Testspielsieg gegen Arminia Lirich IV

Die Drittvertretung vom BV Osterfeld hat am vergangenen Sonntag gegen Arminia Lirich IV ein Testspiel mit 3:2 für sich entscheiden können. In einem laut BVO-Trainer Ümit Yagci ausgeglichenem und fairen Testspiel war es Ramazan Sahin, der schon in der siebten Spielminute den frühen Führungstreffer erzielen konnte. Zwar gingen die Osterfelder sogar dank Adnan Sakiz vor der Halbzeit mit 2:0 in Führung. "Doch Lirich hat in der zweiten Halbzeit sehr ansehnlichen Fußball gespielt und alles versucht, um zum Ausgleich zu kommen", so Yagci nach dem Spiel. 

Das Spiel begang sehr dynamisch, beide Mannschaften hatten ihre Chancen,wobei BV Osterfeld III in der siebten Minute mit 0:1 (Ramazan Sahin) in Führung ging. Nach einem Pfostenabpraller fiel der Ball Sahin direkt vor die Füße, der dann nur noch einschieben brauchte. Nach dem Rückstand hatte Arminia Lirich zwei bis drei gute Chance, konnten diese aber nicht verwerten. Der BVO hingegen ging nach einem Eckball in der 33. Minute mit 2:0 in Führung, als der Ball Adnan Sakiz vor die Füße fiel, was auch der gleichzeitige Halbzeitstand war. Ümit Yagci wechselte zur Halbzeit sechsmals aus und zunächst hatte der BVO 15 Minuten lang das Spiel auch im Griff, so dass die Arminen gar nicht mehr aus ihrer eigenen Hälfte herauskamen. Nach einer Stunde aber rappelten sie sich noch einmal auf und spielten teilweise sehr schönen Fußball, was in der 77. Minute dann auch belohnt wurde, als das 1:2 fiel. Lirich ließ nicht locker und drang auf das 2:2. Nach einigen misslungenen Versuchen nutzte der BVO einen guten Spielzug, um das 3:1 (86.) durch Mehmt Yalcin zu erzielen. Nur zwei Minuten später schoss Lirich das 2:3. Danach passierte allerdings nichts mehr. Es war ein sehr schönes und faires Spiel von beiden Seiten.

 

Text: Ümit Yagci, BV Osterfeld

RaWi

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Egon (Mittwoch, 30 Juli 2014 12:00)

    Du solltest in deinem Beitrag schon erwähnen gegen welche Mannschaft (1.2.3.4.?) Ihr gegen Arminia Lirich gespielt habt. Nach meinem Wissenstand hat der Verein 3 bis 4 Mannschaften die am Spielbetrieb teinehmen.

  • #2

    co-trainer (Mittwoch, 30 Juli 2014 13:58)

    ganz oben steht wass kannst du lesen bestimmt ,wass steht da arminia lirich IV

  • #3

    Raul (Mittwoch, 30 Juli 2014 14:05)

    @ Egon
    wie dösig bist du eigendlich ,sollte man nicht zuerst die Überschrift lesen?

  • #4

    Egon junge (Mittwoch, 30 Juli 2014 14:18)

    Ey Egon, junge. IV ist die römische Zahl für 4, junge.
    Schwarzer Kaffee, junge.

  • #5

    Egon (Mittwoch, 30 Juli 2014 14:43)

    Sorry vielmals und nehme alle zurück.
    Danke eurer Aufklärung
    @ Raul : Warum so eine Wortwahl, so etwas kann man auch netter rüber bringen.