kreispokals stehen sich mit dem SV Zweckel und dem BV Rentfort die Tabellenführer der Kreisjugendliga A und der Kreisjugendliga B gegenüber. BV Rentfort sieht den SV Zweckel in der Favoritenrolle aber will versuchen seine Chance auf das Pokalfinale zu nutzen. Das Spiel könnte für Fußballfans interessant werden. In der zweiten Halbfinalbegegnung stehen sich SV Horst 08 und ETUS Bismarck gegenüber. Auf jeden Fall steht damit ein Gladbecker Team im Endspiel.

 

A-Junioren Mittwoch 22.10.2014  Anstoß: 19:15 Uhr

BV Rentfort – Viktoria Resse

Bei den A-Junioren kann man auch von einem knappen Ergebnis ausgehen. Das Meisterschaftsspiel der beiden Teams endete am ersten Spieltag 1:1 was für die Gäste allerdings bis jetzt auch der einzige Punkt blieb. Trotzdem sieht sich der BVR nicht als klarer Favorit und das liegt an der zurückliegenden Ferienzeit. Viele Spieler in den schon recht kleinen Kader von Haupttrainer Volker Dyba waren im Urlaub oder angeschlagen und ein vernünftiger Trainingsbetrieb war so nicht möglich. Im zweiten Halbfinale stehen die beiden höherklassigen Teams vom SSV Buer und Horst 08.


Text: BV Rentfort

StLu

Kommentar schreiben

Kommentare: 0