Kein Sieg für Fortuna und Rhenania - Fortuna aber "moralischer Sieger"

Für die beiden Bottroper Bezirksligisten hatte die englische Woche keine Siege vorgesehen. Der SV Fortuna Bottrop erkämpfte sich trotz zwischenzeitlichem 0:2-Rückstand noch einen Punkt und kann sich somit immerhin als "moralischer Sieger" fühlen. Der SV Rhenania lag ebenfalls mit 0:2 hinten, musste aber trotz der Aufholjagd und einem zwischenzeitlichem 2:2 mit leeren Händen die Heimfahrt antreten - beim bis dato sieglosen FC Kettwig.

Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    Seriöse Quelle (Donnerstag, 25 September 2014 22:40)

    Für Rhenania spielen auch Spieler die Wochenlang nicht beim Training waren.
    Ist doch klar das die sich verletzten.
    Naja schade nur für die Jungs die keine Chance kriegen.
    Lieber die spielen lassen die absolute nicht fit sind.

  • #2

    beobachter (Donnerstag, 25 September 2014 22:59)

    Die Redaktion sollte sich mit Dostluksport aussprechen. Würde gerne auch über deren Spiele lesen.

  • #3

    Bottroper (Freitag, 26 September 2014 06:46)

    Haha Wrobel Schießbude der Liga

  • #4

    rhenane (Freitag, 26 September 2014 10:49)

    Ab gehort das der trainer von batenbrock in winter ,ein angebot bekommt,

  • #5

    @ seriöse Quelle (Freitag, 26 September 2014 11:23)

    Man man man, woher du nur deine Infos hast...

    Nenne mir mal Spieler, die wochenlang nicht trainieren, aber spielen? Sollen so Spieler spielen, die um 19.20 Uhr zum Spiel kommen, wenn um 19.30 Uhr Anpfiff ist?

    Was hat die fehlende Fitness denn damit zu tun, dass Spieler, die auf dem Platz stehen, Woche für Woche die selben Fehler machen, über Bälle treten oder ein falsches Stellungsspiel haben?

    Fehlende Fitness zeigt sich dadurch, dass die Mannschaft in der 2 Halbzeit keine Luft mehr hat und dadurch abbaut. Wenn man sich aber mal die Spiele anschaut, sind die Gegentore in den ersten Spielminuten passiert und viele Tore sind nach Rückstand zum Ende des Spiels geschossen worden.

    Wie sagt man so schön, wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die ... halten.

    Wenn man sich auch auf Fussball.de die Aufstellungen anschaut, hat jeder der Spieler, die im Kader stehe ihre Chance bekommen, zu 99 % sogar alle in der Startelf, also woher dann solche Aussagen nehmen und sagen, es bekommen nicht alle die Chance?

  • #6

    Was los ? (Freitag, 26 September 2014 17:28)

    Warum wird in Rhenania nicht trainiert und die Spieler kommen erst zum Anstoß?

  • #7

    Rhenania (Freitag, 26 September 2014 21:34)

    Weil wir es können

  • #8

    #5 (Freitag, 26 September 2014 23:21)

    Fitness fängt im Kopf an du ....
    Wenn man nicht zu 100% fit ist für die 90 min.
    Dann sollte man auch nicht spielen.
    Dann passieren auch keine stellungsfehler oder man tritt nicht über den Ball.
    Naja finde es trotzdem gut das der auf die jugend setzt, da passieren noch fehler im aufbau oder im stellungspiel.
    noch gutes gelingen.