FSM: BV Rentfort III wirft SuS SB Gladbeck II raus

Letztlich souverän konnte die Rentforter Drittvertretung an der heimischen Hegestraße ins Viertelfinale der Feldstadtmeisterschaften einziehen. Mit 3:0 gewann die Truppe von Trainer Daniel Griese gegen SuS Schwarz-Blau Gladbeck und war über 90 Spielminuten die drückende Mannschaft. Griese sprach nach dem Spiel von einer guten Mannschaftsleistung und davon, dass man unbedingt ins Gladbecker Stadion wolle.

Von Ben Tautz

BV Rentfort III - SuS SB Gladbeck II 3:0 (1:0)

BVR-Trainer Daniel Griese.
BVR-Trainer Daniel Griese.

Die Rentforter gaben von Anfang an Vollgas. Bereits in der dritten Spielminute hatte der C-Liga Meister die erste große Torchance. Steffen Saslona setzte den Ball jedoch an den Torpfosten. Nur wenige Zeigerumdrehungen später scheiterte Tim Goppert nach einem Eckball. Das 1:0 lag in der Luft und sollte auch nicht lange dauern. 17 Minuten waren gespielt, als Daniel Jansen im Sechszehner gelegt wurde. David Hemming trat an und verwandelte standesgemäß sicher zum 1:0. "In der ersten Halbzeit habe ich mir noch Hoffnungen gemacht", erklärte Mike Flinkmann von SuS SB Gladbeck II nach der Partie. Der neue Trainer war mit der Leistung seiner Mannen vollkommen zufrieden. Kurz vor der Halbzeitpause setzte sich Nikolai Bastian nach einem schönen Pass durch, stand aber angeblich im Abseits; der Schiedsrichter gab das Tor nicht.

   Die zweite Hälfte ist eigentlich relativ schnell erzählt: Rentfort macht nicht viel mehr als man musste, Schwarz-Blau hatte nicht viel zu bieten. Daniel Gunkel, kurz zuvor eingewechselt, konnte in der 78. Minute die 2:0-Vorentscheidung per Freistoß erzielen und mit dem Schlusspfiff nach einer schönen Vorlage von Tim Feist zum 3:0 netzen. "Es war eine absolut faire Partie. So fair müssen auch die Stadtmeisterschaften sein", erklärte Daniel Griese, Übungsleiter des C-Liga Aufsteigers. Sein Gegenüber erklärte: "Gegen eine Mannschaft aus der Kreisliga B haben wir uns gut geschlagen. Ich bin mit dem Ergebnis zufrieden." Griese hingegen freut sich auf die kommenden Spiele: "Jetzt spielen wir gegen FC Gladbeck II und da wollen wir gewinnen. Wir wollen unbedingt als Titelverteidiger erneut im Gladbecker Stadion spielen!"

Tore: 1:0 David Hemming (17./Foulelfmeter), 2:0/3:0 Daniel Gunkel (78./90.)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0