Aufsteiger pfeifen Halbfinale

Die Schiedsrichtervereinigung des Kreises 12 Gelsenkirchen – Gladbeck – Kirchhellen  kann sich aktuell  mit zwei Aufsteiger  freuen. Der 20 -jährige Marco Schröter ( Viktoria Resse) und der 22-jährige Lars Sielemann ( SV Hessler 06 ) sind von der Bezirksliga in die Landesliga aufgestiegen.  Der Aufstieg  ist umso höher zu bewerten,  zumal nur 16 Schiedsrichter in Westfalen in die nächsthöhere Liga aufgestiegen sind. Die Kreise Hagen  und Gelsenkirchen sind die einzigen Kreise, welche zwei Aufsteiger in ihren Reihen hatte.  Wir gratulieren beiden jungen Kollegen sehr herzlich und wünschen in der Landesliga viel Erfolg. Beide Kollegen werden in der Landesliga weiter unter Beobachtung stehen um sich für den Westfalenliga zu empfehlen.

v. l. n. r.:  Marcel Hellier, Lars Sielemann, Yasin Kahveci   und  Bekdil Tabak, Marco Schröter ,Ferid Tasbasi.
v. l. n. r.: Marcel Hellier, Lars Sielemann, Yasin Kahveci und Bekdil Tabak, Marco Schröter ,Ferid Tasbasi.

Beide Referees waren aktuell bei der Gelsenkirchener Feldstadtmeisterschaft bei den Halbfinalspielen im Einsatz. Der Reiser Maschinenbaustudent leitete das Spiel SSV  Bauer  -SV Horst 08 Escher (1:4). Der 22 jährige Sicherheitstechnikstudent aus Hessler leitete  das 2. Halbfinale  zwischen Viktoria Resse und Westfalia 04 Gelsenkirchen.(3:2) . Probleme hatten Sie mit den Spielleitungen keine.

Text und Bild: Ulrich Saballek

Kommentar schreiben

Kommentare: 0