Ralf Höner begrüßt Verpflichtung von Sebastian Stempel beim VfR Ebel

In der vergangenen Woche wurde es offiziell: Sebastian Stempel wird zur kommenden Saison neuer Trainer des VfR Ebel. Auf'm Platz hakte bei Ex-Trainer Ralf Höner nach, wie es zu der Trennung zwischen ihm und dem A-Ligisten kam. „Ich habe aus freien Stücken aufgehört, da ich beruflich sehr eingespannt bin und es zeitlich nicht mehr schaffe", erklärte Höner. Die Verpflichtung von Sebastian Stempel kann Höner nur gutheißen: „Das ist ein guter Einkauf, er ist ein sehr guter Trainer. Jetzt kommt noch einiges an Spielermaterial und ich stimme dem Ganzen positiv entgegen. Wenn die Spieler alle mitziehen, dann kann es hier nur erfolgreich weiter gehen", so Höner abschließend.

Kommentar schreiben

Kommentare: 9
  • #1

    underground (Mittwoch, 11 Juni 2014 16:21)

    Und das ist alles ? ;.)

  • #2

    Manolo Dente (Mittwoch, 11 Juni 2014 16:22)

    Ich wünsche dir alles gute für die Zukunft Ralf.

  • #3

    @1 (Mittwoch, 11 Juni 2014 19:13)

    Was willst du hören ???
    Ralle ist beruflich sehr eingespannt und hat Wechselschichten!!!
    Ich weiß zwar nicht was du noch hören möchtest aber der VFR EBEL hat sich im guten getrennt.

  • #4

    Frage (Mittwoch, 11 Juni 2014 19:56)

    habt ihr das Interview vergessen oder wird es nachgereicht?
    Hörte Ralf Höhner macht jetzt zusammen mit Tim Lanfermann den Sportlichen Koordinator bei Ebel, Höhner holt seine EX guten nach Ebel und kümmert sich zukünftig um die A-Jugend und den weiteren Jugendaufbau. Stempel - Lanfermann - Höhner was kann ein Verein sich mehr wünschen? Fehlt nur noch der Fels als Torwarttrainer :-P Denke Ebel kann einiges aufbauen mit soviel Potenzial! Da sollen schon einige gute Leute gesichtet sein, wünsche dem VfR alles alles gute und viel Erfolg bei der weiteren Planung. Finde es cool von dir Dicken das du dich weiter so für den VfR angagierst!!! Glück Auf

  • #5

    Demiray Metin (Mittwoch, 11 Juni 2014 21:41)

    Ralle du bist der beste.Und Ebel hat einen sehr guten nachfolger gefunden, weiter so.

  • #6

    Udo (Mittwoch, 11 Juni 2014 22:00)

    Die lack ist ab beim Ralle....
    Beruf und Fussball passen einfach zeitlich nicht mehr zusammen.

  • #7

    zu 1 (Donnerstag, 12 Juni 2014 07:18)

    Ich denke das Ralf auch ein geiler Typ ist, der den Stempel noch in jeglicher Form unterstützt.
    Beiden alles Gute.

  • #8

    Josef (Donnerstag, 12 Juni 2014 13:13)

    Die nächste Saison wird einfach Mega wenn man den Gerüchten glauben schenken darf. Das wir eine mega truppe

  • #9

    Branko Maric (Donnerstag, 12 Juni 2014 22:33)

    Ralle ist mehr wie ein Trainer ,er hat das was kein Trainer haben kann , er kennt die Straße und weiß genau wie er mit denn Jungs umgehen muss , Und er lässt niemals einer seiner Jungs im Stich , und ich kann das sagen weil als ich am Boden war und gedacht habe es geht nicht mehr , war Ralf für mich da und hat mich mit seiner bekannten Art und weiße wieder zum lachen gebracht dafür gehört dir shady's Respekt :) danke Ralle