Verkauf der Karten für das letzte Auswärtsspiel in Wattenscheid

Am Samstag geht es für die Kleeblätter zum letzten Auswärtsspiel der Saison in die Wattenscheider Lohrheide. Für den Saisonabschluss der Kunkel-Truppe gegen die SG Wattenscheid 09 können in dieser Woche noch Tickets am Stadion erworben werden. Erhältlich sind sowohl die Eintritts-, als auch die Kombi-Karten aus Busfahrt und anschließendem Grillfest. Der Verkauf für diese genannten Karten und auch die Dauerkarten für kommende Spielzeit findet in dieser Woche wie folgt an der Lindnerstraße statt: Dienstag, 20. Mai, 15 bis 17 Uhr (Geschäftsstelle/Erdgeschoss) Mittwoch, 21. Mai, 15 bis 17 Uhr (Geschäftsstelle/Erdgeschoss) Donnerstag, 22. Mai, 15 bis 18.00 Uhr (Fanshop auf dem Stadionvorplatz).

Kooperation mit der Fußballschule von Ingo Anderbrügge

Talentierte Spieler aus der eigenen Jugend schaffen den Sprung in die U23 oder sogar die Erste Mannschaft: Das ist der Weg, den RWO mit der Ausbildung seiner Jugendspieler im Leistungszentrum verfolgt. Neben der eigenen Ausbildung in den verschiedenen U-Jahrgängen, die an erster Stelle steht, zählt aber auch ein gezieltes Scouting von Talenten aus der Region dazu. Es gibt zwar viele Clubs im Ruhrgebiet und direkter Umgebung, die versuchen, die Talente frühzeitig zu entdecken, aber es gibt noch mehr junge Kicker, die in kleinen Vereinen oder gar keinen Vereinen spielen, trotzdem aber vielleicht das Talent mitbringen, um sportlich auf sich aufmerksam zu machen oder höher Fußball zu spielen. Durch die Kooperation mit der „Fußballfabrik“ von Ingo Anderbrügge erhofft sich der SC Rot- Weiß Oberhausen diese Lücke zu schließen und das eine oder andere unentdeckte Talent zu finden. In der Fußballfabrik haben alle interessierten jungen Fußballer von 5-15 Jahren die Möglichkeit, sich für die sog. „Basiscamps“ anzumelden und dort ihr Können zu zeigen. Die Fußballfabrik hat ein 3-stufiges Ausbildungskonzept. Es gibt Basiscamps, die allen Kindern von 5-15 Jahren offen stehen. In die Bestencamps werden dann die talentiertesten Kinder aus den Basiscamps (8-15 Jahre) eingeladen. In das sogenannte Elitecamp werden die besten Talente aller Bestencamps (8-15 Jahre) eingeladen – so dass eine kontinuierliche „Ausbildung im Fußball“ vom Breiten- in den Leistungsfußball stattfinden kann. Die Zusammenarbeit zwischen der Fußballfabrik und der RWO-Jugend besteht zukünftig darin, dass die RWO-Verantwortlichen und -Jugendtrainer zum Scouten zu verschiedenen Camps, in erster Linie den Elitecamps, eingeladen werden, sich dort vorstellen können und zudem die Trainer der Fußballfabrik Spieler an RWO empfehlen, damit diese dann ein Probetraining bei RWO absolvieren können.

Testspiel gegen die Nationalmannschaft von Luxemburg

Zum Ende der überragenden Rückrunde wird es für die Kleeblätter international. Leider konnte das Team von Peter Kunkel nicht in die Europaleague oder Champions League einziehen, trotzdem wartet ein internationaler Vergleich. Denn am Mittwochmorgen setzen sich Mannschaft und Verantwortliche Richtung Luxemburg in Bewegung, um am Abend um 19.00 Uhr im „Länderspiel“ gegen die A-Auswahlmannschaft des luxemburgischen Verbandes anzutreten. Die Einladung des Verbandes, einen Test gegen die Nationalmannschaft, die wenige Tage später gegen Belgien und Italien antritt, zu absolvieren, ist eine große Ehre für die Kleeblätter und soll auch für Mannschaft und Trainerteam einen gelungenen Abschluss einer erfolgreichen Saison bilden. Gespielt wird in Luxemburg in Rosport im Stade du Camping.

 

Text: RW Oberhausen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0