SV Vonderort trennt sich von Erdal Balli

Erdal Balli ist nicht mehr länger Trainer des SV Vonderort, wie der Vereinsverantwortliche Peter Raabe der Auf'm Platz-Redaktion bestätigte. Ein Nachfolger ist noch nicht gefunden: "Balli ist nicht mehr Trainer bei uns, aber mehr kann ich noch nicht sagen. Wir sind in Verhandlung und führen einige Gespräche", so Peter Raabe, der sich nicht zu den Gründen der Trennung äußern wollte. Das Gerücht, dass Fahrudin Kovac das Traineramt übernimmt, stimme derzeit nicht: "Ich habe mehrere Angebote bekommen, habe mich aber noch nicht entschieden", gab Kovac zu Protokoll.

Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    xxx (Montag, 02 Juni 2014 20:47)

    stempel wäre auch frei
    teestuben manschaft wird aussenander genommen schade

  • #2

    Gerüchteküche (Montag, 02 Juni 2014 21:25)

    Jondral zurück nach Vonderort

  • #3

    @xxx (Dienstag, 03 Juni 2014 10:41)

    die Mannschaft passt doch gut nach dsb

  • #4

    Gerd B. (Dienstag, 03 Juni 2014 13:59)

    Und täglich grüßt das Murmeltier

  • #5

    Vonderorter (Dienstag, 03 Juni 2014 15:22)

    Mal im Ernst, der wievielte Trainer ist das in den letzten 10 Jahren ??? Macht doch mal ein Ratespiel raus, der Gewinner wird der neue Trainer in Vonderort beim Raabe !!!

  • #6

    Urvonderorter (Dienstag, 03 Juni 2014 21:25)

    Peter, hol den David winkel als spielertrainer zurück und Stell ihm nen Co zur Seite

  • #7

    Richtig so (Mittwoch, 04 Juni 2014 08:55)

    So ging es da auch nicht weiter, die spieler sollten auch komplett ausgetauscht werden, deren verhalten geht gar nicht