VfB Bottrop gewinnt das Derby beim Volkbank Champions-Cup

Der VfB Bottrop hat am gestrigen Sonntag beim Volksbank Champions-Cup des SV Rhenania Bottrop den Gastgeber mit 1:0 (1:0) besiegt. Das Tor des Tages erzielte für den Landesligisten Neuzugang Göksal Yergök, der von Dostlukspor Bottrop zurück an die alte Wirkungsstätte gewechselt ist. Nach dem Turnierspiel über 90 Minuten zeigte sich Rhenania-Trainer Oliver Dirr trotz der Niederlage zufrieden mit den ersten gewonnenen Eindrücken seines Teams, das nach dem Abstieg aus der Landesliga ein noch jüngeres Gesicht verpasst bekommen hat. Für den VfB geht es am morgigen Dienstag weiter, wenn man um 19.30 Uhr auf Horst-Emscher 08 trifft, das nach zuletzt zwei Aufstiegen nacheinander in der neuen Saison in der Westfalenliga spielen wird. Die Gelsenkirchener spielen am Donnerstag, 10. Juli, dann gegen den SV Rhenania.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Beobachter (Dienstag, 08 Juli 2014 15:09)

    Warum spielen Bauer und öktem nicht ?!