Veränderte Anfahrt zum Uerdingen-Spiel

Auch beim morgigen Spiel gegen den KFC Uerdingen bleibt die Konrad-Adenauer-Allee gesperrt. Deshalb ist die Zufahrt weiterhin nur über die Max-Eyth-Straße und den P3 möglich. Das Heimspiel am darauffolgenden Wochenende gegen den FC Kray wurde zudem auf den Freitagabend (24. Oktober, 19:30 Uhr) verlegt. Die A-Junioren mussten sich beim Derby gegen RW Essen knapp geschlagen geben. Dazu ist im RWO-Fanshop nun auch wieder Fanbettwäsche vorrätig.

U19: 0:1-Niederlage im Mittwochabend-Derby gegen RWE

A-Jugend verliert Topspiel in Unterzahl

Fast 85 Minuten mussten die Kleeblätter am Mittwochabend im Topduell der U19-Niederrheinliga gegen RWE in Unterzahl agieren. Nach einer Notbremse schickte Schiedsrichter Laurin Titze RWO-Innenverteidiger Christian Büttner bereits nach sechs Minuten mit Roter Karte vom Feld.

Der Feldverweis machte die Aufgabe gegen die bisher punktverlustfreien Gäste aus Essen, die zudem in sechs vorherigen Partien erst ein Gegentor kassiert hatten, nicht einfacher, trotzdem hielten die Jungkleeblätter auch dezimiert sehr gut mit, gegen den Gegner aus der Nachbarstadt. Vor fast 300 Zuschauern fightete die Tullberg-Elf nach dem Motto, „jetzt erst recht“, um jeden Meter auf dem Feld und ließ kaum gute Möglichkeiten für die Gäste zu.

Daher ging es auch ohne Tore in die Pause und auch in Hälfte zwei sah es lange so aus, als ob die Rot-Weißen Hausherren zumindest einen Punkt ins Ziel retten könnten. Letztlich war es dann aber eine Standardsituation, die doch für eine Entscheidung zugunsten von RWE sorgte.

In der 71. Spielminute ging der großgewachsene RWE-Kapitän Sinan Özkara mit nach vorne und brachte die Kugel aus kurzer Distanz im Netz unter. Mit zehn Mann gelang es der RWO-Elf in der Folge nicht mehr, das Blatt noch einmal zu wenden, so dass es letztlich beim knappen Sieg der Gäste blieb.

In der Tabelle bedeutet die Niederlage einen Sechs-Punkte-Rückstand auf den neuen Spitzenreiter RWE und Rang fünf im Klassement. Klettern in der Tabelle kann die Mannschaft aber bereits schon wieder am kommenden Sonntag, wenn gegen den Drittletzten B.V. 04 Düsseldorf um 11.00 Uhr am evo-Jugendleistungszentrum das nächste Heimspiel ansteht.

 

WICHTIG: Veränderte An- und Abfahrt beim Uerdingen-Spiel

Zufahrt zum Stadion erneut nur über Max-Eyth-Straße und den P3 möglich

Wie schon beim Spiel gegen Alemannia Aachen bleibt auch bei der Partie gegen Uerdingen am Samstag (18. Oktober, 14.00 Uhr) die Zufahrt von der Konrad-Adenauer-Allee komplett gesperrt, so dass für alle, die eine Parkberechtigung auf den Parkplätzen P2b und P2c haben, nur über den Parkplatz P3 möglich ist. Diesen erreichen Sie wie folgt:              

Wenn Sie von der Autobahn A42 kommen, nehmen Sie die Ausfahrt Oberhausen-Buschhausen und folgen dem Hinweisschild zum Stadion. Sie biegen dann von der Buschhausener Straße, wie ursprünglich gewohnt, auf die Lindnerstraße ab und fahren auf die Baustelle zu. Vor dieser biegen sie links ab auf die Max-Eyth-Straße. Von dort geht es nach gut zweihundert Metern rechts auf den Parkplatz P3. An der Einfahrt zum P3 befindet sich die Kartenhinterlegung (Abholung hinterlegte Umschläge) bzw. Kontrolle der vorhandenen Park-/Durchfahrtsscheine. Mit dem Park- und Durchfahrtsschein können Sie dann über den kompletten Parkplatz hinweg fahren bis zu Ausfahrt und weiter durch zur den Parkplätzen P2b, P2c etc. in unmittelbarer Stadionnähe.

Auf dem P3 besteht natürlich zusätzlich die Möglichkeit, wie gewohnt ein Tagesparkticket für diesen zu erwerben. Wir empfehlen aufgrund der Problematik eine frühe Anreise! Der Verkehrsabfluss wird nach dem Spiel auf gleichem Wege erfolgen.

 

Fanshop aktuell: RWO-Fan-Bettwäsche ist wieder da!

„Einkuscheln“ in Rot und Weiß

Der Winter rückt Tag für Tag etwas näher, da ist es besonders schön, wenn man sich auch einmal im Bett verkriechen und sich die Decke über den Kopf ziehen kann – aber selbstverständlich nur, wenn RWO gerade nicht spielt!

Für alle Fans gibt es ab sofort wieder die Möglichkeit, auch im Bett Zeit mit den Kleeblättern zu verbringen. Denn die RWO-Fan-Bettwäsche ist wieder im Fanshop auf dem Stadionvorplatz erhältlich. Die aus 100% Baumwolle bestehenden Kissen und Deckenbezüge gibt es zum Preis von 44,95 Euro zu erwerben. Wer sich frühzeitig schon Gedanken über ein rot-weißes Weihnachtsgeschenk macht, kann ja mal vorbei schauen.

Ebenfalls wieder in ordentlicher Stückzahl vorhanden sind Duschtücher und normale Handtücher mit eingewebtem RWO-Logo.

Am Donnerstag ist der Fanshop auf dem Stadionvorplatz, wie gewohnt, von 15.00 bis 18.00 Uhr geöffnet, die nächste Möglichkeit zum Kauf gibt es am kommenden Samstag beim Heimspiel gegen den KFC Uerdingen. Dann öffnet der Fanshop zusammen mit den Stadiontoren.

 

Kurzfristige Spielverlegung des Heimspiels gegen den FC Kray

Freitagabend statt Samstagmittag

Für das in der nächsten Woche angesetzte Heimspiel der Kleeblätter gegen Aufsteiger FC Kray gibt es eine kurzfristige Spielverlegung. Wie der Verband am Donnerstag bestätigte, wird die Begegnung nicht, wie ursprünglich geplant, am Samstagmittag um 14.00 Uhr angepfiffen, sondern am Freitagabend (24. Oktober) um 19.30 Uhr.

Damit findet das Duell gegen den Essener Nachbarn unter Flutlicht statt.


Text: RW Oberhausen

StLu

Kommentar schreiben

Kommentare: 0