SSV Bottrop richtet Heribert Hennecke Cup 2014 aus

Bevor es nach dem Aufstieg der C-Junioren des SSV Bottrop in die wohlverdiente Sommerpause geht, stehen an der Klopriesstraße noch Jugendturniere an. Am Samstag, den 21.06 ab 12 Uhr und am Sonntag, den 22.06 ab 10 Uhr rollt der Ball beim SSV Bottrop. Die Turniere finden als Dank für Heribert Hennecke statt, jahrzehntelanges Mitglied des Vereins, der bis Januar 2014 stets dem Verein treu war und für die Jugendabteilung tätig war.

Los geht es am Samstag mit dem Turnier der D-Junioren bei dem es zu spannenden Partien und Derbys kommt. „Im D-Jugendbereich kenne ich viele Trainer und es dauerte nicht lange bis ich die ersten Zusagen hatte, es kommen viele aus der nahen Umgebung und so kommt es zu spannenden Spielen“, so Vereinsverantwortlicher Peter Piotrowski. Doch auch neben dem Fußballplatz haben die Verantwortlichen sich etwas ausgedacht. „Die letzen Wochen waren schon sehr stressig und wir haben einiges zu tun gehabt. Neben einer Tombola, in der wirklich attraktive Preise verlost werden. Haben wir am Samstagnachmittag noch eine Gesangseinlage“, freut sich Piotrowski. Somit steht ein vielversprechender erster Turniertag an.

Heribert Hennecke (l.) und Jürgen Döblitz bei der Ehrung im Januar.
Heribert Hennecke (l.) und Jürgen Döblitz bei der Ehrung im Januar.

Am zweiten Turniertag geht es um 10 Uhr mit einem Bambinitreff los, bei dem auch die kleinsten Kicker zum Einsatz kommen. Und nachmittags kommen dann die C-Junioren zum Einsatz. „Auch bei diesen beiden Turnieren gibt es eine Tombola und zwischen den Turnieren kommt es dann zum Einlagespiel der Verantwortlichen der Jugend gegen die erste Mannschaft“, schmunzelt Piotrowski. Zudem haben sich die Verantwortlichen bei den C-Junioren für einen Wanderpokal entschieden. „Im kommenden Jahr wollen wir das Turnier wiederholen und so ist die Entscheidung auf einen Wanderpokal gefallen“, erklärt Piotrowski.

   Ausgerichtet wird das Turnier zum Dank an Heribert Hennecke, der seit der Gründung des Verein Mitglied ist und sich Jahrzehnte lang für die Jugend aufgeopfert hat. „Bis Januar war Heribert noch als Jugendkassierer tätig, doch aus gesundheitlichen Gründen hat er sich entschlossen sein Amt niederzulegen, für die geleistete Arbeit haben wir das Turnier organisiert“, so Piotrowski abschließend.

 

Turnierpläne:

D-Jugend
Turnierplan D-Jugend.pdf
Adobe Acrobat Dokument 47.1 KB
Bambini
Turnierplan Bambini.pdf
Adobe Acrobat Dokument 40.9 KB
C-Jugend
Turnierplan C-Jugend.pdf
Adobe Acrobat Dokument 18.6 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    henneheini (Donnerstag, 12 Juni 2014 20:48)

    Der Heribert einer der letzten Echten Welheimer mit Herz,Alles Gute auch von Mir !

  • #2

    Freund (Donnerstag, 12 Juni 2014 20:57)

    Hut ab Peter!Freue mich das beim SSV wieder mal ein Turnier ist... Hast gute Arbeit geleistet weiter so!

  • #3

    sakis (Donnerstag, 12 Juni 2014 21:23)

    Denkt bitte nur daran den Platz vorher zu befeuchten. Muß ja nicht sein dass es staubt.

  • #4

    Maik Symannek (Freitag, 13 Juni 2014 19:58)

    Gute Arbeit Peter!

  • #5

    BettyBlitz (Samstag, 14 Juni 2014 12:25)

    Heribert hat diese Ehre wirklich verdient... Ein Urgestein der Welheimer Mark :-) Gutes Gelingen beim Turnier - hoffentlich spielt auch das Wetter mit. (@sakis- Platz ist jetzt ja wohl nass genug :-D )