Christian Görlitz: "Dem Aufstieg stehen noch 30 Spiele im Weg"

Mannschaftsvorstellung

Es soll besser werden beim FC Gladbeck II. Die Kleeblätter spielten keine gute vergangene Saison und das, obwohl Spielertrainer Christian Görlitz das langfristige Ziel Aufstieg gesetzt hat. Nach einer guten Vorbereitung geht es in einer "so ausgeglichenen Kreisliga B wie noch nie" am Sonntag, 17. August, endlich wieder los. Das Wort Aufstieg möchte Görlitz zwar noch nicht in den Mund nehmen, man schaue von Spiel zu Spiel, aber realistisch gesehen sei alles möglich.

Von Ben Tautz

Mannschaftsvorstellung FC Gladbeck II

Kreisliga B1

Man könnte Christian Görlitz schon fast als Thomas Schaaf Gladbecks bezeichnen. Während die Erstvertretung des FC Gladbeck jährlich mindestens einmal den Trainer wechselt, ist Christian Görlitz bei der Reservemannschaft bereits im vierten Jahr als Spielertrainer aktiv. Er kennt die Mannschaft, er weiß die Mannschaft einzustellen und gibt selber jedes Spiel Vollgas und stellt sich völlig in den Dienst der Mannschaft.

Die Zweitvertretung vom FC Gladbeck. Foto: Privat.
Die Zweitvertretung vom FC Gladbeck. Foto: Privat.

Vergessen darf man jedoch nicht, dass er an seine Mannen gewisse Ansprüche stellen muss und für Görlitz lautet das langfristige Ziel, beziehungsweise der langfristige Traum, der Aufstieg in die Kreisliga A. Diesen verpasste man in der vergangenen Spielzeit aber leider nicht nur knapp und auch das Ziel einstelliger Tabellenplatz wurde verfehlt. Rund lief es also bei weitem nicht. Nach 30 Spielen standen 32 Punkte auf dem Konto und man beendete die Spielzeit auf dem 12. Tabellenrang. Sogar im Kampf um den Nichtabstieg hätte es noch einmal knapp werden können, doch am Ende stieg bekanntlich neben YEG Hassel III auch Wacker Gladbeck II in die Kreisliga C ab.

So wird man im kommenden Jahr wieder in der Kreisliga B1 an den Start gehen und diese, so weiß auch Görlitz, wird stark wie selten zuvor. Neun der 15 Teams in der Liga sind Erstmannschaften, hinzu kommt die eingespielte Truppe und der amtierende Stadtmeister der Reservemannschaften vom BV Rentfort III. "Natürlich hat man Aufstiegskandidaten, aber lass uns mal die ersten vier Spiele ungeschlagen sein, dann stehen wir auch da oben", ist der Übungsleiter zwar gewarnt, will sich jedoch nicht schlechter machen als man ist. Und das ist auch gut so: Die Testspielergebnisse waren nämlich alles andere als schlecht. Natürlich gab es die ein oder andere Niederlage. Gegen die Rentforter Zweitvertretung verlor man mit 0:2, doch vor allem in Hälfte zwei war man spielbestimmend mit mehreren sehr guten Möglichkeiten. „Darauf lässt sich aufbauen“, sagte Görlitz unmittelbar nach der Partie. Wenige Tage später traf man in einem Blitzturnier auf ETuS Haltern II und die Oberliga-Vertretung des SV Zweckel. Nach einem 4:2-Erfolg über Haltern gab es ein 1:1-Unentschieden gegen den Gladbecker A-Ligisten SV Zweckel II. "Gegen Zweckel wurde uns gezeigt, wo unsere Grenzen sind und woran wir noch arbeiten müssen. Gegen Haltern jedoch haben wir richtig Klasse Fußball gespielt" Und nun geht es am Sonntag endlich los, für Görlitz erst danach die Woche los. Er wird sich seine Fußballschuhe schnüren und sich, wie immer völlig in den Dienst der Mannschaft stellen, denn auf dem Platz ist er nicht der Leitwolf. Dort ist er nur Spieler.

Testspiele in der Vorbereitung

Gegner Spielort Ergebnis
SG Preußen Gladbeck III Auswärts 4:3
SV Rot-Weiß Deuten II Heim 1:1
TV Jahn Hiesfeld II Heim 4:0
BV Rentfort II Heim 0:2
ETuS Haltern II (Blitzturnier) Heim 4:2
SV Zweckel II (Blitzturnier) Heim  1:1
TuS Gahlen II Auswärts 6:7

Auf'm Platz sprach mit Trainer Christian Görlitz

Auf'm Platz: Hallo Christian! Es geht bald wieder los. Hattet ihr eine erfolgreiche Vorbereitung?

Görlitz: Gerade was das Spielerische betrifft, war die Vorbereitung echt gut. Ergebnistechnisch ist auch alles zufriedenstellend, aber das ist ja nicht das Wichtigste in einer Saisonvorbereitung. Wir haben wirklich gut angefangen und auch die Niederlage gegen Rentfort war ein gutes Spiel von uns. Worüber ich nicht zufrieden bin, ist über den letzten Test. Gegen TuS Gahlen schießen wir zwar sechs Tore und zeigen, dass wir Tore schießen können, aber auf der anderen Seite kassieren wir sieben Stück.

Trainer Christian Görlitz.
Trainer Christian Görlitz.

Auf'm Platz: Mit der letzten Saison konnte man sicherlich nicht zufrieden sein. Dein Anspruch war sicherlich höher. Dein Fazit?

Görlitz: Die Rückrunde war katastrophal. Wir konnten nicht ein Spiel mit der gleichen Formation spielen. Wir hatten insgesamt drei rote und 13 gelb-rote Karten auf unserem Konto. Das müssen wir für die kommende Saison abstellen, damit wir auch endlich mal mit einer Mannschaft spielen können.

 

Auf'm Platz: Apropos Mannschaft. Viele Neuzugänge und viele Abgänge stehen auf dem Papier. Wie machen die Neuen sich?

Görlitz: Die Mannschaft ist wirklich zu hundert Prozent intakt. Die Trainingsbeteiligung stimmt und niemand hatte Anlaufschwierigkeiten. Man kann sagen, es hat sich jeder nahtlos eingefügt. Vor allem Tugay Adigüzel von Wacker ist eine ernorme Verstärkung. Er ist ein super Fußball und was der manchmal für Pässe spielt. Grandios!

 

Auf'm Platz: Alle wissen mittlerweile, dass du in den nächsten Jahren aufsteigen willst. Ist dieser in der kommenden Saison realistisch?

Görlitz: Ich habe meine vier Aufstiegsfavoriten. Dazu zählen Feldhausen, Kirchhellen II, Horst 59, aber auch Rentfort III. Wir haben direkt am Anfang richtungsweisende Spiele und wollen uns natürlich oben festsetzen. Aber dem Aufstieg stehen noch 30 Spiele im Weg. Wir schauen von Spiel zu Spiel, sind gut in der Breite aufgestellt. Ich gehe mit einem guten Gefühl in die Saison.

Transfers

Zugänge:

Szymon Szwed, Daniel Bomkamp (beide Etus Bismarck), Marcel Plonowski (DJK Alemannia Gladbeck), Tugay Adigüzel (Wacker Gladbeck), Andre Plaumann (reaktiviert), Peter Brinckmann, Fathi Harat (Adler Ellinghorst), Ibrahim Harat (SV Zweckel)

 

Abgänge:

Martin Görlitz, Daniel Kowalski, Marcel Neumann (alle aktive Laufbahn beendet), Sven Wnendt, Sebastian Stilla (beide fußballerische Pause), Tim Messinger (1. Mannschaft FC Gladbeck), Eyup Alp, Dominic Wagner (beide SG Preußen IV)

Kader

 

Das Mannschaftsfoto wird nachgereicht!

 

Tor:

Florian Strate, Stefan Kaluza

 

Abwehr:

Andreas Hauch, Axel Koschei, Christian Görlitz, Chris Wendland, Daniel Bomkamp, Peter Brinckmann

 

Mittelfeld:

Alpaslan Arikan, Andre Plaumann, Benjamin Rudolf, Fathi Harat, Florian Eichhorn, Iver Flores Batallanos, Muhammed Dursun, Marcel Plonowski, Patrick Körner, Robin Pilarski, Szymon Szwed, Tugay Adigüzel, Stefan Heinze

 

Angriff:

Oliver Hanses, Ibrahim Harat

 

  

Hier geht es zum FC Gladbeck bei Auf'm Platz

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    1.Mann (Donnerstag, 14 August 2014 12:01)

    Sorry,aber an einen möglichen Aufstieg zu glauben,ist aber sehr optimistisch.

  • #2

    Lächerlich (Donnerstag, 14 August 2014 15:41)

    Man sollte realistisch sein und die Klappe nicht immer so weit aufreißen. Die können froh sein wenn die unter den ersten 10 kommen ehrlich. Ihr habt doch gar keine Knipser die ein Spiel entscheiden. Qualität des Kaders reicht für Kreisliga C mittelständig zu spielen -haha-

  • #3

    lächerlichauslacher (Donnerstag, 14 August 2014 21:54)

    ???
    Kreisliga C??? Schon mal Kreisliga Fußball gesehen? Wenn das in diesem komischen Vereinnicht so merkwürdig laufen würde, zwischen erster und zweiter mMannschaft, dann wäre da auch Substanz drin.

    direkt zum aufstieg hat Herr Görlitz ja auch nichts gesagt... Zumindest nicht dass er unmöglich sei bzw auch nicht dass es das Saisonziel ist, dann würde man FC II unter seinen Aufstiegs Favoriten finden

  • #4

    FCer (Donnerstag, 14 August 2014 22:48)

    Viel Erfolg in der kommenden Spielzeit! Gebt nichts auf diese Kommentare von diesen Typen die keine Ahnung haben. Wer keine Ziele hat, kann auch nichts erreichen!
    @Lächerlich: Mit deiner Aussage machst du dich nur lächerlich, denn schaust du dir die Ergebnisse gegen Rentfort 2 und Zweckel 2 an, sind das achtbare Resultate die mit Kreisliga C Mittelmaß nichts zu tun haben! Außerdem sind 4 Favoriten benannt und da steht kein FC 2. Lediglich oben festsetzen möchte man sich.