B1-Jugend unterliegt im Spitzenspiel

Die B1-Jugend vom SV Adler Osterfeld musste sich im Spitzenspiel klar und deutlich gegen eine gute Mannschaft von Sterkrade 06/07 geschlagen geben. Die A1 hingegen konnte mit einem 5:0-Sieg über TB Oberhausen die Tabellenspitze verteidigen. Auch die C1 und D1 konnten mit deutlichen Siegen in Ihren jeweiligen Ligen punkten. Lest hier alle Spielberichte über die Jugendmannschaften von SV Adler Osterfeld.

Leistungsklassen

B1-Jugend 0:6 (0:2) Sterkrade 06/07 B1
Unsere B-Jugend musste sich im Spitzenspiel gegen eine sehr gute Mannschaft aus Sterkrade 06/07 am Ende mit 0:6 geschlagen geben. Leider fand man von Anfang an nicht richtig in dieses Spiel hinein, und so sollte es während dieser 80 Minuten auch bleiben. Sterkrade dagegen begeisterte immer wieder mit schönen Offensivaktionen und guten Abschlussmöglichkeiten. Mit einer verdienten 2:0 Führung ging es dann auch in die Kabine. Im zweiten Spielabschnitt legten die Sterkrade nochmals einen Gang drauf und kontrollierten ebenfalls das Spielgeschehen. Am Ende hieß es dann 6:0 für die Jungs aus 06/07.  Am kommenden Wochenende haben die Jungs aus der B1 spielfrei, bevor es dann in 14 Tagen auf heimischer Anlage gegen SV Rhenania Bottrop zur Sache geht.

C1-Jugend 11:0 (9:0) Post SV Oberhausen C1
Wie schon im ersten Heimspiel gegen SSV 1951 Bottrop konnte unsere C-Jugend auch das zweite Spiel vor heimischer Kulisse gegen überforderte Gegner aus Post Oberhausen mit einem mehr als deutlichen Sieg für sich entscheiden. Mit diesem Sieg nahm man vorerst den Platz an der Sonne ein, der unsere C-Jugend am nächsten Sonntag aufgrund einer Spielfreien Woche wieder verlieren könnte. Bereits zur Halbzeit war die Partie schon längst entschieden, und es stellte sich eigentlich nur noch die Frage: Wie hoch? In der zweiten Halbzeit wurde Post Oberhausen dann wohl etwas verschont, was aber nichts am klaren Sieg für die Adler-Jungs ändern konnte. Am kommenden Donnerstag geht es dann im Kreispokal weiter. Dort muss die Mannschaft bei Sterkrade-Nord antreten.

D1-Jugend 5:0 (2:0) SF Königshardt D1
Mit einem 5:0 Sieg konnte unsere D1-Jugend am Samstag die 6:0 Niederlage von letzter Woche wieder vergessen machen, und konnte sich im Kampf um den Ligaverbleib die nächsten drei wichtigen Punkte sichern. Doch dabei hatte man zunächst mehr Mühe als Gedacht. In der Mitte der zweiten Halbzeit drehten die Osterfelder dann etwas auf, und konnten mit einem 2:0 Vorsprung in die Kabine gehen. Im zweiten Spielabschnitt  beherschte man die Gäste dann, allerdings wurde es mal wieder verpasst, das Ergebniss deutlicher in die Höhe zu schrauben. Wie viel dieser Sieg Wert sein wird, zeigt sich in den kommenden Wochen. Denn mit RWO U12, Rhenania Bottrop, Arminia Lirich und Arminia Klosterhardt kommen starke Gegner auf die Truppe von Daniel Teigelkamp zu. Danach wird man sehen auf welchem Level wir uns befinden. Am Mittwoch steht ersteinmal das Kreispokalspiel gegen die U13 von RWO vor der Tür.


Kreisklassen

A1-Jugend 5:0 (0:0) TB Oberhausen A1
Auch im dritten Spiel konnte unsere neu gegründete A-Jugend Ihren dritten Saisonsieg einfahren. Bis hin zur Mitte der zweiten Halbzeit stand es noch 0:0, bis Ilyas Celik das erlösende 1:0 erzielen  konnte. Dann war der Knoten endlich geplatzt, und unsere Jungs konnten am Ende einen 5:0 Sieg einfahren. Die weiteren Tore erzielten: Semih Özbayram, Nikolaj Klujew, Nabil Mohamad und Lukas Schmuhl. Am nächsten Samstag wartet dann schon der erste Härtetest auf das Team von Jan Golembiewski. Dann trifft unsere A1-Jugend auswärts auf die bisher ebenfalls noch ungeschlagenen SF Königshardt. Doch schon am Mittwoch steht ersteinmal die zweite Runde im Kreispokal vor der Tür. Dort wartet mit dem SV Rhenania Bottrop der Tabellenführer der Kreisleistungsklasse auf die Jungs.

SV Rhenania Bottrop C2/U14 4:1 (1:0) C2-Jugend
Auch beim SV Rhenania Bottrop verpasste unsere C2-Jugend es den ersten Saisonsieg einzufahren. Im bisher wohl bestem Spiel unserer C2-Jugend ging man relativ schnell in Rückstand und musste einem 0:1 hinterherlaufen. Trotzdem konnte man dieses Spiel recht ausgeglichen gestalten, und verpasste es mitte der ersten Halbzeit den Ball ins Tor zu treffen. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause. Im zweiten Spielabschnitt kamen die Adlerander dann nicht mehr so gut ins Spiel und man kassierte schnell das 2:0. Zwar konnte man noch den Anschlusstreffer erzielen, doch am Ende schraubte Rhenania Bottrop, das Ergebnis mit 4:1 in die Höhe. Dabei glänzte bei Rhenania der Ex-Adler Spieler Leon Baumgarten auf, der Adler Osterfeld mit drei Treffern quasi im Alleingang erledigte.

RSV/GA Klosterhardt D2 0:5 (0:1) D2-Jugend
Neue Mannschaft - Altes Spiel. Die D2-Jugend von Trainer Fred Piepenbring gewann Ihr erstes Saisonspiel mit 5:0 beim RSV Klosterhardt und steht damit nach dem ersten Spieltag an der Tabellenspitze. Bis zur Halbzeit hin, war es noch ein sehr enges Spiel und unsere Jungs führten sehr knapp mit 1:0. Doch nach der Halbzeit erhöhten die Osterfelder den Druck und konnten das Endergebniss noch auf 5:0 hochschrauben. Am nächsten Wochenende steht dann auch das erste Heimspiel bevor. Dann stellt sich die D4 von VFB Bottrop im Waldstadion vor.


VFB Bottrop E1 12:1 (3:1) E1-Jugend

Erneut musste sich unsere E-Jugend mit einer hohen Niederlage auf dem Heimweg nach Osterfeld machen. In den ersten 25 Minuten, sah es noch so aus als würde sich das Ergebniss noch in Grenzen halten. Im zweiten Spielabschnitt, machte der Favorit und Tabellenführer aus Bottrop dann ernst und zerlegte unsere Jungs in Ihre Einzelteile.Am nächsten Samstag kommt dann mit dem SC Buschhausen 1912 eine einfachere Aufgabe auf unsere Jungs zu.


Fair-Play-Liga

Arminia Klosterhardt F1 18:0 (11:0) F1-Jugend

Leider hatte unsere F-Jugend bei starken Gastgebern aus Arminia Klosterhardt keine Chance. Trotzdem hatten die Jungs, von Trainer Cem Adiyaman alles gegeben, und sich nicht hängen lassen.


SV Rhenania Bottrop G2 8:2 G1-Jugend

Leider verloren unsere kleinsten Adler Ihr ersten Spiel mit 8:2. Das wichtigste ist sowieso, das die Jungs alle Spaß haben so der Coach nach dem Spiel.


Text: SV Adler Osterfeld Jugendabteilung

RaWi

Kommentar schreiben

Kommentare: 0