Sterkrade-Nord gewinnt 3. Revierholz-STIG-Cup

Bei hochsommerlichen Temperaturen fand am vergangenen Wochenende der 3. Revierholz-STIG-Cup statt, bei dem die fünf Sterkrader Mannschaften aufeinander trafen. Die Zuschauer sahen spannende Spiele und viele Tore, wobei am Ende sogar das Torverhältnis über den Gewinner des Turniers entschied: Sterkrade-Nord setzte sich demnach aufgrund des besseren Torverhältnisses dem Ausrichter GA Sterkrade gegenüber durch und sicherte sich den Turniersieg.

Von David Wirsch

Nord-Trainer Lars Mühlbauer war zufrieden. Foto: Nord
Nord-Trainer Lars Mühlbauer war zufrieden. Foto: Nord

Erst im allerletzten Turnierspiel wurde der Sieger ermittelt. Der bis dahin stark aufspielende FC Sterkrade 72 hätte sich mit einem knappen Sieg über den Landesligisten den Turniersieg sichern können, doch die Elfvon Trainer Lars Mühlbauer behielt die Oberhand und setzte sich am Ende mit einem 4:0 an die Spitze der Sterkrader Teams.

   "Das Turnier stand für uns unter dem Aspekt Grundlagenausdauer. So haben Spieler, die nicht gespielt haben, eine ordentliche Laufeinheit absolviert. Ingesamt war ich mit dem Auftreten sehr zufrieden", so das Fazit von Lars Mühlbauer, Trainer von Sterkrade-Nord.

 

Ergebnisse

Samstag, 19. Juli:

  • GA Sterkrade - FC Sterkrade 72 3:3
  • SF 06 Sterkrade - Sterkrade 06/07 1:5
  • Sterkrade-Nord - GA Sterkrade 1:1
  • FC Sterkrade 72 - SF 06 Sterkrade 7:2
  • Sterkrade 06/07 - Sterkrade-Nord 0:0

Sonntag, 20. Juli:

  • GA Sterkrade - SF 06 Sterkrade 6:0
  • FC Sterkrade 72 - Sterkrade 06/07 1:0
  • SF 06 Sterkrade - Sterkrade-Nord 0:7
  • Sterkrade 06/07 - GA Sterkrade 0:1
  • Sterkrade-Nord - FC Sterkrade 72 4:0

Tabelle

Platz Mannschaft Spiele
S U N Tore Diff. Punkte
1. Sterkrade-Nord 4 2 2 - 12:1 +11 8
2. GA Sterkrade 4 2 2 - 11:4 +7 8
3.

FC Sterkrade 72

4

2 1 1 11:9 +2 7
4. Sterkrade 06/07 4 1 1 2 5:3 +2 4
5. SF 06 Sterkrade 4 - - 4 3:25 -22 0

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    GAS (Montag, 21 Juli 2014 16:31)

    Super Clever wieder der Nörenberg Rote Karte er wird diese Saison noch die ein oder andere kriegen.

  • #2

    Tobi hütete (Montag, 21 Juli 2014 22:01)

    Wieder einmal erschreckend wie sich einige " Mitglieder " von GAS benommen haben, es wurden sogar Spieler von 72 angepöbelt und beleidigt, unglaublich Unsportliches Verhalten!!!!

  • #3

    Marco Hendricks (Dienstag, 22 Juli 2014 14:39)

    Hallo Zusammen ,

    Denke es war ein angenehmes Tunier was Glückauf Sterkrade geleitet hat. Auch haben sich die Vereine untereinander gut verstanden. Natürlich sind Emotionen beim Fussball normal. Denke aber nicht das es so war wie die Bombenleger hier wieder schreiben

    Gruß
    Marco

  • #4

    junior (Mittwoch, 23 Juli 2014 07:58)

    Man bleibt mal locker, war ein insgesamt faires Turnier und Glückauf und 72 sind auch friedlich miteinander umgegangen. Also legt Eure Bomben woanders!

  • #5

    Marco Allekotte (Mittwoch, 23 Juli 2014 12:21)

    @ Marco Hendricks:
    Ich danke Dir für Deinen Post, denn genau so war es. Ich empfand es als positiv, wie fair dieses Turnier verlaufen ist.

    Du hast es geschrieben. Fußball ist und bleibt ein Spiel mit Emotionen. Schade ist, dass es doch immer Menschen gibt, die Feuer schüren wollen. Aus welchen Gründen auch immer.

    Wichtig ist, dass die Verantwortlichen einfach einen kühlen Kopf bewahren und auf diverse Kommentare genauso reagieren, wie Du es getan hast.