Erfolgreiches Wochenende für RSVler

Am gestrigen Sonntag waren alle unsere drei Seniorenmannschaften im Einsatz. Und sie waren auch sehr erfolgreich. Alle 3 Mannschaften konnten Siege einfahren. Die Erstvertretung  der Damen gewann zuhause 2:1 gegen Fortuna Düsseldorf. Die erste Herrenmannschaft  konnte bei der Reserve von SW Alstaden einen Sieg einfahren. Jetzt Näheres zu den einzelnen Spielen:

Damen II - VFB Bottrop 5:2 ( 4:1 )
Unsere 2. Damenmannschaft setzte Ihre Erfolgsspur weiter fort. Nach einer schnellen 0:1 Führung der Gäste, konnte unsere Mannschaft sich schnell fangen und setzte den Gegner unter Druck. Schnell glichen unsere Frauen zum 1:1 aus. Danach hatte unsere Mannschaft das Spiel im Gríff und spielte sich zahlreich Chancen heraus. Das setzte sich auch im Ergebnis um. Zur Halbzeit stand es 4:1.
In der 2. Halbzeit verflachte das Spiel. Es war nicht mehr soviel Tempo im Spiel wie in der 1. Hälfte. Die Gäste kamen in der Mitte der 2. Hälfte nochmal heran zum 4:2. Dann nahm das Spiel ein bißchen Pfad auf und die Gäste versuchten nochmal alles. Durch eine schöne Einzelaktion, konnte die Torhüterin der RSVer die Stürmerin des VFB nur noch durch ein Faul stoppen. ( Rote Karte ). Aber der Freistoß danach brachte nix ein. Danach fing sich unsere Truppe und spielte wieder nach vorne und konnte den Vorsprung weiter ausbauen. Das Spiel endete 5:2 für unsere Damenmannschaft. Es war im Ganzen ein verdienter Sieg.
 
Damen I - TSV Fortuna Wuppertal 2:1 ( 1:0 )
Unsere 1. Damenmannschaft wollte im 6. Spiel in Ihren nächsten 3er holen. Von Beginn an war unsere Mannschaft sehr aktiv. Sie hatten den Gegner im Griff. Setzten sie immer unter Druck. Das einzige negative war die Chancenauswertung. Britta Mölders vergab 2-3  sehr gute Möglichkeiten. In der Mitte der 1. Halbzeit erlöste uns Katja Menzel durch einen schönen Lupfer zum 1:0. Danach spielte sich die Truppe noch 2-3 gute Chancen heraus, aber es blieb beim 1:0 zur Halbzeit.
In der 2. Halbzeit plätscherte das Spiel so vor sich hin. Unsere Damen hatten das Spiel nicht mehr so im Griff wie in der 1. Hälfte. Die Gäste lauerten nur auf Konter. In der Mitte der 2. Hälfte sollte sich so ein Konter auszahlen. Durch eine schöne Einzelaktion kamen die Gäste zum glücklichen Ausgleich zum 1:1.
Nach dem Ausgleich kam nochmal ein Ruck durch unsere Mannschaft. Sie kamen wieder besser in die Zweikämpfe und spielten sich wieder Chancen heraus. Britta Mölders erlöste uns kurz vor Schluß durch einen sehenswerten Treffer. Klasse Tor.  Das war auch gleichzeitig das Endergebnis. Im großen und ganzem war der Sieg verdient. Unsere Truppe holte jetzt von möglichen 18 Punkten starke 12 Punkte. Weiter so!!
 
SW Altstaden II - Herren I 1:2 ( 1:1 )
Unsere Truppe wollte Wiedergutmachung betreiben nach der unnötigen Pleite von letzter Woche. Die Altstadener waren aber ein starker Gegner. Wir kamen sehr gut ins Spiel und gingen auch verdient mit 0:1 in Führung. Danach legten die Gastgeber zu und kamen zu einigen Chancen. Aber leider haben wir beim 1:1 mitgeholfen. ( Eigentor ).
Kurz vor der Pause mußte auch noch ein Spieler mit glatt Rot vom Platz. Das heißt unsere Truppe mußte jetzt noch die komplette 2 . Halbzeit in Unterzahl spielen.
In der 2. Halbzeit war es ein auf un ab. Chancen auf beiden Seiten. Das glücklichere Ende war auf unsere Seite. Wir konnten das 1:2 erzielen und brachten das Ergebnis noch über die Zeit. Klasse Leistung.
 
Momentan läuft der nächste Kracher. Es steht die 2. Pokalrunde an. Unsere Herren treffen auf die 1. Mannschaft von Sportfreunde Königshardt.
 
Text: RSV/GA Klosterhardt
StLu

Kommentar schreiben

Kommentare: 0