U15-Juniorinnen des VfL Grafenwald ziehen in die zweite Pokalrunde ein

In der ersten Runde des Kreispokals siegten die U15-Juniorinnen des VfL Grafenwald verdient mit 3:1 beim SV Waldesrand Linden II. Nach einer ausgeglichenen torlosen ersten Halbzeit wurden die Gäste zunehmend stärker und brachten die Bochumerinnen mit schnellem Angriffsspiel immer wieder in Verlegenheit. Greta Rauer sorgte nach schöner Vorarbeit von Marit Stenkamp und Pauline Fockenberg für die 2:0-Führung des VfL. 

Eine Unaufmerksamkeit in der sonst sehr sicheren Grafenwälder Abwehr nutzte der SV Linden zum Anschlusstreffer. Der VfL-Nachwuchs behielt die Ruhe und nach einem weiten Abschlag von Cora Hoell und der Vorlage von Jasmina Morser stellte Rauer mit ihrem dritten Treffer den Zwei-Tore-Abstand wieder her. Bereits am Sonntag steht die zweite Pokalrunde auf dem Spielplan: Die Grafenwälderinnen reisen zum SuS Merklinde.

 

In der Meisterschaft erzielten die Grafenwälder Jugendteams am Wochenende die folgenden Ergebnisse:
VfL U17-Juniorinnen - SuS Merklinde 4:0
VfL A-Jugend - Hansa Scholven: Scholven nicht angetreten
Eintracht Erle - VfL C-Jugend 5:5
SC Schaffrath -VfL E-Jugend 1:11
Beckhausen II - VfL F2-Jugend 2:12
Beckhausen I - VfL F1-Jugend 7:5
SpVg. Westfalia Buer - VfL G-Jugend 12:4


Text: VfL Grafenwald

RaWi

Kommentar schreiben

Kommentare: 0