"Mit dem Ergebnis können wir gut leben"

In der dritten Runde des Kreispokals ist Schluss für SuS SB Gladbeck. Gegen den Westfalenligisten SC Hassel gab es das wohl auch erwartete Aus - 1:5 hieß es am Ende aus Sicht der Gladbecker, die trotzdem mit dem Spiel zufrieden sein können.

Von David Wirsch

3. Kreispokalrunde / 7. Oktober

SC Hassel (Westfalenliga) - SuS SB Gladbeck (Kreisliga B) 5:1 (2:0)

Bereits früh ging der Gastgeber, der "mit ein paar Spielern aus der eigenen zweiten Mannschaft angetreten ist", so Sascha Reimann, in Führung: Innerhalb von nur drei Minuten stand es 2:0 für die favorisierten Hausherren. "Die beiden Gegentore hauen wir uns quasi selbst rein", so SuS SB-Trainer Reimann nach dem Spiel. In der Folgezeit blieb es zunächst bei dem Ergebnis. In Durchgang Zwei wurde das Toreschießen wieder aufgenommen. In Minute 63 erhöhte Hassel auf 3:0 und sorgte nur zwei Minuten später mit dem vierten Treffer für die Entscheidung in diesem Spiel. Im Anschluss vergab der SC sogar noch einen Elfmeter. Erdinc Bastürk konnte in der 68. Minute immerhin für den Ehrentreffer sorgen, wobei der SC Hassel in der 73. Minute noch auf 5:1 erhöhen konnte. Bei diesem Ergebnis blieb es auch.

   "Mit dem 1:5 kann man gut leben. Ich bin mit der Leistung der Mannschaft zufrieden. Sie hat heute alles gegeben und auch ein paar schöne Spielzüge gehabt", so Sascha Reimann.

Tore: 1:0 (10.), 2:0 (13.), 3:0 (63.), 4:0 (65.), 4:1 Erdinc Bastürk (68.), 5:1 (73.)

Bes. Vorkommnis: SC Hassel verschießt Elfmeter (67.)

Kommentar schreiben

Kommentare: 13
  • #1

    Hassler (Dienstag, 07 Oktober 2014 23:16)

    Gut gegen gehalten Jungs..
    Macht weiter so!

  • #2

    Warum?? (Mittwoch, 08 Oktober 2014 02:46)

    Warum behauptet dieser Reimann bei jedem Gegentor das die sich die Tore immer selbst reinhauen? So viele Eigentore kann man doch nicht machen :-) naja aufsteigen werden die mit dem Trainer sowieso niemals haha

  • #3

    Eddi sb (Mittwoch, 08 Oktober 2014 05:09)

    Von wegen nur ehrentreffer überragend aus 40 m über dem torwart gelupft das ding

  • #4

    M.F (Mittwoch, 08 Oktober 2014)

    Top bude @eddi Ab

  • #5

    @ Warum?? (Mittwoch, 08 Oktober 2014 11:56)

    Den Anschein nach bist du ja ein ganz großer deiner Zunft. Hahaha

    Danke Hassler

  • #6

    @Warum?? (Mittwoch, 08 Oktober 2014 12:04)

    Dumm quasseln kannst du, gut dass dich keiner mehr haben will ;-)

    Erst mal das Spiel sehen & dann kann man sein Mund aufmachen.. Spielst warscheinlich Kreisliga C du Holzkopf.

  • #7

    @warum (Mittwoch, 08 Oktober 2014 15:54)

    Nicht der Trainer wäre schuld am nicht Aufstieg, wir sind ein Team & dazu zählt jeder! Also man steigt als Mannschaft auf oder nicht! & wir zeigen den ganzen Kritikern schon, was in uns Steckt ;)

  • #8

    SB'ler (Mittwoch, 08 Oktober 2014 18:37)

    Weil wir durch grobe Fehler in der Abwehr die meisten Gegentore bekommen. Das heißt wir hauen uns die Dinger immer selber rein ;)
    Wir schauen von Spiel zu Spiel, sollten wir am Ende oben stehen sagen wir bestimmt nicht nein. Sollten wir nicht oben stehen nicht schlimm wir müssen nicht :P

  • #9

    Ahmed :D (Mittwoch, 08 Oktober 2014 18:58)

    Sauber der Eddy maschiiiiineee Ergebnis kann sich auf jedenfall sehen lassen Respekt !

  • #10

    Tuddy (Mittwoch, 08 Oktober 2014 20:10)

    UND DAS MIT DEINEN GUMMIBEIN

  • #11

    Warum?? (Donnerstag, 09 Oktober 2014 13:40)

    Haha Kreisliga C ist gut zum Glück Spiel ich seid Jahren wegen meinem Beruf kein fussball mehr, und davor nie unter KLA ihr unterklassigen Zocker :D
    Niemals wird SuS aufsteigen!!

  • #12

    Ahmed (Donnerstag, 09 Oktober 2014 13:43)

    Jungs warum darauf einlassen solche Leute haben Fussball aus den Büchern gelernt, also immer mit Ergebnissen antworten
    Alles gute Ihr V***** :)

  • #13

    Sb eddi (Donnerstag, 09 Oktober 2014 13:58)

    Immer diese neider der sascha idt genau der richtige für uns und wenn wir nicht aufsteigen wenn juckts . Danke ahmed the machine . Im übrigen haben wir auch einige stammkräfte geschont oder waren nicht da .