Starkes Jugendwochenende vom BV Rentfort

Der BV Rentfort konnte sich am vergangenen Wochenende über viele Siege freuen. Von der A bis inklusive der D1-Junioren einzig und alleine sehr überzeugende Erfolge gefeiert. Dabei schossen C1 und C2 gemeinsam ein Dutzend Tore. Niederlage einstecken mussten hingegen unter anderem die D2 und E1-Junioren. Die F2 kam beim 3:9 in Horst dabei gehörig unter die Räder.

A-Junioren BVR - SC Hassel 4:1 (3:0)

Die Treffer zum völlig verdienten Sieg erzielten Marc Bühler 2, Julian Steinhaus und Tobias Stukator.

 

B-Junioren SC Hassel – BVR 2:3 (1:3)

Die B-Jugend des BV Rentfort konnte am drittletzten Spieltag der Kreisliga A die Vizemeisterschaft feiern! Durch die gleichzeitige Niederlage der Bueraner Zweitvertretung ist die Truppe von Trainer Holger Zilcher und Ben Tautz nun sicher auf dem zweiten Tabellenplatz. Beim SC Hassel gewann man schließlich mit 3:2, zeigte dabei vor allem in der ersten Halbzeit eine gute Leistung. Mit viel Laufbereitschaft gingen die Rentforter in die Partie, doch belohnt wurde es zunächst nicht. Nach 20 Minuten konnten die Hausherren durch einen Sonntagsschuss mit 1:0 in Führung gehen, doch Anel Mlinarevic sorgte nur acht Minuten später für den 1:1-Ausgleich. Joel Schneidinger (36.) und Thomas Duddeck (40.) drehten die Partie noch vor der Halbzeit komplett. In Hälfte zwei stellte man das Fußballspielen beinahe ein und so kamen die Gelsenkirchener noch einmal zum erneuten Anschlusstreffer (76.), aber dabei blieb es schließlich auch.

 

C1-Junioren BVR - Erler SV 08 6:0 (3:0)

Es platzte endlich der Knoten und am Ende stand ein ungefährdeter 6:0 Sieg für den BVR. Während des gesamten Spiels lief der Ball nur in eine Richtung und zwar auf das Tor von Erle 08. Dabei sahe die Zuschauer viele gute Spielzüge und zahlreiche Torchancen, die aber leider des Öfteren nicht in Tore umgemünzt wurden. So stand es zur Halbzeit durch Tore von Kasper Gorzelany (18. Minute), Felix Mehrhoff (26. Minute) und Luca Quadrelli (35. Minute) 3:0. Im zweiten Spielabschnitt erhöhten dann Lukas Laupenmühlen (41. Minute), Ali Sarigül (50. Minute) und nochmals Luca Quadrelli (55. Minute) auf 6:0. Dabei sahen die Zuschauer tolle Tore, herausgespielt oder aber sehenswerte Weitschüsse.

 

C2-Junioren BVR - Beckhausen 6:1 (3:0)

Der letzte Pflichtspielgegner der Rentforter Meistermannschaft war Beckhausen 05. Das Spiel begann in den ersten Minuten sehr hektisch. BV Rentfort versuchte den Ball über mehrere Stationen zu spielen um die Hektik aus dem Spiel zubekommen. Danach lief es auch besser und bis zur Pause konnte ein 3:0 Vorsprung herausgespielt werden. In der zweiten Hälfte wurde dann nochmal nachgelegt und am Ende stand ein deutlicher und verdienter 6:1 Sieg.

 

D1-Junioren Spfr. Haverkamp - BVR 0:3 (0:2)

Bei brütender Hitze und staubigem Platz mussten der BV Rentfort das Nachholspiel in Haverkamp bestreiten. Schnell gelang es den Gästen das Heft in die Hand zu nehmen und schon nach wenigen Minuten hätte man in Führung gehen müssen. In der 9. Minuten war es dann soweit, Jan Braun behielt nach einem Eckball die Übersicht und erzielte das 1:0 für den BVR. Robin Slawinski erzielte dann nach schöner Vorarbeit das 2:0 in der 21. Minute. Einige gute Möglichkeiten wurden liegen gelassen. Nach der Pause war es das gleiche Bild. Haverkamp versuchte immer wieder zu Kontern, blieb aber in der Rentforter Defensive das ein um das andere Mal hängen. Als dann erneut Robin Slawinski das 0:3 nur vier Minuten nach dem Wideranpfiff erzielte war die Partie durch. Das eigentliche 0:4 wurde vom Schiedsrichter nicht anerkannt und Donavan Miller musste auf sein Erfolgserlebnis verzichten.

 

D1-Junioren BVR – Wacker Gladbeck 5:1 (3:0)

Wie erhofft und angestrebt hatte der BVR dem Gast aus Wacker keine Siegchance gelassen und das letzte Meisterschaftsspiel sicher eingefahren. Die Mannschaft von Wacker Gladbeck hat versucht mitzuspielen, ist aber von Gastgeber klar beherrscht worden. Für Rentfort war es ein gelungener Saisonabschluss mit 20 Punkten aus 9 Spielen. Die Treffer erzielten Eren Sarigül 2, Paul Nachtigal, Marvin Jorewitz und Robin Slawinski.

 

D2-Junioren SB Gladbeck - BVR 3:0 (0:0)

Die Gastgeber traten mit einer Mannschaft komplett im Altjahrgang an und waren somit dem BVR körperlich überlegen. Das Spiel wurde vom sehr guten umsichtigen jungen Schiedsrichter, der erst seine dritte Partie leitete, pünktlich angepfiffen. Von Beginn an setzte Schwarz-Blau den BVR mächtig unter Druck und man bekam während des gesamten Spieles keinen Zugriff auf den Gegner. Nach vorne ging somit nicht viel denn man hatte genug zu tun den Gegner vom Tor fern zu halten. Mit viel Glück und Geschick rettete sich Rentfort mit einem schmeichelhaften 0:0 in die Pause. Nach dem Wechsel legten die Gastgeber weiter zu und so war es nur eine Frage der Zeit wann es klingeln würde. So war es dann auch und Schwarz Blau erzielte in der 37., 50. und 53. Minute die Treffer zum absolut verdienten Sieg der Gastgeber. Trotzdem war man auf Rentforter Seite mit der gezeigten Leistung gegen einen starken Altjahrgang zufrieden.

 

E1-Junioren BVR – SSV Buer 0:5 (0:1)

Zum Spitzenspiel war der Tabellenführer aus Buer zu Gast. Die Vorzeichen waren klar, gewinnen die Jungs von der Hegeroad klettern sie an die Spitze, bei einer Niederlage kann man dem Gast schon fast zum Meistertitel gratulieren. Nach zwei Niederlagen in der Hinrunde und im Kreispokal waren die Gelsenkirchener heute mehr als motiviert die Rentforter endlich zu schlagen. Dies gelang ihnen dann auch verdient, wenn auch viel zu hoch. Das Spiel lief wie erwartet. Buer ließ den Ball erstmal ein wenig laufen und versuchte dann das schnelle Kurzpassspiel aufzuziehen. Die Rentforter boten einen großen Kampf und hielten mit allem was sie hatten dagegen. Man ließ nicht viele Chancen der Bueraner zu kassierte nach vorheriger vergebener eigener Chance zwei Minuten vor der Pause das 0:1 Hälfte zwei verlief zunächst ähnlich. Ein paar Chancen für Buer und ein paar Konter der Rentforter. Es war weiterhin ein tolles Fußballspiel zweier taktisch sehr gut eingestellten Mannschaften, wenn auch der SSV spielerisch klar überlegen war. Als zwölf Minuten vor dem Ende die Kräfte ein wenig nachließen, wurde dies vom Gegner sofort bestraft. Nach dem 0:2 und noch zehn zu spielenden Minuten machte der BVR hinten auf, um vielleicht, wie im Pokal, den 0:2 Rückstand noch aufzuholen. Diesmal lief man aber in Konter der Gäste und kassierte noch drei Treffer.

 

E2-Junioren BVR – SSV Buer 3:2 (1:2)

 

E3-Junioren SSV Buer - BVR 3:5 (2:2)

In Buer trafen zwei starke E-Junioren Mannschaften aufeinander und der Ball rollte auf beiden Seiten gut. Früh kassierte der BVR den ersten Gegentreffer aber antwortete schnell mit zwei Treffern zur 2:1 Führung. Kurz vor der Pause markierten die Gastgeber noch das 2:2. Nach dem Wechsel konnte der SSV Buer nach einem normalen Zweikampf der als Strafstoß bewertet wurde das 3:2 per Neunmeter erzielen. Die sollte aber das letzte Tor der Gastgeber sein. Rentfort gab nicht auf. zeigte starken Fußball und antwortete erneut schnell mit zwei Treffern. Per Konter konnte dann der hochverdiente Auswärtssieg perfekt gemacht werden. Die Treffer erzielten Manuel Helwig 2, Mohammed Gül 2 und Pascal Heger.

 

F1-Junioren SV Horst 08 - BVR 3:2 (1:1)

Nach den letzten Spielen wollten die Rentforter diesmal energisch auftreten und die Niederlagenserie stoppen. Die Euphorie in der Kabine war groß. Leider war davon nach gutem Beginn in der ersten Hälfte nicht viel zu sehen. Die Mannschaft verfiel wieder in den gewohnten Halbschlaf, der schon seit einigen Wochen zu sehen ist. Zweikämpfe wurden nicht angenommen, der Gegner durfte kombinieren und sich frei vor dem Tor bewegen, keine Laufbereitschaft. Auf Hinweise der Trainer wurde eher zaghaft reagiert. In der ersten Halbzeit schaffte man es noch, uns mit einem 1:1 in die Pause zu retten. Die zweite Halbzeit begann wie die erste Halbzeit aufhörte und so endete die Partie nach 40 Minuten und Horst 08 ging verdient mit 3:2 als Sieger hervor.

 

F2-Junioren SV Horst 08 - BVR 9:3 (6:0)

Das Spiel war von Anfang an sehr intensiv und beide Mannschaften kamen zu zahlreichen Torchancen. Der Gastgeber markierte das 0:1 in der 11. Spielminute und ab da an ergaben sich die Spieler des BVR ihren Schicksal. So konnte Horst ohne Mühe fast im Minutentakt die Tore bis zur Pause erzielen. Nach der Pause war nur noch Kosmetikkorrektur angesagt. Die zweite Hälfte konnte nach den Toren von Lars Kraska, Luca Frala und Florian Czupala nach Treffern ausgeglichen gestaltet werden.

 

G1-Junioren Eintracht Gelsenkirchen - BVR 4:3 (1:1)

Im letzten Meisterschaftsspiel der Rückrunde gab es für die G1 noch eine Niederlage. In einem hart umkämpften Spiel gegen einen gut aufgelegten Gegner hatten der BVR mit 4:3 bei Eintracht Gelsenkirchen das Nachsehen. In der ersten Hälfte ging es lange Zeit hin und her, ohne dass es gefährliche Torraumszenen gab. Die Mannschaften egalisierten sich im Mittelfeld. Mats Hoffmann erzielte dann das 1:0, dass die Gastgeber kurz vor der Pause egalisieren konnten. Kurz nach dem Wechsel war es erneut Mats Hoffmann der das 2:1 erzielte. Eintracht kam per Standart erneut zum Ausgleich. Auch die dritte Führung diesmal durch Julian Czupala reichte nicht zu Punktgewinnen. Nach dem erneuten Ausgleich rechneten alle mir einem Unentschieden doch in der letzten Minute fing der BVR sich noch die Niederlage ein.

 

Texte: BV Rentfort

Kommentar schreiben

Kommentare: 0