Arminias Alte Herren reisen zur Meisterschaft

Am kommenden Freitag, den 13. Juni, geht die Alt-Herren Mannschaft von Arminia Klosterhardt auf Reisen. Die inoffizielle Deutsche Ü32-Alt-Herren-Meisterschaft steht an, für die man sich als Westdeutscher Meister 2014 qualifizierte. Bei insgesamt 32 teilnehmenden Mannschaften aus ganz Deutschland geht es in einer Vierer-Gruppe im klassischen WM-Modus um den Titel. Gruppengegner sind der Blumenthaler SV, FC Brandenburg 03 und der FC Sexau. Zwei Spiele am Freitag, eins am Samstag, plus möglicherweise das Achtelfinale, die Spielzeit beträgt jeweils 2 x 15 Minuten - und das auf dem Großfeld, elf gegen elf.

Gespielt wird dieses Turnier hauptsächlich beim frisch gebackenen 3.-Liga-Aufsteiger, der SG Sonnenhof-Grossaspach (Nähe Stuttgart), jedoch auch auf zwei weiteren benachbarten Anlagen (Kleinaspach und Bad Rietenau). Das Rahmenprogramm verspricht einiges, mit Public Viewing (Spanien-Niederlande) und DJ am Freitag, mit grosser Playersparty mit Live-Musik und DJ am Samstag. Insgesamt werden wohl über 1.000 Teilnehmer/Gäste erwartet.

 

Das Team von Axel Plücker hat zwar einige „Stammkräfte“ nicht mit an Bord, aber man ist frohen Mutes und lässt alles auf sich kommen. Mit 21 gemeldeten Spielern, weiteren Spielerfrauen und Fans macht die Truppe sich mit insgesamt 38 Personen auf den Weg. Freitag Morgen gegen sechs Uhr ist Abfahrt, die Rückkehr ist für Sonntag Nachmittag eingeplant. Coach Axel Plücker : „Dass wir als Westdeutscher Meister an diesem Event teilnehmen, ist schon ein Highlight. Nun lassen wir alles auf uns zukommen und sehen mal, wohin der Weg führt. Die Gruppe wollen wir gerne überstehen, das Achtelfinale ist unser Ziel, und alles weitere wird man dann sehen. Wir freuen uns drauf", blickt der Coach positiv voraus.

 

 

Hier noch er Link zur dortigen Homepage : http://www.deutscher-altherren-supercup-ü32.de/

 

Text und Foto: Schlauti / Arminia Klosterhardt AH

Kommentar schreiben

Kommentare: 0