Hohe Testspielniederlagen für Rentfort-Jugend

Kein erfolgreiches Wochenende haben die Jugendmannschaften vom BV Rentfort hinter sich. Die B- und C-Junioren mussten gegen Adler Osterfeld beziehungsweise Arminia Lirich deftige Niederlagen hinnehmen, während die D-Junioren immerhin den VfB Bottrop mit 3:2 besiegen konnte. Macht es die A-Jugend besser? Am kommenden Mittwoch, 13. August, testet man um 19 Uhr an der heimischen Hegestraße gegen den SV Dorsten-Haardt.

B-Junioren BVR - Adler Osterfeld 1:7 (0:3)

Die B Jugend vom BVR war Adler Osterfeld im heutigen Testspiel in allen Belangen unterlegen. Die nächsten Wochen muss, und wird der BVR sich anders präsentieren müssen, den es warten ganz schwere Freundschaftsspiele.

 

D1-Junioren BVR – SG Hillen 2:2 (2:2)

Nach zwei sehr intensiven Trainingswochen ging es im ersten Testspiel gegen SG Hillen. Am Ende stand ein leistungsgerechtes 2:2 in dem der gast aus Recklinghausen der Zirwestruppe alles abverlangte. Zu Beginn des Spiels tasteten sich beide Mannschaften zunächst einmal vorsichtig ab. Man versuchte hinten sicher zu stehen und vorne den Gegner unter Druck zu setzen. Dies klappte auch sehr gut, denn schon nach acht Spielminuten eroberte Neuzugang Dustin Hallasch im Spielaufbau der Gäste den Ball und traf zur frühen Führung. Direkt nach dem Anstoß fing Yannick Rheinberg einen zu kurzen Pass ab, rannte aufs Tor zu und schon stand es 2:0 für die Hausherren. Doch nur kurze Zeit später fiel wie aus dem Nichts der Anschlusstreffer. Ein eigener Rückpass zum Tor flutschte BVR-Keeper Ben Kapitza, der extra für dieses Spiel aus dem Urlaub kam, unter der Sohle durch und kullerte ins Netz. Nun war Hillen natürlich wach und drängte auf den Ausgleich. Zehn Minuten vor der Pause fiel dieser dann auch. Ein langer Ball erreichte den Flügelstürmer, der allein aufs Tor zulief und zum 2:2 traf. Mit dem Remis ging es dann in die Halbzeit. In der zweiten Hälfte hatte der BVR noch einige gute Torchancen, ließ sie aber liegen. Mitte der zweiten Hälfte ließ auch die Kraft nach den harten Trainingsarbeiten nach. Alles in allem war Trainer Hermann Zirwes mit dem Testspiel zufrieden.

 

C-Junioren Arminia Lirich - BVR 6:1 (2:1)

Im zweiten Testspiel gab es eine verdiente 6:1 Niederlage bei Arminia Lirich. Auch wenn die erste Halbzeit noch mit 2:1 recht offen gehalten wurde, so zeigte der Gegner doch recht Schonungslos wo die Schwächen der Mannschaft des BVR zu suchen und zu finden sind. Durch einige individuelle Fehler und auch etwas Resignation kam es letztendlich zu diesem deutlichem Ergebnis, aber es waren auch gute Ansätze zu sehen. Läuferisch und technisch hatten die Oberhausener etwas mehr zu bieten.

 

Texte: BV Rentfort

RaWi

Kommentar schreiben

Kommentare: 0