Adam Karpinski ist als Trainer zurückgetreten

Paukenschlag beim FC Polonia Bottrop: Der Bottroper B-Ligist muss ab sofort auf die Dienste von Trainer Adam Karpinski verzichten. Karpinski legte am gestrigen Dienstag sein Amt als Trainer nieder. Für ihn wird der bisherige Co-Trainer, Daniel Karpinski, der neue Cheftrainer. 

Von David Wirsch

Ist kein Polonia-Trainer mehr: Adam Karpinski.
Ist kein Polonia-Trainer mehr: Adam Karpinski.

"Es sind ein paar Sachen vorgefallen, die mir nicht gepasst haben. Ich bin von einigen Leuten auch enttäuscht", so Adam Karpinski, der am gestrigen Dienstag die Mannschaft und den Vorstand von seiner Entscheidung in Kenntnis setzte. "Jede Woche haben Spieler gefehlt, ob aus beruflichen Gründen oder aufgrund von Sperren. Zudem konnte man keinen Spieler auf die Bank setzen, da diese dann sofort die Lust verlieren. Das macht natürlich keinen Spaß. Ich habe auch keine Lust nur gegen den Abstieg zu spielen", so Karpinski weiter, der auch eine "klare Linie" des Vorstandes vermisste. Doch Polonias Ex-Trainer räumte auch ein: "Es kann sein, dass ich auch Fehler gemacht habe und vielleicht läuft es ohne mich nun besser." Die Nachfolge Adams wird sein Bruder Daniel Karpinski antreten: "Mein Bruder wird das erst einmal übernehmen. Wenn er Unterstützung braucht, zum Beispiel für neue Spieler, dann bin ich für ihn da. Das gehört sich unter Brüdern so." Adam Karpinski selbst freut sich nun erst einmal auf "ein paar freie Sonntage". Zu guter Letzt richtete er aber noch ein paar Worte an den FC Polonia: "Der FC Polonia ist ein toller Verein und ich mag auch viele Leute dort, doch ich musste diesen Schritt gehen."

Kommentar schreiben

Kommentare: 10
  • #1

    lach (Mittwoch, 08 Oktober 2014 13:14)

    Mit der truppe ist nicht mehr drin

  • #2

    Wieder einer (Mittwoch, 08 Oktober 2014 15:32)

    Wieder einer der viel redet und im Rampenlicht stehen möchte.
    Und wenn dann nicht alles direkt auf Anhieb läuft schmeiße ich die Brocken halt hin.

  • #3

    Zu Lach (Mittwoch, 08 Oktober 2014 15:51)

    Mit deinem Deutsch auch !

  • #4

    Schade (Mittwoch, 08 Oktober 2014 16:25)

    Vorab als Geheimfavorit hochgelobt, nur wenige Wochen später der tiefe Fall. Adam kann kaum etwas vorgeworfen werden, die Moral innerhalb der Mannschaft stimmt einfach nicht. Vom Vereinsvorstand folgen keinerlei Taten, der Trainer blieb sich selbst überlassen.

  • #5

    Bombenleger (Mittwoch, 08 Oktober 2014)

    Holt euch den Marek Weglicki,der hat gestern auch die Brocken hin geschmissen bei Sus 21.das ist einer der durchgreift und auch mal auf den Tisch haut...

  • #6

    kleiner Tipp (Mittwoch, 08 Oktober 2014 17:31)

    Nur mal am Rande erwähnt, gerne auch für das Aufm Platz Team, da ihr sowieso immer die letzten seid, die i.was mitbekommen ;)
    Es stand schon fest, dass Rado als Spielertrainer ab Winter übernehmen sollte. Außerdem kommen im Winter Luer, Akay und Dennis Czurai dazu. Nur damit ihr als "Reporter/Journalisten" auch mal nützliche Infos habt und nicht nur Texte von anderen Portalen abtippen müsst. Der Coach hat davon Wind bekommen und jetzt vollkommen zurecht frühzeitig die Segel gestrichen, bevor er Winter degradiert worden wäre.

  • #7

    Kleiner Tipp (Donnerstag, 09 Oktober 2014 12:06)

    Kann dich beruhigen das das nicht der Fall sein wird. Und das Der Trainer deswegen abgetreten ist stimmt auch nicht. Du hast da was falsches mitbekommen , man sollte nicht einfach irgendein scheiß schreiben wenn man keine Ahnung hat.

  • #8

    @ Tipp (Donnerstag, 09 Oktober 2014 13:13)

    Alles richtig gesagt.



  • #9

    Ja ja ja (Donnerstag, 09 Oktober 2014 13:27)

    Wie es in der Winterpause aussieht werden wir erst sehen! Das der Vorstand einiges versäumt hat zu tun ist auch ganz klar. von aussen ist es immer einfach irgendwas zu erzählen! Der ex Trainer wollte sowieso nur zur Winterpause das Team führen da er aus beruflichen Gründen nicht mehr die Zeit dafür hat! Zweitens hat er ein anderes Angebot erhalten, was ihm besser zu sagt! Es war noch nie einfach bei Polonia und es wird sich auch nicht viel ändern! So wie die Mannschaft jetzt ist wird sich auch zur Winterpause nichts ändern.

  • #10

    bloß nicht (Donnerstag, 09 Oktober 2014 13:48)

    au weia, bloß nicht den Marek holen... auch wenn er Pole ist und vielleicht einen besonderen Draht zur Mannschaft hätte.
    Er hat bei VfB Bottrop in der Kreisliga B nix gerissen, bei Victoria sprang auch nie was tolles bei raus und jetzt die Entlassung bei SuS nach 7 Spieltagen! Da war die Kreisliga A als Trainer schon zu hoch! Rado wirds kurz über lang übernehmen. Er ist angesehen in der Mannschaft und kann auf dem Platz helfen.