Fortuna und Rhenania müssen gegen die Liga-Schlusslichter ran

Während die Gruppe sechs und teilweise die Gruppe fünf der Bezirksliga bereits am gestrigen Mittwoch ihre Spiele austrugen, ziehen am heutigen Donnerstag der SV Fortuna Bottrop und der SV Rhenania Bottrop nach. Die Fortunen empfangen an der heimischen Rheinbabenstraße den aktuellen Tabellenfünfzehnten, die DJK SG Altenessen, die noch immer auf den ersten Dreier wartet. Der SV Rhenania Bottrop muss derweil die Reise zum FC Kettwig antreten, der ebenfalls noch sieglos ist und die rote Laterne inne hat. Beide Spiele werden um 19.30 Uhr angepfiffen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    SG Altenessen (Donnerstag, 25 September 2014 14:54)

    Also Liebe Fortunen macht nicht den Fehler den Gast aus Essen zu unterschätzen !
    Das Startprogramm war nicht von" schlechten Eltern "!
    Ist eine starke Truppe!!

    Viel Erfolg !

    Ich hoffe auf keine Ausreden ;-)

    Und Rhenania :
    Aufgabe ist machbar