Rolf Krause: „Sehe eine positive Entwicklung“

Mannschaftsvorstellung Zweitvertretung

Mit einem neuen starken Mann an der Seitenlinie geht die zweite Mannschaft vom VfB Kirchhellen in die kommende Spielzeit. Rolf Krause folgt auf Oliver Wittig, der das Team im Laufe der vergangenen Saison übernommen und zum Klassenerhalt in der Kreisliga B geführt hatte. Mit dem neuen Übungsleiter wollen die Kirchhellener in diesem Jahr möglichst nichts mit dem Abstieg zu tun haben. Ein Platz im Tabellenmittelfeld soll es letztlich werden.

Von Felix Hülskemper

Mannschaftsvorstellung VfB Kirchhellen II

Kreisliga B

Zum Ende der abgelaufenen Spielzeit wurde es nochmal ein wenig eng für die Reserve vom VfB Kirchhellen. Die Bottroper rutschten nach einer durchwachsenen Saison auf den letzten Metern in den Abstiegskampf. Allerdings gelang es der Mannschaft um Trainer Oliver Wittig das Ruder noch rumzureißen und mit drei Siegen aus den letzten vier Partien den Klassenerhalt unter Dach und Fach zu bringen. Besonders am letzten Spieltag konnte der VfB nochmal richtig überzeugen und feierte ausgerechnet im kleinen Dorfderby einen deutlichen Sieg. Zum Abschluss der Saison 2013/14 wurde der Lokalrivale vom VfL Grafenwald II mit 5:2 geschlagen. Letztlich reichte es für den elften Tabellenplatz.

   Nichtsdestotrotz soll in der neuen Spielzeit vieles besser werden. Mit Rolf Krause konnte ein erfahrener Trainer gewonnen werden. Zuletzt trainierte Krause die zweite Mannschaft vom BV Rentfort in der Kreisliga A. Die Kirchhellener will der Übungsleiter möglichst früh zum Klassenerhalt führen und schauen, was nach oben geht. Für diese Aufgabe konnte der VfB neben einigen A-Jugendspielern auch externe Neuzugänge gewinnen. Marcel Dörnemann (Adler Ellinghorst) wurde als Torhüter geholt, dazu kommen Julian Lehmann (vereinslos), Marvin Matten (Borussia Scholven) und Hendrik Miedlich (Preußen Gladbeck). Die Liga ist allerdings nur schwer einzuschätzen. Sieben neue Mannschaften werden gegenüber der vergangenen Saison in der Kreisliga B1 an den Start gehen.

   Die Vorbereitung lief schleppend an. Gegen die beiden A-Ligisten BV Rentfort II und SV Zweckel II sowie den B-Ligisten TuS Gahlen II gab es jeweils deutliche Niederlagen. Zuletzt konnte allerdings die Reservemannschaft vom SV Fortuna Bottrop mit 3:1 besiegt werden, gegen den B-Ligisten SV Lembeck II reichte es zu einem 2:2-Unentschieden.

Testspiele

Datum Gegner Spielort Ergebnis
13. Juli

BV Rentfort II (Kreisliga A)

Auswärts 1:3
20. Juli

SV Zweckel II (Kreisliga A)

Heim 1:4
27. Juli

TuS Gahlen II (Kreisliga B)

Auswärts 1:5
3. August

SV Fortuna Bottrop II (Kreisliga B)

Auswärts 3:1
8.August

SV Lembeck II (Kreisliga B)

Auswärts 2:2

Auf'm Platz sprach mit Trainer Rolf Krause

Auf’m Platz: Hallo Rolf, du hast die Reserve vom VfB Kirchhellen in diesem Sommer übernommen. Wie ist dein Eindruck von der Truppe?

Krause: Bislang ist der Eindruck sehr positiv. Man merkt den Spielern an, dass der Wille vorhanden ist, sich weiterentwickeln zu wollen. Die Jungs ziehen gut mit und wollen etwas erreichen. Natürlich gab es auch schon den einen oder anderen Rückschlag aber ich sehe eine positive Entwicklung.

 

Auf’m Platz: Im letzten Jahr hat das Team gegen den Abstieg gespielt, was muss noch besser werden, damit es in dieser Saison nicht wieder so eng wird?

Krause: Unser Hauptaugenmerk wird auf einer kompakten Defensive liegen. Daraus wollen wir unser Spiel dann aufziehen. Wir haben uns taktisch anders aufgestellt, spielen jetzt mit einer Viererabwehrkette. Bis da alles zu 100 Prozent aufeinander abgestimmt ist, wird es natürlich noch etwas Zeit brauchen. Allerdings haben wir auch einige erfahrene Spieler im Kader, die die Jüngeren unterstützen.

Kirchhellen Trainer Rolf Krause.
Kirchhellen Trainer Rolf Krause.

 

Auf’m Platz: Ergebnistechnisch lief die Vorbereitung nicht optimal. Wie fällt dein Fazit bislang aus?

Krause: Ich sehe schon eine gute Entwicklung der Mannschaft. Die taktischen Maßnahmen greifen so langsam. Am Anfang hatten wir mit ein paar kleineren Problemen zu kämpfen, natürlich fehlen in so einer Vorbereitung immer auch einige Spieler. Das Spiel in Gahlen war bislang unser schwächster Auftritt, danach ging es aber deutlich bergauf. Gegen Fortuna Bottrop II haben die Jungs eine sehr gute Leistung gezeigt, darauf wollen wir weiter aufbauen.

 

Auf’m Platz: Wie lautet die Zielsetzung für die kommende Spielzeit?

Krause: Wir wollen das Thema Abstieg so früh wie möglich abhaken. Am Ende soll es ein Platz im Mittelfeld werden. Allerdings brauchen wir natürlich noch ein bisschen Zeit, bis alle Mechanismen greifen. Wir freuen uns aber schon auf den ersten Spieltag gegen BV Rentfort III und sind heiß auf die Saison.

Transfers

Neuzugänge

Marcel Dörnemann (Adler Ellinghorst), Marvin Matten (Borussia Scholven), Julian Lehmann (vereinslos), Hendrik Miedlich (Preußen Gladbeck), Lucas Buchwald, Jonas Hoffmann (beide eigene A-Jugend)

 

Abgänge

André Voßbeck (1. Mannschaft), Tim Sobota (3. Mannschaft)

Kader VfB Kirchhellen II

Das Mannschaftsfoto wird nachgereicht

Tor: Marcel Dörnemann

 

Abwehr: Sebastian Dietz, Marcel Haubold, Fabian Jesenek, Martin Lewandowski, Frederic Lux, Alexander Zimmermann, Sebastian Conradi, Niklas Gertz, Jonas Hoffmann

 

Mittelfeld: Bastian Averesch, Virgilio Zanni, Julian Heisterkamp, Nico Krollzig, Hendrik Miedlich, Bastian Schroeter, Fabian Weßelborg, Martin Schafeld, Alexander Schafeld, Philipp Kellner, Julian Lehmann, Marius Juttermann

 

Sturm: Stefan Becker, Justin Weber, Lucas Buchwald, Marvin Matten

 

Hier geht es zum VfB Kirchhellen bei Auf'm Platz!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0