SV Adler Osterfeld gewinnt AXA-Cup

Am gestrigen Samstag fand das Finale beim diesjährigen AXA-Cup von BW Fuhlenbrock statt. Gegenüber standen sich die Mannschaften von Adler Osterfeld und SV Fortuna Bottrop. Und die Osterfelder konnten sich als einziger Oberhausener Teilnehmer am Ende den Pokal sichern.

DaWi

Vor Rhenania, vor dem VfB, vor Fortuna Bottrop: Als einziger Oberhausener Teilnehmer entführte der SV Adler den AXA-Cup über die Stadtgrenze. Das Endspiel gegen Fortuna Bottrop war ein hartes Stück Arbeit, am Ende stand aber ein knapper 2:1-Sieg dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung.

   Nur 13 Spieler hatte Adler-Trainer Udo Hauner zur Verfügung - es ist Urlaubszeit. Urlaubsmäßig warm hatten es aber auch die Mannschaften, die in Fuhlenbrock bei strahlendem Sonnenschein ein für diese Phase der Saisonvorbereitung schon recht intensives Spiel boten. Nach 10 Minuten war es Oguzhan Kaman, der nach Vorarbeit des uneigennützig spielenden Gino Seggio zum 1:0 in den Winkel traf. In der Folge lieferten sich beide Mannschaften ein offenes Spiel auf Augenhöhe - wie schon in den beiden Aufeinandertreffen in der Bezirksliga in der letzten Saison. Kurz vor der Pause wurde der SV Adler "Opfer" der Regelauslegung beim Handspiel: Tobias Hauners Hand war ein Stück weit vom Körper weg, als sie angeschossen wurde: Das gibt heutzutage Elfmeter, eine ärgerliche Entscheidung, die der Schiedsrichter aber so treffen muss. Der Elfmeter saß, zur Pause stand es leistungsgerecht 1:1.

    Nach der Pause nahm das Spiel Fahrt auf, Norman Seitz im Osterfelder Tor konnte sich das eine oder andere Mal auszeichnen, auf der Gegenseite war es oft Mehmet Kafli, der mit seiner Schnelligkeit Gefahr erzeugte. Fast schon folgerichtig, dass er den Siegtreffer erzielte: Vorausgegangen war ein perfekter Pass von Marvin Görlich auf Celal Karabudak und eine scharfe Hereingabe, die Mehmet Kafli nur noch über die Linie drücken musste. Ein paar brenzlige Situationen gab es noch zu überstehen, dann durfte der Pokal in die Luft gestemmt werden, nach einer guten Turnierleistung und einem würdigen Finale gegen einen gleichwertigen Gegner.

    Die "Nachbarschaftstour" des SV Adler geht am kommenden Donnerstag weiter, dann geht's um 19:30 an der Wittekindstraße gegen die SG Osterfeld.

Text: Adler Osterfeld 

AXA-Cup-Gewinner: SV Adler Osterfeld. Foto: Adler
AXA-Cup-Gewinner: SV Adler Osterfeld. Foto: Adler

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Manfred (Dienstag, 29 Juli 2014 14:26)

    Glückwunsch !
    Klasse Leistungen gezeigt.
    Viel Erfolg für die kommende Saison !