SV Zweckel meldet dritte Mannschaft und erreicht 3. Platz beim Doerpinghaus-Cup

Der SV Zweckel hat am vergangenen Freitag eine dritte Seniorenmannschaft nachgemeldet. Das gab der ehemalige Jugendleiter Erich Meise am Rande der Gladbecker Feldstadtmeisterschaft bekannt, bei der der SVZ wie schon im Vorjahr im Halbfinale gescheitert war. Allerdings spielte man auch nur mit einer besseren Zweitvertretung, da der Oberligist parallel beim hochkarätig besetztem Doerpinghaus-Cup vom SC Hassel teilnahm. Derweil steht auch fest, dass Zweckel mit einem Knallerspiel zum Auftakt der neuen Oberliga-Saison startet. Außerdem: Am Dienstagabend testet die Appelt-Elf erstmals für die neue Spielzeit auf heimischen Boden, ehe es Freitagabend nach Wuppertal geht. Hier sollten interessierte Zuschauer den Auf'm Platz-Hinweis hinsichtlich der Sperrung der B7 in Wuppertal beachten!

Von Raphael Wiesweg

SV Zweckel meldet dritte Seniorenmannschaft nach

„Es gab einfach noch so viele Nachmeldungen bei den Senioren, dass es Sinn gemacht hat, eine weitere Seniorenmannschaft anzumelden“, so Meise am Samstag gegenüber Auf‘m Platz. Seit Jahren boomen die Mitgliederzahlen beim Klub von der Dorstener Straße im Jugendbereich, der beinahe aus allen Nähten platzt. Die Erfolgszahlen lassen sich wohl demnächst auch auf den Seniorenbereich übertragen. „Es gab einige, die gerne einmal die Woche ein bisschen trainieren und dann spielen möchten. Sie freuen sich auf schöne Spiele“, so Meise, der auf Nachfrage ergänzt: „Es spielt auch keine Rolle, dass sie ganz unten in der Kreisliga C starten. Sie wollen nur Spaß haben und etwas kicken.“ Neuer Trainer der Drittvertretung ist Mike Groth, der bis Ende 2009 unter anderem einmal auch SG Preußen Gladbeck trainierte und sich aktuell auch schon für die Alt Herren des SVZ verantwortlich zeichnet.

Erneutes Halbfinal-Aus bei den Feldstadtmeisterschaften

Eigentlich wollte man beim SV Zweckel auch mal wieder die Feldstadtmeisterschaften gewinnen, doch daraus wurde wieder nichts. Wie schon im Vorjahr scheiterte man im Halbfinale. Der letzte Titelgewinn auf dem großen Feld datiert aus dem Jahre 2012. Dabei war es dieses Jahr keine so große Überraschung. Schließlich schickte man am dritten und vorletzten Tag eine bessere Zweitvertretung ins Gladbecker Stadion, während die eigentliche Erstvertretung in Gelsenkirchen beim 3. Doerpinghaus-Cup vom SC Hassel spielte.

   Hier erreichte man nach einer 1:5-Klatsche gegen den Gastgeber und Verbandsligisten im Halbfinale den dritten Platz, als man die Reserve vom MSV Duisburg im Spiel um Platz 3 und 4 durch ein Tor von Stürmer Tim Helwig mit 1:0 besiegte. Einen Turnier-Sieger gab es nicht. Der SC Hassel und der sehr ambitionierte Oberligist SpVg Hamm einigten sich nach 40 von 60 gespielten Minuten und beim Stande von 2:2, das Spiel abzubrechen und sich die Siegprämie (800 Euro) zu teilen, nachdem ein heftiges Unwetter ein Weiterspielen unmöglich machte.

Oberliga-Spielplan veröffentlicht

Der Spielplan für die neue Oberliga-Saison ist veröffentlicht und die Anhänger des SV Zweckel dürfen sich auf ein echtes Schmankerl freuen. Am 1. Spieltag, der am 17. August ausgetragen wird, empfangen die Gladbecker den Vorjahres-Meister Arminia Bielefeld II. Die Bielefelder Reserve durfte trotz einer überragenden Saison und frühzeitigen Meisterschaft nicht aufsteigen, da die Erstvertretung aus der 2. Liga bekanntlich nach einer dramatischen Relegation gegen Darmstadt abstieg. Letzte Saison gewannen die Ostwestfalen in Zweckel mit 4:0 und daheim mit 3:1. Das Derby des SV Zweckel gegen den VfB Hüls steigt am 12. Oktober.

Vorbereitungsspiele und Pflichtspielauftakt

Bereits nächste Woche Mittwoch steht für den SV Zweckel das erste Pflichtspiel an. Im Kreispokal tritt die Mannschaft von Cheftrainer Günter Appelt bei Eintracht Gelsenkirchen an, das nach der letzten Spielzeit aus der Kreisliga A abgestiegen ist. Ehe das Pokalspiel steigt, spielt man aber noch zwei Testspiele. Am morgigen Dienstagabend empfängt der SV Zweckel den Westfalenligisten SV Schermbeck (19 Uhr), ehe man kommenden Freitag, 25. Juli, beim Oberligisten Wuppertaler SV antritt.

   Hinweis für alle interessierten Zuschauer: Am heutigen Montag wurde die Hauptverkehrsader in Wuppertal, die B7, für die nächsten drei Jahre komplett gesperrt. Die Stadt erhofft sich dadurch einen schnelleren und damit günstigeren Umbau vom „Döppersberg“, das Tor zur Stadt. Aufgrund der großen Sperrung kommt es rund um Wuppertal zu langen Staus!

   Nach dem Pokalspiel spielt der SV Zweckel dann noch am Sonntag, 3. August, beim SV Dorsten-Haardt, am Dienstag, 5. August, beim DSC Wanne-Eickel, und am Sonntag, 10. August, daheim gegen den Lüner SV.

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Totto (Montag, 21 Juli 2014 23:08)

    Doktor , ich wünsche dir viel Erfolg und noch viel mehr Spass bei der neuen Aufgabe und Herausforderung!!
    Liebe Grüße aus Rentfort, dein alter Sportsfreund Totto

  • #2

    hmm (Dienstag, 22 Juli 2014 10:53)

    muss man nicht verstehen. dachte der große SV Zweckel hat keinen Platz mehr auf der eigenen Sportanlage und will schon auf andere Plätze ausweichen. dann aber noch platz für ne dritte?

  • #3

    Sunna24 (Dienstag, 22 Juli 2014 17:27)

    Hab gehört das echt gute spieler dahin gehen werden !! drück euch die daumen !!

  • #4

    Jungen (Mittwoch, 23 Juli 2014 08:43)

    Nur mal zur Info eine dritt Mannschaft brauch nicht 4mal Trainieren die gewinnen ihre Spiele ohne Training

  • #5

    Traube 123 (Mittwoch, 23 Juli 2014 13:04)

    Weiss schon einer Neuzugänge ?