Jugend feiert drei Siege

Einen erfolgreichen Spieltag erlebte am vergangenen Samstagvormittag die Jugend der Batenbrocker RK. Ganze drei Siege konnten eingefahren werden, nur die E-Jugend unterlag deutlich. Bambini, F-Jugend und D-Jugend konnten hingegen Siege einheimsen.

SC Buschhausen II - Bambini 3:5

Bambini-Trainer Jens Theligmann konnte mit seinen Bambinis einen verdienten Erfolg bei der zweiten Bambini-Mannschaft vom SC Buschhausen 12 einfahren. Mit der Leistung der kleinsten Barukis war er aber nicht ganz zufrieden. "Zu dem Spiel heute bleibt mir nur ein kurzer Kommentar: Das einzige was heute zufriedenstellend war, war das Ergebnis. Ansonsten bin ich mit der leistung der Jungs nicht ganz einverstanden", so Jens Theligmann nach dem Spiel. Die Tore für die kleinsten Barukis erzielten der starke Alican (3), Leon und Jerry.


Sterkrade 06/07 2 - F-Jugend 0:10

Stephan Petrov war nach dem Spiel rundum zufrieden. Seine F-Jugend konnte gegen die F2 von Sterkrade 06/07 einen deutlichen Erfolg verbuchen. "Das war wirklich ein sehr schönes Spiel von unseren Jungs. Wir haben zwar gegen eine halbe Bambini-Mannschaft gespielt, aber dennoch hat das Team super zusammen harmoniert. So kam dann auch die Höhe des Erfolges zustande. So langsam wachsen die Kids richtig zusammen. Ich bin sehr stolz auf alle und drei Zentimeter größer", freute sich Coach Stephan Petrov nach dem Spielende über ein gelungenes Debüt. Mann des Spiels war Stürmer Metehan, der an die gute Leistung der vergangenen Saison anknüpft und ganze sechs Man in Sterkrade traf. Die anderen Tore steuerten Seyyid (2), Erik und Hamit bei.


GA Sterkrade II - E-Jugend 8:2

Die E-Jugend verlor zwar gegen eine gute E2 von Glück Auf Sterkrade, aber konnte im Vergeleich zur Vorwoche eine richtige Leistungssteigerung zeigen. Die Barukis haben stark angefangen und schafften zwischenzeitlich sogar den 2:2-Ausgleich. Doch dann kam leider ein zehnminütiger Einbruch der Mannschaft um Trainer Uwe Hünselar. In dieser Zeit konnten die Sterkrader vier Treffer erzielen. Im zweiten Abschnitt war es dann ausgeglichen mit vielen Chancen für die Batenbrocker. "Darauf kann man aufbauen, die Jungs sind gewillt und es sind Fortschritte zu erkennen", so Uwe Hünselar nach dem Spiel. Die Tore für die Barukis enstanden aus einem Eigentor und nach einem Abschluss von Nacim, der eigentlich noch in der F-Jugend aktiv ist.


Traf zum 6:0 - Tim.
Traf zum 6:0 - Tim.

GA Sterkrade III - D-Jugend 0:6

Trainer Justin Hahne war mit seiner Truppe voll und ganz zufrieden und freute sich mit seinen Trainerkollegen über einen deutlichen und verdienten Sieg. Über eine gute Mannschaftsleistung kamen die Barukis zu dem sicheren Erfolg, die Sterkrader kamen nur zwei Mal vor das Tor von Leon, der dann aber immer auf seinem Posten war. Auch sonst war Hahne voll des Lobes über seine Jungs. So erfreute ihn die Präsenz von Kevin, der heute viele Treffer vorbereiten konnte und die Leistungen von Sebastian und Dominik. Trotz des hohen Erfolges wurden sogar noch viele Chancen liegengelassen. Kapitän Tim hat seine Mannschaft immer wieder aufgemuntert, konnte aber bis kurz vor Schluss trotz vieler guter Chancen keinen Treffer erzielen. Quasi mit dem Schlusspfiff traf er dann aber doch per Kopf. "Das war ein tolles Geburtstagsgeschenk für Tim. Die Mannschaft hat eine super Teamleistung hingelegt und am Ende verdient gewonnen", so ein zufriedener Hahne. Die Tore für die Barukis erzielten Kevin (2), Sebastian, Dominik (2) und Tim.

DaWi

Kommentar schreiben

Kommentare: 0