BV Rentfort III feiert Meisterschaft nach klarem Heimsieg

Die dritte Mannschaft vom BV Rentfort hat es geschafft. Dank eines deutlichen Heimerfolges am Freitagabend gegen die Reserve vom TSV Feldhausen brachte der BVR die Meisterschaft in der Kreisliga C vorzeitig unter Dach und Fach. Die Truppe von Trainer Daniel Griese krönte eine starke Saison mit dem Aufstieg in die Kreisliga B. Bereits in der Frühphase der Partie gegen Feldhausen stellten die Gladbecker die Weichen auf Sieg. Daniel Gunkel avancierte dabei zum Spieler des Tages und traf schon im ersten Spielabschnitt ganze vier Mal.

*Inklusive Bildergalerie*

Von Felix Hülskemper

Kreisliga C / 30. Mai

BV Rentfort III - TSV Feldhausen II 7:1 (5:1)

Aufsteiger: BV Rentfort III.
Aufsteiger: BV Rentfort III.

Die Rollen für die vorgezogene Partie am Freitagabend an der Gladbecker Hegestraße waren klar verteilt. Die Drittvertretung vom BV Rentfort ging als Favorit in das Heimspiel gegen die Reserve vom TSV Feldhausen. Die Mannschaft von Trainer Daniel Griese hatte sich vorgenommen, die Meisterschaft in der Kreisliga C und den damit verbundenen Aufstieg in die B-Liga perfekt zu machen.

Die Gladbecker erwischten einen Start nach Maß. Rentfort war von Beginn an anzumerken, dass das Team nichts mehr anbrennen lassen wollte. Gerade einmal sechs Minuten waren gespielt, als Daniel Gunkel die Hausherren auf die Siegerstraße schoss. Nach einer Ecke bekam der Rentforter Angreifer den Ball und netzte zur frühen Führung ein. Eben jener Gunkel baute knapp zehn Minuten später den Vorsprung weiter aus. Spätestens nach einem Eigentor der Gäste Mitte der ersten Hälfte standen die Zeichen auf Meisterschaft für den BVR. Der TSV Feldhausen kam zwar nach einer halben Stunde zum Anschlusstreffer, doch wieder war es Daniel Gunkel, der eine passende Antwort fand. Der Rentforter netzte zum dritten Mal und stellte den alten Abstand wieder her. Mit dem Pausenpfiff gelang es Gunkel mit einem tollen Hackentreffer sogar noch auf 5:1 zu erhöhen.

Nach dem Seitenwechsel plätscherte die Partie vor sich hin. Hinten ließ der BV Rentfort nichts mehr anbrennen, nach vorne war die Griese-Elf zu selten zwingend. In der Schlussviertelstunde schalteten die Hausherren aber nochmal einen Gang hoch. Steffen Saslona und Dominik Sinowski stellten den 7:1-Endstand her. Nach dem Schlusspfiff kannte der Jubel auf Seiten der Rentforter, inklusive Feuerwerk, keine Grenzen. "Ich bin einfach nur stolz auf das, was hier geleistet wurde. Die Spieler, die Supporter, das ist einfach nur großartig. Ich denke auch, dass wir es uns verdient haben. Jetzt wird natürlich ordentlich gefeiert", jubelte BVR-Trainer Daniel Griese über die Meisterschaft. Am Abend geht es zur Aufstiegssause noch ins Landgasthaus Pieper.

Tore: 1:0/2:0 Daniel Gunkel (6./15.), 3:0 Eigentor (25.), 3:1 (30.), 4:1/5:1 Daniel Gunkel (32./45.), 6:1 Steffen Saslona (80.), 7:1 Dominik Sinowski (90.)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Spieler Preußen dritte (Samstag, 31 Mai 2014 12:50)

    Glückwunsch. Ihr habt ne überragende Saison gespielt. Ich hoffe wir sehen uns im nächsten Jahr wieder.

    Und wir warten bei der Feldstadtmeisterschafft schon unsere Revanche!

  • #2

    Andreas Knittel (Samstag, 31 Mai 2014 17:13)

    Herzlichen Glückwunsch an die "Dritte" Manschaft vom BVR zum Aufstieg ! Tolle Mannschaft und tolle Fans! So etwas in Gladbeck zu haben ist einfach Klasse!

  • #3

    horst (Sonntag, 01 Juni 2014 08:34)

    herzlichen glückwunsch, jedoch habt ihr nur so stark aufgespielt weil kaum konkurrenz vorhanden war, da anadolu und horst 59 schon letzdes jahr aufgestiegen sind

  • #4

    SW Bülse (Sonntag, 01 Juni 2014 11:25)

    Der SW Bülse gratuliert dem BV Rentfort III zum verdienten Aufstieg in die KL B

  • #5

    der (Sonntag, 01 Juni 2014 14:03)

    Butze du geiles Pferd :-D

  • #6

    Tuddy (Montag, 02 Juni 2014 12:42)

    SB Gladbeck gratuliert dem Rattenfänger zum Aufstieg mit seinem Team.Hattet bestimmt einen super Spielball!