Daniel Griese: "Der Klassenerhalt ist das Ziel"

Mannschaftsvorstellung

Zwei Jahre - drei Titel. Eine Bilanz, die sich bei der Rentforter Drittvertretung wohl mehr als sehen lässt. Nach dem ersten Feldstadtmeisterschaftstitel im vergangenen Jahr, folgte 2013/2014 der Aufstieg in die Kreisliga B und die Titelverteidigung der Stadtmeisterschaft. Nun freuen sich die Rentforter auf eine neue Liga und viele neue Gegner. Dabei wird man in der Kreisliga B1 einige Erstvertretungen als Gegner und viele Derbys haben. Jedoch ist man nicht gut in die Saison gestartet. Zwar ist man nur eine dritte Mannschaft, doch der Vorteil: Daniel Griese hat eine mehr als intakte Mannschaft.

Von Ben Tautz

Mannschaftsvorstellung BV Rentfort III

Kreisliga B1

Ein unbekanntes Terrain betritt die Drittvertretung vom BV Rentfort in der kommenden Spielzeit. Im zweiten Anlauf gelang dem Team von Trainer Daniel „Toto“ Griese der Anlauf in die Kreisliga B. Letztlich souverän, nur mit kleinen wenigen Aussetzern, stieg man auf und machte mehrere Nächte zum Tag. Ja, die dritte Mannschaft ist mittlerweile mehr als fester Bestandteil beim BV Rentfort. Zeigte man es bereits in der ersten Saison allen Kritikern, fügt man sich heute immer weiter ins Vereinsleben ein. Neben dem Grafiti auf der hinteren Seite der Platzanlage, hilft man an Hegestraße, wo man kann.

Rentfort Bumaye nun auch in der Kreisliga B.
Rentfort Bumaye nun auch in der Kreisliga B.

   Jüngst feierte man die Titelverteidigung bei der Feldstatmeisterschaft der Reservemannschaften. Mit 2:1 besiegte man die eigene Zweitvertretung. Ein Tag zuvor feierte man den gemeinsamen Pokalfinaleinzug. „Die Nummer eins der Stadt sind wir“, hallte es durchs Gladbecker Stadion und am Tag darauf nahm die Fete keine Grenzen. „Damit hat wohl niemand gerechnet“, resümiert Daniel Griese freudestrahlend und weist auf den dritten errungenen Stern hin. „Jeder Titel bedeutet ein Stern“, erklärt er. Damit meint er neben den beiden Feldstadtmeistertiteln auch den Aufstieg in die Kreisliga B und in dieser, so weiß er auch, wird es definitiv nicht so einfach zu gehen, wie in den Jahren zuvor. War man in der untersten Spielklasse teilweise unterfordert, so stehen einige harte Brocken in der neuen Liga an. Als Drittvertretung trifft man beispielsweise auf die Erstvertretungen von Wacker Gladbeck oder auch Adler Ellinghorst. Viele Derbys warten auf Griese und Co. und darauf freut er sich besonders: „Wir haben kurze Anreisewege und so haben es auch unsere Supporter, die uns bei jedem Spiel unterstützen, nicht weit." Erinnert man sich ans Vorjahr zeigten die Fans mit „Party on im Stadion“, eine Choreographie mit Champions-League-Format, wurde dies bei der diesjährigen Feldstadtmeisterschaft übertroffen. „Rentfort – BUMAYE. Die Party geht weiter“, unterstützt von Pyrotechnik brachte sicher den ein oder anderen Gänsehaut-Moment. Ob und was man sich für die Kreisliga B einfallen lässt, ist noch unbekannt.

   Jedoch ist man in dieser Kreisliga B noch nicht richtig angekommen. Nach drei Partien belegt die Rentforter Drittvertretung den vorletzten Tabellenplatz mit noch null Punkten auf dem eigenen Konto. Ein Start, den man sich an der Hegestraße sicherlich anders vorgestellt hat, aber kein Grund zur Panik. "Das Ziel ist der Klassenerhalt", so Griese.

Die ersten Partien in der Kreisliga B:

Datum Gegner Spielort Ergebnis
17. August 2014 VfB Kirchhellen II  Auswärts  1:4 
24. August 2014   SW Buer-Bülse Heim
1:3
31. August 2014  Sus SB Gladbeck Auswärts  1:3 

Auf'm Platz sprach mit Trainer Daniel Griese

Auf'm Platz: Hallo Totto! Der Saisonstart ging ja wohl mal ordentlich in die Hose. Drei Spiele, null Punkte. Woran liegt's?

Griese: „Ich kann es ehrlich gesagt nicht sagen. Die Mannschaft kann Fußball spielen und verliert die Spiele durch eigene Fehler. Ich will die Frage nicht stellen, ob die Liga nicht vielleicht eine Nummer zu groß ist. Dafür müssen noch so drei oder vier Spieltage vergehen, aber irgendwie ist der Wurm drin. Der Start war natürlich alles andere als optimal.“

Trainer Daniel Griese.
Trainer Daniel Griese.

Auf'm Platz: Gibt es positive Erkenntnisse?

Griese (lacht): „Das einzig positive ist glaube ich, dass die dritte Mannschaft vom BV Rentfort keinen Druck und keine Zielsetzung hat und das mein Trainerstuhl deshalb nicht wackelt.“


Auf'm Platz: Gibt es denn intern eine Zielsetzung?

Griese: „Ich glaube, die Mannschaft wird von vielen Vereinen in der Kreisliga B zu hochgejubelt. Klar, wir sind jetzt zweimal in Folge Feldstadtmeister. Da sind wir mächtig stolz drauf und haben dies auch gebührend gefeiert, aber wir müssen in der Kreisliga B erst einmal ankommen. Es hieß, dass wir als Aufstiegskandidat gelten, weil wir eine intakte Mannschaft sind. Das ist auch so, aber dennoch sind wir lange kein Aufstiegskandidat. Wir wollen die Klasse halten und das schaffen wir auch.“


Auf'm Platz: Es ist jetzt das dritte Jahr mit BV Rentfort III. Ist der „Hype“ immer noch genauso groß?

Griese: „Der Erfolg gibt uns in den letzten zwei Jahren natürlich recht, aber es ist einfach der Wahnsinn, was wir an Fans anziehen und was wir für eine Kameradschaft sind. Wir sind eine große Kameradschaft. Von vielen Spielern sind ihre Frauen und Freundinnen ständige Wegbegleiter und auch das zeigt unseren Zusammenholt. Denn wenn die Frauen nicht mitziehen würden, würde es für manch Familienvater schwer werden, regelmäßig dabei zu sein.Wir kennen und schätzen uns und machen auch viel in der Freizeit zusammen. Ich bin froh, dass es Rentfort III gibt. Bumaye!“

Transfers

Zugänge: 

Steffen Helten (BV Rentfort II)


Abgänge:

-

Kader

Tor:

Maik Peschke, Daniel Ihrig, Daniel Griese,


Abwehr:

Tobias Sondermann, Ariel Lobitz, Dennis Radtke, Colin Nowakowski, Michael Heimann, Bastian Drews, David Hemming


Mittelfeld:

Alex Budich, Marc Terdin, Markus Batylla, Dominik Poch, Michael Aniol, Jonas Wieschenkämper, Daniel Hemming, Lukas Berghof, Tim Goppert, Marcel Schipper, Stefan Enste, Tim Feist


Angriff: Daniel Gunkel, Steffen Helten, Steffen Saslona, Dominik Sinowski, Fabio Furlan



Hier geht es zum BV Rentfort bei Auf'm Platz


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Edit (Mittwoch, 03 September 2014 15:37)

    ...sagt: Sus SB Gladbeck Auswärts 1:2