RSVer D1 bezwingt die D1 von Arminia Lirich

Es war mal wieder einer dieser schönen Pokalabende im Hanielstadion an der Harkortstraße. Das Wetter war klasse und die Platzverhältnisse auch.Unsere Jungs hatten Heimrecht, da die Mannschaft von DJK Arminia Lirich in der Leistungsklasse zu Hause ist. So nun Fakten zum Spiel:
In den ersten 10 Minuten der 1. Hälfte hatten die Liricher mehr vom Spiel. Aber die Abwehr vom RSV stand richtig gut und ließ nichts zu. Danach fing sich der Gastgeber und war präsent auf dem Platz. Sie nahmen die Zweikämpfe an, waren immer auf Höhe und kamen dadurch auch zu zwei, drei guten Torchancen, die der Torwart von Lirich gut gehalten hat. Unsere Jungs hatten jetzt viel mehr vom Spiel, aber leider kein Tor erzielt. So stand es zur Halbzeit 0:0.
   In der 2. Halbzeit legten die Gastgeber gut los. Durch einen schönen abgefangenen Konter von Finn Schraven, der gleich einen eigenen Konter einleitete, setzte Phil Neumann in Szene, der sich im Eins gegen Eins durchsetzte und zum Abschluß kam. Das war das verdiente 1:0 für die Hausherren. Kurz danach erhöhte Joey Rogalla durch einen wunderbaren Kopfball zum 2:0. Mitte der 2. Halbzeit drückten die Liricher zum Anschlußtreffer. Und sie waren erfolgreich. Durch eine Unaufmerksamkeit in der RSVer Abwehr, nutzen die Gäste Ihre Chance und verkürzten auf 2:1. Doch das beeindruckte unsere Jungs nicht. Sie spielten fleißig nach vorne und das sollte sich auszahlen. Phil Neumann schloß einen schönen Konter zum 3:1 ab.
   Das war auch gleichzeitig das Endergebnis. Die Trainer der RSVer waren mit Ihrer Mannschaft zufrieden. ,, Sie haben sich voll reingehängt und alles gegeben, das wollen wir sehen als Trainer, tolle Mannschaftsleistung!"
   In der 2. Runde wird die Truppe gegen SF Königshartd D1 antreten müssen. Es wird wieder ein Heimspiel sein, da die Königshardter auch in der Leistungsklasse zu Hause sind.

Text: RSV Klosterhardt
StLu

Kommentar schreiben

Kommentare: 0