RSV Klosterhardt gelingt Last-Minute-Treffer

Goldener Treffer in der letzter Minute, knappe Niederlage, deutliche Schlappe – am 23. Spieltag der Oberhausener und Bottroper Frauenteams war auf den Plätzen einiges los. In der Niederrheinliga steht der RSV Klosterhardt nach einer rabenschwarzen Hinrunde kurz davor den Klassenerhalt unter Dach und Fach zu bringen. In der Landesliga war der Sieg für die Batenbrocker Ruhrpott Kicker zum Greifen nahe, doch am Ende stand das Team abermals mit leeren Händen da. Eine deftige Schlappe kassierten die Kickerinnen von Blau Weiß Fuhlenbrock bei der Reserve von Borussia Bocholt.

Von Nina Heithausen

Niederrheinliga

RSV Klosterhardt - FSC Mönchengladbach 1:0 (0:0)

Lange mussten die Kickerinnen des RSV Klosterhardt warten, doch am Ende gingen sie gegen den FSC Mönchengladbach als Sieger vom Platz. Die kurz zuvor eingewechselte Julia Koopmann hatte mit dem Schlusspfiff für Erleichterung auf Oberhausener Seite gesorgt und ihrer Elf mit dem Treffer zum 1:0 den Sieg beschert. Damit gelang dem RSV ein weiterer wichtiger Sieg im Kampf um den Klassenerhalt. Und auf diesen hat das Team nun allerbeste Chancen. Denn der Abstand auf den letzten Tabellenplatz, der auf jeden Fall den Abstieg mit sich bringt, beträgt bei noch drei ausstehenden Spielen acht Punkte.

Tor: 1:0 Julia Koopmann (90.)

 

Die weiteren Partien:

SV 1910 Grefrath - SV Hemmerden 2:3

SV Rees - Viktoria Krefeld 5:2

SV 1913 Walbeck - Fortuna Wuppertal 7:0

Borussia Mönchengladbach II - SV Budberg 4:2

CfR Links - TB Heißen 5:0

TURA Brüggen - SV Jägerhaus Linde 3:2

Landesliga

Borussia Bocholt II - SV BW Fuhlenbrock 5:1 (2:0)

Bereits nach einer knappen gespielten Stunde war es so gut wie klar: Die Frauen von Blau Weiß Fuhlenbrock werden bei ihrem Gastspiel am Niederrhein leer ausgehen. Am Ende stand gegen die Reserve von Borussia Bocholt eine deutliche 1:5-Niederlage auf dem Papier. Die Bocholterinnen hatten den besseren Start in die Partie erwischt und erzielten schon in der 7. Minute die 1:0-Führung. Die zweite kalte Dusche für die Blau-Weißen gab es mit dem Halbzeitpfiff. Denn da zappelte der Ball zum zweiten Mal im Gehäuse von Bottrops Torhüterin Johanna Schmidt. Und auch in Halbzeit zwei setzten die Gastgeberinnen das Toreschießen fort. Binnen sechs Minuten erhöhten sie auf 4:0 und machten endgültig jegliche Fuhlenbrocker Hoffnungen auf einen Punktgewinn in der Ferne zunichte. Der Anschlusstreffer von Tanja Aust in der Nachspielzeit war nur noch Ergebniskosmetik, ebenso der fünfte Treffer der Bocholterinnen kurz darauf.

Tore: 1:0 (7.), 2:0 (45.), 3:0 (51.), 4:0 (57.), 4:1 Tanja Aust (90.), 5:1 (90.)

 

Batenbrocker Ruhrpott Kicker - DJK Barlo 2:3 (2:1)

Mit einer Führung gingen die Batenbrocker Ruhrpott Kicker gegen die DJK Barlo in die Halbzeitpause, doch am Ende standen sie wie so oft in dieser Saison mit leeren Händen da. Die Gäste hatten die Partie noch gedreht und nahmen die drei Zähler mit nach Hause. Dabei waren die Batenbrockerinnen gut in die Partie gestartet und hatten zunächst sogar in Front gelegen. Gülser Bugday hatte für ihr Team in der 22. Spielminute per Kopfballtreffer das 1:0 markiert. Die DJK Barlo schlug fünf Minuten später zurück und erzielte den Ausgleich. Davon ließ sich die Bottroper Elf allerdings nicht beeindrucken. Und so war es BRK-Spielführerin Stefanie Bartoszek die den Tabellenvorletzten wieder in Führung brachte – 2:1 für Batenbrock. Die zweite Halbzeit gehörte dann allerdings der Gästemannschaft, zumindest was die Verwertung der Torchancen anging. Zunächst erzielte Barlo den Ausgleich (51.) und netzte in der Schlussviertelstunde zum 3:2-Auswärtssieg ein.

Tore: 1:0 Gülser Bugday (22.), 1:1 (27.), 2:1 Stefanie Bartoszek (42.), 2:2 (51.), 2:3 (75.)

 

Die weiteren Ergebnisse:

Eintracht Emmerich - SpVgg Steele 0:3

SGS Essen III - VFR SW Warbeyen 2:4

DJK Hommersum-Hassum - Spvg Schonnebeck 0:6

DJK Adler Frintrop - HSC Berg 4:3

GSV Moers II (spielfrei)

Kreisliga

SV Concordia Oberhausen - GW Holten 1:5

VfB Bottrop - Spvgg. Sterkrade-Nord Abbr.

RSV/GA Klosterhardt II - Arminia Klosterhardt 0:12

Arminia Klosterhardt II - SF Königshardt 1:0

VfL Grafenwald - SV Wanne-Eickel 2:0

GA Sterkrade und SG Osterfeld (spielfrei)

 

Mittwoch, 21. Mai, 19.30 Uhr: VfR Ebel - TB Oberhausen

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Hans-Gerd K. (Montag, 19 Mai 2014 12:34)

    Und tschüss DamenBRK und grade noch so BWF

  • #2

    rg (Montag, 19 Mai 2014 20:00)

    Trainer raus bei batenbrock

  • #3

    Aydin (Dienstag, 20 Mai 2014 13:03)

    Ne,da iss eine andere Schuld an die entscheidungen

  • #4

    M. Glück (Mittwoch, 21 Mai 2014 17:08)

    zieht wieder ein Mannschaft sich zurück und BRK kann drin bleiben. Aber hoffentlich nicht.