Wacker Gladbeck steht unter Zugzwang

Kann Wacker Gladbeck die ersten Punkte einfahren? Im Nachholspiel der Kreisliga B1 empfangen die Butendorfer am heutigen Donnerstagabend ab 18.30 Uhr an der heimischen Burgstraße die Zweitvertretung von SuS 05 Beckhausen. Die ersten drei Partien verliefen für Wacker Gladbeck alles andere als erfolgreich. Mit null Zählern steht die Elf von Trainer Maik Sypitzki auf dem dem letzten Tabellenrang und man möchte definitiv nicht von der Kreisliga A in die unterste Spielklasse durchgereicht werden. Dennoch: Momentan beweist man sich mit 22 Gegentoren nach drei Spielen als Schießbude der Liga. Es kann nur besser werden und das am besten schon heute.

BeTa

Kommentar schreiben

Kommentare: 0