Peter "Pittjes" Zültzke kehrt Heim

Das Trainerkarussel im Gladbecker Amateurfußball dreht sich weiter. Nachdem Ex-Adler Trainer Juan Perez beim Bezirksliga-Aufstieger SG Preußen Gladbeck unterschrieben hatte, standen die Ellinghorster ohne Trainer dar. Nach einigen Gesprächen hatte man am Kröger Park eine Lösung parat: Peter Zültzke nimmt, obwohl er eigentlich in den wohlverdienten Trainer-Ruhestand gehen wollte, zum dritten Mal den Platz auf der Trainerbank ein. Dabei hat er nur ein Ziel: Den direkten Wiederaufstieg!

Von Ben Tautz

Die Spielzeit 2013/2014 verlief bei Adler Ellinghorst alles andere als optimal. Nachdem Peter Zültzke im Vorjahr noch den Klassenerhalt feiern konnte, nahm Juan Perez in Zusammenarbeit mit Simon Kokoschka das Ruder in die Hand. Nach einer hervorragenden Hinrunde, holte der Adler in der Rückserie kaum Zählbares und zog im Relegationsspiel gegen Middelich-Resse schließlich den Kürzeren. Das Ergebnis: Der Abstieg in die Kreisliga B. Und es sollte noch härter kommen: Trainer Juan Perez, mit welchem man eigentlich auch für die B-Liga plante, unterschrieb bei der SG Preußen Gladbeck. 

      Ein neuer Trainer musste her und dieser wurde auch relativ schnell gefunden. "Am Samstag hat mich Frank Steinbock (Vorstand Adler Ellinghorst; Anm. d. Red.)  zum ersten Mal kontaktiert, am Montag noch einmal und dann ging alles ganz schnell", erklärt "Pittjes", wie er von allen liebevoll genannt wird. Der Abstieg in die Kreisliga B, so erzählt Zültzke, tat ihm mehr als weh. Schließlich sei Adler für ihn schon immer eine absolute Herzensangelegenheit gewesen und deswegen überlegte er auch nicht lange: "Wir wollen in Zukunft endlich wieder positive Schlagzeilen schreiben. Wir müssen den Kredit zurückholen, den wir in den letzten Jahren verspielt haben." Und Pittjes wäre nicht Pittjes, wenn er nicht schon einen Plan hat. "Ich will immer gewinnen. Sonst wäre der Trainerjob falsch für mich. Natürlichen wollen wir aufsteigen. Ob das jedoch realistisch ist, wird sich in den kommenden Wochen zeigen." Am kommenden Donnerstag, den 3. Juli, startet für den Absteiger die Saisonvorbereitung. "Ich hab für 19 Uhr geladen, werde der Mannschaft noch einige Worte auf den Weg geben", so der neue Übungsleiter, wessen rechte Hand im Übrigen Tom Dudde, einer der wohl ältesten Spieler der Kreisliga, sein wird. Neuzugänge indes stehen noch nicht fest. Da, so Zültke, führe man bereits einige Gespräche, doch Zusagen habe man noch nicht.

Kommentar schreiben

Kommentare: 18
  • #1

    veltins (Donnerstag, 26 Juni 2014 15:30)

    ach du liebe neun

  • #2

    Peter der Große (Donnerstag, 26 Juni 2014 21:12)

    Mal abwarten welch schwachsinnige Kommentare von unseren ganzen Kreisligaexperten dazu wieder abgelassen werden. Ich bin gespannt...

  • #3

    Bam (Donnerstag, 26 Juni 2014 22:50)

    Wie oft war er Trainer?
    Wie oft war er wieder weg?
    Herzensangelegenheit ?
    Man hör auf!
    Der ganze Verein macht sich immer lächerlicher.

  • #4

    Tobi (Donnerstag, 26 Juni 2014 23:59)

    Dann werden die 40jährigen bald wieder zocken,und ohne Training

  • #5

    horst 59 (Freitag, 27 Juni 2014 11:46)

    peter ist ein super trainer !! was soll er ohne richtige spieler machen ?? nichtsdestotrotz, horst 59 100% aufsteiger !! team von letzdes jahr bleibt bestehen und super leute aus beckhausen etc. verpflichtet !

  • #6

    Kenner (Freitag, 27 Juni 2014 12:31)

    Pittjes ist der richtige Mann für Adler, in Sachen Kompetenz einer der besten in Gladbeck. Adler wird nächste Saison direkt wieder aufsteigen, der Kader verfügt über großes Potenzial!

  • #7

    Enttäuschter (Freitag, 27 Juni 2014 12:50)

    Ich dachte, die holen den Miguel zurück!

  • #8

    Ex-Adler (Freitag, 27 Juni 2014 21:16)

    Der Brüller,geht ja mal gar nicht.Ur-alttraining..................marke herberger

  • #9

    Klaus Katzig (Freitag, 27 Juni 2014 23:22)

    Wie Bam schreibt,der Verein ist wohl am Ende!wie man hört,haut wohl auch alles aus der KLA Mannschaft ab:Hauptsache Opa Dudde macht weiter.Mensch baut mit jungen Leuten neu auf,die Chance ist nun da.

  • #10

    40 jähriger (Samstag, 28 Juni 2014 08:27)

    @Bam
    Wie ist das nochmal, wenn man keine Ahnung hat....

    Der Pittjes war 2x Trainer bei Adlers 1 Mannschaft und nie hat er den Verein hängen lassen, nach dem ersten mal wollten Mannschaft und Verein eine Veränderung und beim zweiten mal kann man froh sein, dass er den Verein sensationell vor dem Abstieg gerettet hat und auch dann hat er sich nicht verpisst, man hat sich getrennt, weil Adler aus drei Mannschaften zwei gemacht hat.

    Der Trainer ist natürlich ein ganz spezieller Typ und nicht Freund von jedem, aber Pittjes ist die richtige Wahl für Adler, weil es 100% eine Herzensangelegenheit für Ihn ist...

  • #11

    ultra (Samstag, 28 Juni 2014 11:16)

    Der Major ist zurück

  • #12

    Insider (Samstag, 28 Juni 2014 14:19)

    Lieber Tobi. Schlimm genug, dass schon beim letzten Mal die "40-jährigen" den Karren aus dem Dreck ziehen mussten, in welchen die jungen Supertalente ihn gefahren haben. Ich habe letzte Saison einige Spiele von Adler gesehen und musste feststellen, dass bis auf den weit über "40-jährigen" Tom Dudde keiner auch nur annähernd Kreisliga A Format hatte. Und das mit Training...

  • #13

    Wechselwilliger Adler (Samstag, 28 Juni 2014 18:01)

    ZuHorst59,Pittjes ist mit Sicherheit kein super Trainer-kann ein Lied davon singen!-Ausserdem steigt ihr mit denen von Beckhausen nich auf.Drittens wechsel ich nach FC,was die raustun,krass.

  • #14

    43 Jähriger (Samstag, 28 Juni 2014 21:12)

    Es gibt nicht alt oder jung, es gibt nur gut oder schlecht.
    Wenn die Jungen nichts drauf haben, würde ich auch auf die Alten setzten .

  • #15

    Ein letztes Mal (Montag, 30 Juni 2014 15:38)

    noch einmal mit juan Perez absteigen..

  • #16

    @ Wechselwilligen Adler (Montag, 30 Juni 2014 17:00)

    Was FC raushaut? Lasse dich mal überraschen. Nichts von dem was versprochen wurde wird gehalten. Kann ein Lied davon singen.

  • #17

    Ohmann (Montag, 30 Juni 2014 17:52)

    @Wechselwilliger Adler
    Drittens wechsel ich nach FC,was die raustun,krass.
    Ich lach mich schlapp,frag mal die Spieler der abgelaufenen Saison ob die ihre Kohle bekommen haben,krass

  • #18

    Marcelinho (Dienstag, 01 Juli 2014 15:39)

    Also wenn wirklich all die Leute nach FC Wechseln von denen Ich gehört habe, dann ist nächste Saison tatsächlich sehr Stark mitm FC Gladbeck zu rechnen muss ich echt sagen. Aber mal schauen noch hat die Saison nicht mal angefangen ;)

    Ansonsten mal schauen ob Adler was bringt