C-Liga Rückblick

Die erste Entscheidung in unseren C-Kreisligen ist gefallen. Die dritte Mannschaft vom VfR 08 Oberhausen hat die Meisterschaft in der dritten Gruppe und den damit verbundenen Aufstieg in die Kreisliga B am Sonntag perfekt gemacht. In der ersten Gruppe hat der SC 20 Oberhausen II einen Spieltag vor Saisonende die besten Karten in der Hand. Der SV Fortuna Bottrop III macht es in Gruppe drei nochmal so richtig spannend. Am kommenden Sonntag kommt es auf Rheinbaben zum Showdown gegen den Tabellenzweiten, SF 06 Sterkrade. Die Partie des BV Rentfort III in Westfalen wurde derweil abgebrochen.

Gruppe eins Bottrop/Oberhausen

Die Reserve vom SC 20 Oberhausen steht kurz vor der Meisterschaft in der ersten Gruppe Bottrop/Oberhausen und dem damit verbundenen Aufstieg in die Kreisliga B. Nach dem Dämpfer in der Vorwoche gewann der Spielclub sein Heimspiel gegen SW Alstaden III souverän. Nach den ersten 45 Minuten führten die Hausherren bereits mit 3:0, am Ende siegte der SC 20 mit 6:1. Schon ein Punkt am letzten Spieltag beim Post SV Oberhasen II reicht der Mannschaft von Rüdiger Henze zur Meisterschaft. Die Dritte der SF Königshardt wahrte ihre letzte Chance auf die Meisterschaft durch einen deutlichen Auswärtserfolg bei BW Fuhlenbrock II. Die Oberhausener gingen mit 2:0 in Front, Fuhlenbrock konnte zwar verkürzen, danach hatten die Gäste aber alles unter Kontrolle und siegten mit 7:1. Die vierte Mannschaft der Hobbyliga Bottrop, Fuhlenbrocker Haie, und Arminia Lirich III trennten sich torlos. Ganze 14 Treffer fielen hingegen in der Partie zwischen Adler Oberhausen II und Concordia Oberhausen III. Nach einer Stunde lag Concordia bereits mit 6:2 in Front. Die Adler kamen nochmal auf 6:5 heran, am Ende gewann Concordia aber mit 8:6.

 

Die SG Kaprys Oberhausen schob sich im Duell mit GW Holten II auf den dritten Tabellenplatz vor. Nach einer torlosen ersten Hälfte setzte sich die SGK trotz zweier Platzverweise in Holten mit 3:1 durch. Emek United Oberhausen konnte am Sonntag einen Heimerfolg gegen die Batenbrocker Ruhrpott Kicker III verbuchen. Nach 90 Minuten gewann emek United knapp mit 2:1. Die dritte Mannschaft der Hobbyliga Bottrop, FC Ritter 83, fuhr einen Auswärtssieg beim PSV Oberhausen II ein. Nach einer 3:1-Pausenführung setzten sich die Bottroper mit 6:2 durch. Das Ergebnis der Partie zwischen dem BV Osterfeld II und dem Post SV Oberhausen II lag uns leider nicht vor.

Gruppe zwei Bottrop/Oberhausen

Am kommenden Wochenende kommt es in der zweiten Gruppe Bottrop/Oberhausen zum absoluten Showdown um die Meisterschaft. Die dritte Mannschaft vom SV Fortuna Bottrop hat es an diesem Spieltag verpasst, den Titel unter Dach und Fach zu bringen. Bei Dostlukspor Bottrop kamen die Fortunen nicht über ein torloses Remis hinaus. Die SF 06 Sterkrade hingegen gewannen ihr Duell mit der SG Kaprys Oberhausen II. Mit 2:0 lagen die Sterkrader nach den ersten 45 Minuten vorn, am Ende siegten die Sportfreunde mit 4:1. Einen Spieltag vor dem Ende der Saison haben die Fortunen drei Zähler Vorsprung auf Sterkrade. Am Sonntag treffen die beiden Teams auf Rheinbaben aufeinander. Sollten die Oberhausener gewinnen, kommt es zu einem Entscheidungsspiel. Mit einem Punktgewinn könnten die Fortunen, die bislang noch keine Partie verloren haben, den Titel feiern.

 

Die Reserve von Barisspor Bottrop konnte sich im Derby gegen Rhenania Bottrop IV souverän durchsetzen. In beiden Halbzeiten traf Barisspor jeweils drei Mal, Rhenania konnte im zweiten Spielabschnitt einen Ehrentreffer zum 6:1-Endstand erzielen. Die fünfte Mannschaft der Hobbyliga Bottrop, SC Eintracht, war im Heimspiel gegen Arminia Lirich IV erfolgreich. Mit 2:0 siegten die Bottroper. Torreich ging es im Duell zwischen der Hobbyliga Oberhausen und der zweiten Mannschaft der Hobbyliga Bottrop, BSG Mengede, zu. Ganze elf Treffer fielen. Die Oberhausener führten mit 3:0, Bottrop drehte auf 4:3, am Ende gewannen dennoch die Hausherren aus Oberhausen mit 6:5. Die Dritte vom VfB Bottrop lag zur Halbzeit bei Viktoria 21 Bottrop II mit 0:1 im Hintertreffen. Durch drei Tore nach dem Seitenwechsel gewann die Mannschaft von Trainer Björn Schnieder aber noch mit 3:1. Post SV Oberhausen III und SV 1911 Bottrop II hatten an diesem Wochenende spielfrei.

Gruppe drei Bottrop/Oberhausen

Mit einem krachenden Sieg machte der VfR 08 Oberhausen III am Sonntag den Aufstieg in die Kreisliga B perfekt. Die Oberhausener gewannen ihr Heimspiel gegen die RW Welheimer Löwen II sogar zweistellig mit 16:0. Einen Spieltag vor dem Ende der Saison haben die 08er fünf Punkte Vorsprung auf den Zweitplatzierten und sind so nicht mehr von der Tabellenspitze zu verdrängen. Auf’m Platz gratuliert zur Meisterschaft! Der Tabellenzweite, SC 1912 Buschhausen III, setzte sich beim PSV Oberhausen durch. Nach den ersten 45 Minuten lag Buschhausen mit 2:0 in Front, am Ende stand ein 7:1-Erfolg auf dem Spielberichtsbogen. Bereits am Mittwoch konnte RW Fuhlenbrock einen überraschenden 7:6-Sieg gegen UD Espanol Oberhausen einfahren. Hier geht es zum Spielbericht von RW Fuhlenbrock. Die Reserve der SF 06 Sterkrade und die Batenbrocker Ruhrpott Kicker II trennten sich unentschieden 3:3. Nach 80 Minuten führten die Bottroper durch Andre Sagawe (2) und Kai-Willi Willert mit 3:0, doch innerhalb von nur zwei Minuten traf Sterkrade drei Mal und konnte so ausgleichen.

 

Sterkrade-Nord III bejubelte einen deutlichen Sieg bei Adler Osterfeld III. Mit 4:1 führten die Sterkrader zur Pause und siegten letztlich mit 7:3. Drei Mal ging BW Fuhlenbrock III im Heimspiel gegen den SSV 51 Bottrop in Führung und stand am Ende trotzdem mit leeren Händen da. Die Welheimer setzten sich mit 6:4 durch. Die Tore für den SSV 51 erzielten André Leiwen (4), Ismet Sucu und Maik Bluszcz. Klar und deutlich gewann der 1. FC Hirschkamp beim FC Sterkrade 72 II. Nach einer 2:0-Pausenführung schoss Sterkrade im zweiten Durchgang einen 8:0-Sieg heraus. Auch der SV 1911 Bottrop III fuhr einen souveränen Erfolg ein. Im Derby gegen den SV Fortuna Bottrop IV gewannen die Elfer mit 5:0. Die erste Mannschaft der Hobbyliga Bottrop, BW Vonderort, hatte an diesem Wochenende spielfrei.

Westfalen

Die Berichte zu den Spielen vom BV Rentfort III und von SG Preußen Gladbeck III findet ihr hier. Der VfB Kirchhellen III gewann bereits am Donnerstag beim FC Horst 59 II. Nach einer torlosen ersten Halbzeit fiel das Tor des Tages zum 1:0-Erfolg im zweiten Spielabschnitt. Der VfL Grafenwald III schoss einen überdeutlichen Auswärtssieg heraus. Bei Westfalia Buer II gewannen die Wöller am Sonntag mit 17:0. Die Partie zwischen Wacker Gladbeck III und SuS SB Gladbeck II wurde abgebrochen. Adler Ellinghorst II musste sich auf heimischem Geläuf gegen Viktoria Resse III geschlagen geben. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit (1:1) verloren die Adler mit 4:3. Die Reserve vom TSV Feldhausen erreichte beim VfL 08 Resse ein Unentschieden. Zur Pause stand es dabei 1:1, am Ende trennten sich die Teams mit 2:2. Alemannia Gladbeck II konnte den frühen Rückstand im Heimspiel gegen Horst 08 IV zwar ausgleichen, danach trafen die Gelsenkirchener allerdings noch drei weitere Male und gewannen so mit 4:1. Das Spiel zwischen Wacker Gladbeck IV und Westfalia Schalke wurde abgesagt.

Leider haben wir an diesem Spieltag keine Stimmen von Euch erhalten!

Wir wünschen besonders den Teams aus Bottrop und Oberhausen für den letzten Spieltag viel Erfolg! (die Westfalen haben ja noch drei Partien vor sich)

Kommentar schreiben

Kommentare: 13
  • #1

    welheimer (Montag, 19 Mai 2014 20:16)

    Knaller der alte Sack ssv 51 zur zeit aber wo nächste Saison?

  • #2

    Fragender (Dienstag, 20 Mai 2014 05:37)

    Warum steht hier überall das Rentfort III - Schaffrath II abgebrochen wurde...obwohl im DFBnet das Ergebnis von 1:1 bestätigt ist?!?
    Bitte um Aufklärung

  • #3

    Marcelinho (Dienstag, 20 Mai 2014 07:46)

    Warum wurde Wacker III abgebrochen weiß das einer?

  • #4

    BVR III (Dienstag, 20 Mai 2014 10:47)

    @ Fragender

    Der Bericht gibt das ganz gut wieder

    http://www.bvrentfort-online.de/index.php?id=12&tx_ttnews[year]=2014&tx_ttnews[month]=05&tx_ttnews[day]=16&tx_ttnews[tt_news]=3167&cHash=ad40e79e751556623b7fd8c2fb404b18

  • #5

    Beobachter (Dienstag, 20 Mai 2014 11:07)

    Also der sogenannte alte Sack a.l. Wird bestimmt wechseln trifft ja immer noch gut den wie es beispielsweise weiter geht bei ssv gute frage

  • #6

    König ge (Dienstag, 20 Mai 2014 12:23)

    Kann mir einer sagen was bei Schwarz blau Gladbeck 2 los ist ???

  • #7

    Sterkrader Jung (Dienstag, 20 Mai 2014 12:30)

    Auf gehts Sterkrader Jungs!!!

  • #8

    Oberhausener (Dienstag, 20 Mai 2014 13:02)

    Sportfreunde 06 bitte vollgas geben!!
    Alle oberhausener müssen zu Sportfreunde halten!!!!

  • #9

    pflaume (Dienstag, 20 Mai 2014 13:22)

    Ssv ist tot hauen alle ab nächstes jahr

  • #10

    Der Präsident (Dienstag, 20 Mai 2014 17:28)

    Der André Leiwen bleibt bei uns! Weil der André Charakter hat und unnormal ist!

  • #11

    Fragender (Dienstag, 20 Mai 2014 21:32)

    @BVR III
    ganz schön lustig...wie kann der Schiedsrichter denn ein Spiel in der 67 Minute abbrechen und dann das 1:1 als Endergebnis eintragen....

  • #12

    Spieler von Sportfreunde (Mittwoch, 21 Mai 2014 23:28)

    An alle Oberhausener!! Bitte unterstützt uns bei diesem alles entscheidenen Spiel. Wir werden alles geben um am Ende die Oberhausener Fahne hoch zu halten !!!!!

  • #13

    Kapryser (Donnerstag, 22 Mai 2014 10:14)

    Die SG Kaprys II wünscht den Sportfreunden aus Sterkrade viel Erfolg für Sonntag, wenn es zeitlich passt kommen wir vorbei :)