F1 ist Feldstadtmeister

Die F1-Junioren sind Feldstadtmeister 2014. Nach Siegen gegen SV Zweckel (3:0), SG Preußen Gladbeck (1:0), SB Gladbeck (3:1) und Wacker Gladbeck (2:0) konnte die Jungs den Pokal jubelnd in Empfang nehmen. Es traten fünf Mannschaften aus Gladbeck an, BV Rentfort, Schwarz-Blau Gladbeck, SG Preußen Gladbeck, SV Zweckel und Wacker Gladbeck.

Jeder spielte gegen Jeden, ein Spiel dauerte 15 Minuten ohne Halbzeit. Besonders wichtig war hierbei das Auftaktspiel gegen Zweckel. Die Gastgebermannschaft bereitete in letzter Zeit dem BVR einige Probleme aber diesmal siegte man deutlich und verdient mit 3:0. Das war der wichtige Schritt zum Titel. Eng war es dann noch mal im zweiten Spiel gegen Preußen in dem beide Mannschaften leidenschaftlich kämpften aber der BVR am Ende knapp mit 1:0 die Nase vorne hatte.Die letzten beiden Spiele waren erneut eine einseitige Angelegenheit und am Ende kannte der Jubel keine Grenzen mehr. Das war ein Krönender Saisonabschluss nach den Gewinnen der Hallenstadtmeisterschaft und der Hallenkreismeisterschaft auch noch den Feldtitel mit zur Hegestraße zu nehmen.

Es spielten und gewannen für den BVR: Firat Bilge, Dominik Buse, Jusef Chamdine, Niclas Friesen, Kevi Golouh, Dominic Grehl, Justin Schwandt, Tom Schwendtner, Lennart Stratmann, Jakob Timm, Philip Timm, Nils Tombrink und Hendrik Zocher

Trainer: Daniel Schwandt, Markus Grehl und Jörg Friesen

Platz Mannschaft Punkte Torverhältnis
1. BV Rentfort 12 9:1
2. SV Zweckel 9 6:4
3. SG Preußen 6 6:3
4. SB Gladbeck 3 4:7
 5.  Wacker 0 0:10

Text und Foto: BV Rentfort

Kommentar schreiben

Kommentare: 0