Fünf Fragen an ... Manfred Melzer

"Unser Ziel ist es, in den nächsten fünf Jahren in die Bezirksliga aufzusteigen", blickt Manfred Melzer, Sportlichter Leiter beim B-Ligisten Adler Oberhausen, voraus. Im Gespräch mit Auf'm Platz erklärt Melzer, woran er das ambitionierte Ziel fest macht und ebenso blickt Adlers Sportlicher Leiter auf die Zeit bei BW Oberhausen zurück. Denn bis vor kurzem war Melzer noch Jugendleiter und Trainer bei den Blau-Weißen. Dabei findet bei Adler Oberhausen nun eine Art Wiedersehen ehemaliger BWO-A-Junioren statt.

Von David Wirsch

Fünf Fragen an ... Manfred Melzer

... Sportlicher Leiter Adler Oberhausen, 1. Mannschaft

Auf'm Platz: Hallo Manfred, seit ungefähr zwei Monaten bist du bei Adler Oberhausen aktiv. Zuvor warst du bei BW Oberhausen. Welche Position hattest du dort inne und warum hast du deine Zelte dort abgebaut? 

Manfred Melzer: "Bei BW Oberhausen war ich bis Februar Jugendleiter und bis April noch Co-Trainer bei der C-Jugend, die in der Leistungsklasse spielt und in der mein jüngerer Sohn spielt. Mein älterer Sohn hat zudem in der A-Jugend gespielt, doch mit der Verpflichtung von Thorsten Möllmann als Trainer der ersten Mannschaft war das Thema eigentlich schon beendet. Denn dadurch kamen viele neue Spieler und die A-Junioren hatten nicht wirklich eine Chance in die erste Mannschaft zu kommen, obwohl die Jungs richtig gut waren. Dadurch haben sich bereits im Sommer einige abgemeldet. In der Winterpause haben sich dann noch weitere abgemeldet." 

 

Auf'm Platz: Und dann hast du bei Adler Oberhausen angeheuert. Warum ausgerechnet Adler?

Manfred Melzer: "Genau. Nach meinem beendeten Engagement bei BWO bin ich nach Adler Oberhausen gegangenen, wo ich jetzt Sportlicher Leiter der 1. Mannschaft bin. Bei Adler findet eine Art Zusammentreffen der ehemaligen BWO-Jugend statt. 14 Spieler aus dem aktuellen 17-Mann-Kader der 1. Mannschaft haben früher in der BWO-A-Jugend gespielt. Wir hatten im Sommer auch die Möglichkeit nach Concordia zu gehen, da wir dort die zweite Mannschaft stellen sollten. Doch wir wollten keine zweite Mannschaft sein, da wir nicht auseinander gerissen werden wollten. Wir wollten eine erste Mannschaft sein und das können wir nun bei Adler Oberhausen. BWO wollte uns auch zurück haben, doch das wäre Unsinn."

 

Auf'm Platz: Bei BWO warst du Jugendleiter und Trainer. Jetzt bist du Sportlichter Leiter bei Adler Oberhausen. Warum?

Manfred Melzer: "Der 1. Vorsitzender von Adler, Dieter Wilms, hätte mich gerne als Jugendleiter gehabt. Doch das will ich nicht mehr nach den Erfahrungen bei BWO. Ich will mich als sportlicher Leiter nur noch auf die 1. Mannschaft konzentrieren. Für einen Trainer oder Co-Trainerjob hätte ich auch schlichtweg nicht die Zeit."

 

Auf'm Platz: Du hast es bereits angesprochen: Bei Adler Oberhausen stellen aktuell 14 ehemalige BWO-A-Jugend-Spieler die 1. Mannschaft. Was ist mit den Spielern, die vor euch da waren?

Manfred Melzer: "Aus der alten 1. Mannschaft sind noch drei Spieler übrig. Die anderen haben sich abgemeldet. Einige haben sich schon im Frühjahr abgemeldet, nachdem Giuca Clipa (ehemaliger Trainer der 1. Mannschaft, d.Red.) sein Traineramt niedergelegt hat. Einige haben sich dann auch sukzessive nicht mehr sehen lassen. Die Jungs, die jetzt da sind, sind alle motiviert und bringen ein gewisses Leistungsniveau mit."

 

Auf'm Platz: In fünf Jahren wollt ihr in der Bezirksliga sein. Woran machst du das fest?

Manfred Melzer: "Wir haben eine Truppe zusammen, die absolutes Potenzial hat. Die Jungs haben mitunter in der A-Jugend-Niederrheinliga gespielt. Wir wollen in diesem Jahr ganz oben angreifen. Ein Platz unter den ersten Dreien ist das Ziel. Wenn wir von Verletzungen und Platzverweisen verschont bleiben, dann kann es auch mit dem Aufstieg klappen, wobei man aber auch sehen muss, wie die anderen Mannschaften auftreten. Wir haben jedenfalls eine sehr motivierte und gute Truppe mit einem Altersdurchschnitt um die 20 Jahre. Das gibt es auch nicht so oft im Seniorenfußball. Die Jungs wollen aufsteigen und wir fangen daher auch sehr früh mit der Vorbereitung an: Am 23. Juni geht es los."

 

Hier geht es zur Übersicht von "5 Fragen an ..."

 Foto: Privat

Kommentar schreiben

Kommentare: 32
  • #1

    Bottroper (Samstag, 07 Juni 2014 12:12)

    Schade BWO

  • #2

    Halla SC20 (Samstag, 07 Juni 2014 12:53)

    Manni und Marco seid ihr zwei Experten nur nicht beim Fussball.

  • #3

    swa (Samstag, 07 Juni 2014 13:21)

    Mit dem Trainer werdet ihr kein Erfolg haben der ist schon bei swa geflogen.

  • #4

    Sven Meixner (Samstag, 07 Juni 2014 13:36)

    Sowas lächerliches habe ich noch nie gehört! !
    Ihr solltet erst mal versuchen ne gute Rolle in der kl.b zu spielen und in 5 jahren schafft ihr vllt. Dann mal den Aufstieg in die Kreisliga A!

  • #5

    Beobachter (Samstag, 07 Juni 2014 13:49)

    Das ist ambitioniert. Warum direkt von der Bezirksliga sprechen, ist es nicht schwer genug aus der B rauszukommen.
    Mit Klosterhardt, TBO, Post, RSV und noch mind einer Überraschungsmannschaft ist die Gruppe doch schwer genug

  • #6

    falke (Samstag, 07 Juni 2014 14:33)

    Seh ich genauso wie #5. Da sind schon einige Teams in der Gruppe die allesamt gute Truppen beisammen haben und die sich nicht kampflos geschlagen geben. Und davon mal abgesehen, wenn ich richtig verstanden habe, handelt es sich größtenteils um Spieler in ihrem ersten Jahr bei den Senioren. Auch wenn das alles gute Jungs sein mögen, auch für sie wird das eine Umstellung zum gewohnten Fußball der Jugend sein. Schafft es erstmal euch in der b-Liga zu behaupten und wenn das geschafft ist, dann könnt ihr versuchen irgendwann den Aufstieg in die a Liga zu packen. Bezirksliga ist doch echt weit hergeholt, zumal Adler seid Jahren nicht einmal eine überzeugende Saison gezeigt hat.

  • #7

    Der der es weiss! (Samstag, 07 Juni 2014 14:54)

    Geflogen? Dieser Trainer hat es erstmals in eurer Geschichte erreicht das ihr mal in der Niederrheinliga wart mit einer Mannschaft!! Und soweit ich weiss, ist er dann von selbst gegangen.Fragt doch mal die die es wissen und wenn die auch nur ein wenig Charakter haben werden sie das auch bestätigen!

  • #8

    oh man (Samstag, 07 Juni 2014 15:50)

    Ich gib dem einen Monat dann revidiert der seine ziele weit nach unten

  • #9

    Willi (Samstag, 07 Juni 2014 15:57)

    Hochmut kommt vor dem Fall. Ausser Adler Oberhausen wollte euch auch kein anderer Verein als 1. Mannschaft haben. Talent habt ihr mehr aber auch nicht für einen Aufstieg sind aber andere Komponente gefragt wie z.b. Erfahrung, Disziplin und Ausdauer. Ich sehe dort einige andere Vereine im Vorteil.

  • #10

    Blauer (Samstag, 07 Juni 2014 19:50)

    Auch die sind wegen einen Trainer wie Mölle von Blau Weiß geflüchtet. Wie lange geht das noch gut ? Ich habe für den gesamten Vorstand von Blau Weiß kein Verständnis wie sie tatenlos zusehen wie der Verein immer mehr an Ansehen verliert. Daran sieht man das in diesem Verein nur einer das sagen hat und zwar der Kille und die anderen nur Marionetten sind.

  • #11

    KENNER (Samstag, 07 Juni 2014 20:56)

    Es ist doch traurig das ein Mann wie Melzer bei BWO alles hinschmeist nur weil sein Sohn kein Stammspieler in der 1. Mannschaft wird.Hoffentlich hast du mit dem SUPER Trainer mehr Glück wie in der Niederrheinliga.Aber vielleicht folgen dir ja noch einige "blau-weisse"

  • #12

    Ansager (Samstag, 07 Juni 2014 21:54)

    Na dann wird es ja höchste Zeit mal eine überzeugende Saison zu zeigen! Was immer ihr auch sagt,keiner hat behauptet das es einfach wird.Nur muss man auch sehen das die Leistungskurve zuletzt ja deutlich nach oben ging.Deshalb warten wir doch einfach ALLE mal ab in welche Richtung es gehen wird und sollten vielleicht dann mal was sinnvolles hier abgeben anstatt das Fussballerische Sommerloch mit nichtssagenden Kommentaren zu füllen!Viel Glück an alle! Falsches Ego ist gar kein Ego!

  • #13

    Was man..... (Samstag, 07 Juni 2014 21:58)

    nicht vergessen darf:Hier wird von einem Ziel in den nächsten 5 Jahren gesprochen! Nicht von einem direktem Durchmarsch und das sollte jedem Verein zugesagt sein solche Ziele zu haben!!

  • #14

    Frage (Sonntag, 08 Juni 2014 05:41)

    Wer ist denn da überhaupt der trainer?

  • #15

    Ralf Meseck (Sonntag, 08 Juni 2014 12:49)

    Wünsche dem Manni alles Gute, hat eine echt gute und vor allem blutjunge Truppe beisammen, die sicherlich für ordentlich Alarm in der KL B sorgen wird, konnten uns in einem Test im April schon mal von der Spielstärke überzeugen...sehen uns in der Vorbereitung gegen meine neue Truppe...

  • #16

    Kenner (Sonntag, 08 Juni 2014 13:03)

    Bevor ihr von einem Platz unter den ersten Drei redet, solltet ihr die Gruppeneinteilung abwarten. Sollten TBO, Post und RSV Klosterhardt in eurer Gruppe landen, spielt ihr da oben nicht annähernd eine Rolle.

  • #17

    neutraler (Sonntag, 08 Juni 2014 13:35)

    Ich bin von einigen negativen Meinungen sehr überrascht. Besonders die wohl aus der Ecke SWA und BWO kommen. Beide haben doch von den meisten Jungens profitiert . ( B-Jugend bzw. A-Jugend Niederrheinliga) Und Ich glaube ( anders als der Willi)das die Jungs sich in dieser Liga schon zu recht gefunden haben.. Siehe 3:2 gegen TBO, nur 1:2 gegen BWO, 2:1 gegen Sterkrade 06/07, 4:3 gegen Glückauf, und 4:1 bei Arminia Klosterhardt. Ich wünsche der Mannschaft von Adler Oberhausen alles Gute für die kommende Saison und zeigt es den ewigen Kritikern

  • #18

    falke (Sonntag, 08 Juni 2014 14:21)

    Allein für die Aussage über euer Mega Ego, freue ich mich schon darauf, die Adler Oberhausen nächste Saison im tabellenkeller zu sehen...

  • #19

    Blau Weißer (Sonntag, 08 Juni 2014 14:54)

    Für die Jungs tut es mir leid. Man hätte mehr um sie kämpfen sollen. Sie hatten aber Fürsprecher (Melzer und Sohn), die ihnen mit diesem Schritt keinen Gefallen getan haben. Ohne die beiden wären alle noch da. Das ist so wenn man mit 20 Jahren noch kein A.... in der Hose hat.

  • #20

    Manfred Melzer (Sonntag, 08 Juni 2014 17:24)

    Trainer und sportlich verantwortlich ist Marko Schmidt, der bereits die A-Junioren Mannschaft bei BW Oberhausen trainiert hat.

  • #21

    Erinnerung (Sonntag, 08 Juni 2014 19:16)

    Niederrheinliga Erfahrung?
    B -Jugend SWA: Abstieg.
    A Jugend BWO: Abstieg.
    Tolle Erfahrung

  • #22

    Momo (Sonntag, 08 Juni 2014 19:48)

    Viel erfolg Marko & Manni :))

  • #23

    Kenner (Sonntag, 08 Juni 2014 20:45)

    Wieso sind wieder so viele Neider am Werk? Damals als diese Jungs mit den besagten 14 Akteuren bei Bwo Meister wurden in der A-Jugend Leistungsklasse, da waren beim entscheiden spiel circa 500 Zuschauer da (A-Jugend Leistungsklasse!!!) und nicht weil ein Thorsten Möllmann wieder Aufen Putz gehauen hat und Dinge angekündigt hat die ohnehin nur belächelt werden, sondern weil es einfach Spaß macht diese Jungs spielen zu sehen! Schaut man sich die Ergebnisse an von Adler in den letzten 7 Spielen und kann dazu noch eine Tabelle auswerten (möchte natürlich niemanden als dumm darstellen ;-)) dann sieht man einen Trend der auf das besagte Ziel im ersten Jahr, Platz 1-3 deuten lässt!
    Viel Glück Jungs, ich freue mich euch in der Konstellation wieder spielen zu sehen!!!

  • #24

    Aktueller Kicker von Adler (Sonntag, 08 Juni 2014 20:47)

    Immer wieder herrlich solch einen Quatsch zu lesen! Man sieht Adler im Tabellenkeller, so ein Schwachsinn! Ein Kenner (so wie ihr euch ja alle darstellt) der regelmäßig Ergebnisse verfolgt muss bereits gesehen haben, das wir in den letzten Spielen alle geschlagen haben (bis auf die Niederlagen gehen Sgo und 2:1 Niederlage gegen bwo, die auch nicht hätten sein müssen ) Wir haben eine junge und motivierte Truppe zusammen, die bereits bei Schwarz Weiß Alstaden und auch bei Blau Weiß Oberhausen zusammen in der Niederrheinliga gekickt haben. Es ist zwar erst das zweite Jahr im Seniorenbereich, doch einige haben bereits in der Bezirksliga oder auch Kreisliga A gekickt und dort einen guten Eindruck hinterlassen! Macht ruhig weiter so und redet schlecht, das motiviert uns noch mehr ;-) Kommen wir zu Manfred Melzer, der sich jahrelang den A.. für den Verein Blau Weiss Oberhausen aufgerissen hat! Jahrelang agierte Manfred als sportlicher Leiter aber auch Trainer für den Club und machte seinen Job meiner Meinung nach ganz ordentlich. Der Mann ist immer für seine Jungs da, organisiert und macht und tut und wird jetzt so dargestellt, von Leuten die in ihrem Leben nichts erreicht haben und Sonntags mittags um Kasten Bier gekickt haben - lächerlich ! Nun zum Trainer Marko Schmidt, der bereits bei Alstaden und auch Blau Weiss Oberhausen super Arbeit geleistet hat! Mit Alstaden Meister geworden + den aufstieg in die Niederrheinliga geschafft. Wenn ich dann sowas lese wie, er wurde rausgeschmissen kneifen sich mein A... backen zusammen. Wenn man keine Ahnung hat und von der ganzen Sache nichts mitbekommt , sollte man dezent den Ball flach halten und solche unnötigen Aussagen unterlassen! Denn das, was er mit Alstaden geschafft hat, sprich der Aufstieg in die Niederrheinliga muss man ihm erstmal nachmachen! Dann der Wechsel zum Blau Weiss Oberhausen, wo alle seine Jungs mitgekommen sind - wird wohl auch seinen Grund haben. Dort wurde man in der ersten Saison ungeschlagen Meister und schaffte sofort den Aufstieg in die Niederrheinliga! Der Mann scheint wohl doch einiges auf dem Kasten zuhaben. Ich selbst habe beide Aufstiege miterlebt und muss sagen - der Mann macht einen super Job! Das Training ist super, er hat immer die passenden Worte für die Truppe und steht immer hinter seinen Jungs ! Nun hat er die Truppe von Adler Oberhausen übernommen und hat dort, bis auf 2 Niederlagen alles gewonnen, sagt meiner Meinung nach einiges über einen Trainer aus! Ich denke das Manfred und Marko gute Arbeit absolvieren werden und die Jungs mit der jetzigen Lage sehr zufrieden sind. Bald beginnt die Vorbereitung und wir sind mehr als heiß, mal schauen wo der Weg für uns hin geht :-)
    Haters gonna Hate !

  • #25

    Richtigstellung (Sonntag, 08 Juni 2014 22:15)

    Zu 7
    Die B-Jugend von SWA hat Klaus Steinmetz und Wolfgang Schröer in die Niederrhein Liga geführt.Marco hat die Mannschaft erst danach übernommen.Wūnsche Adler alles gute für den Neuaufbau.




  • #26

    liricher jung (Montag, 09 Juni 2014 09:42)

    Melzer war nie ein Liricher

  • #27

    Jip (Montag, 09 Juni 2014 12:41)

    Die Vereine in Oberhausen die Mölle mögen werden immer weniger..

  • #28

    Nein! (Dienstag, 10 Juni 2014 12:21)

    @25! FALSCH!!

  • #29

    neutraler (Dienstag, 10 Juni 2014 13:13)

    Zur Richtigstellung: Richtig ist schon das Steinmetz und Schröer Meister in der Leistungsklasse B-Jugend waren , doch die Aufstiegsspiele machte die damalige B2-Jugend trainiert von Marko Schmidt. Und zur Erinnerung: Auch wenn man beide mahle Abgestiegen ist , haben diese Jungs die jetzt bei Adler sind viel gelernt.

  • #30

    Jupp (Dienstag, 10 Juni 2014 13:49)

    Mölle, laß dich nicht bekloppt machen !!
    Der zweite Platz in der neuen Saison sollte wieder drin sein.
    Zu Kommentar #24:
    Solltest dich mal als Prediger versuchen !!!

  • #31

    Mentor (Donnerstag, 12 Juni 2014 23:49)

    Ihr habt im letzten Drittel nur gegen Mannschaften gespielt für die es um nichts mehr ging aber dafür seid ihr im quaseln umso besser. Weiter so...

  • #32

    Lavdim Lauri Ramadanovic (Freitag, 13 Juni 2014 21:13)

    Ich wünsche euch für euer Vorhaben viel Erfolg, aber ihr habt eine enorme Konkurrenz in der Liga, die euch das Leben schwer machen werden, wie z. B. Arminia Klosterhardt III, TBO, Post und eigentlich jedes Jahr immer wieder anfangs stark BW Fuhlenbrock, dazu dann noch die Absteiger aus der KL A,die bestimmt sofort wieder hoch wollen, aber zunächst sollte man die Gruppenaufteilung abwarten, dann kann man eventuelle Prognosen stellen.

    Gruss Lauri