Sofortiger Rücktritt! Carsten Kemnitz hört bei BW Oberhausen II auf

Carsten Kemnitz ist am heutigen Donnerstag mit sofortiger Wirkung als Trainer bei BW Oberhausen II zurückgetreten. Unmittelbar nachdem Kemnitz mit dem B-Ligisten am vergangenen Sonntag den Aufstieg in die Kreisliga A endgültig perfekt gemacht hat, teilte der Oberhausener seine Entscheidung mit. „Unterschiedliche Auffassungen von Zusammenarbeit“ gab Kemnitz als Grund an, dessen Rücktritt einen irritierten Vorstandsvorsitzenden Frank Kielczewski zurücklässt.

Von Raphael Wiesweg

Carsten Kemnitz hört nach einer Saison bei BW Oberhausen II wieder auf.
Carsten Kemnitz hört nach einer Saison bei BW Oberhausen II wieder auf.

Plötzlich ging alles ganz schnell. Bereits am Mittwoch teilte Kemnitz seiner Mannschaft die Entscheidung mit. Auch die Erstvertretung um Trainer Thorsten Möllmann bekam von der Entscheidung automatisch mit, da diese immer zeitgleich trainiert. Dagegen hat es BWO-Boss Frank Kielczewski nur per SMS erfahren. „Ich bin noch bis Freitag im Urlaub und Carsten hat es mir heute per SMS mitgeteilt. Ich habe versucht ihn anzurufen, aber leider nicht erreichen können“, so ‚Kille‘ von Mallorca aus gegenüber Auf’m Platz. Der ist über Kemnitz‘ Schritt überrascht. „Vor sechs Wochen noch haben wir den Vertrag verlängert, ganz gleich, ob er aufsteigt oder nicht, also für beide Kreisligen. Schließlich hat ja eigentlich keiner damit gerechnet, dass die Zweitvertretung um den Aufstieg mitspielen wird.“ Kielczewski hätte sich wenigstens gewünscht, dass Kemnitz wartet, bis der erste Vorsitzende wieder zurück aus dem Urlaub ist. „Warum das ausgerechnet auch zwei Spieltage vor Schluss und nicht erst am Saisonende passiert, ist mir auch unerklärlich“, so Kielczewski. Kemnitz hingegen begründet seine Entscheidung. „Mir hat der Rückhalt etwas gefehlt und die Jungs und auch ich waren schon sehr enttäuscht, dass nicht viel gemacht wurde, obwohl wir aufgestiegen sind. Auch die Zusammenarbeit zwischen Erst- und Zweitmannschaft war nicht so, wie ich es mir vorgestellt habe. Da habe ich einfach eine andere Auffassung von. Vor allem hieß es immer, dass mir immer wieder ausgeholfen wurde. Dabei waren das Spieler, die sonst eh nicht gespielt haben oder länger verletzt waren. Und auch gestern kam nicht viel Feedback von den Leuten, die von meinem Rücktritt erfahren haben“, so Kemnitz, der enttäuscht ist, sich ausgelaugt und kaputt fühlt. Wie es nun für Kemnitz selbst weitergeht, ist völlig offen. „Das weiß ich überhaupt nicht. Ich bin da auch völlig offen, ob als Spieler oder Trainer. Ich möchte mich auf jeden Fall an dieser Stelle aber auch noch einmal bei all' meinen Spielern bedanken und ihnen zum Aufstieg gratulieren“, so der Oberhausener abschließend. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 28
  • #1

    Dirk Franke (Donnerstag, 15 Mai 2014 19:25)

    Carsten das ist eine grosse Entscheidung von dir nicht mehr mit so einen Trainer wie Möllmann zusammen zu Arbeiten.

  • #2

    EX BWO (Donnerstag, 15 Mai 2014 20:10)

    Kemnitz hatte schon immer einen weg...der geht jetzt zum nächsten Verein, wie immer eigentlich

    Ausgeholfen haben aus der 1. doch einige, selbst Ertural und die Möllmann-Brüder haben in der 2. gespielt.

  • #3

    Dirk Franke (Donnerstag, 15 Mai 2014 20:13)

    Carsten super Entscheidung.

  • #4

    Neutraler (Donnerstag, 15 Mai 2014 20:41)

    Nach einen Aufstieg auf zuhören Respekt.

  • #5

    Bwo Mitglied (Donnerstag, 15 Mai 2014 21:05)

    Es ist einfach nur Traurig und schade das der Verein bzw.Vorsitzender einen angagierter Trainer wie den Carsten ziehen lässt und das er so enttäuscht und verärgert ist das er sofort aufhört trotz Erfolg.....dann müssen ja schon einige Dinge passiert sein...Carsten alles gute wünsche ich dir in deiner Trainer Karriere

  • #6

    Hahaha (Donnerstag, 15 Mai 2014 22:03)

    Die Dinge nehmen ihren Lauf! Das was vor Wochen und Monaten schon prognostiziert wurde scheint wohl jetzt in die entscheidende Phase zu gehen.Der Verein wird in der nächsten Saison in einem Nichts stehen.Denn wenn man einigen Gerüchten Glauben schenken darf werden beide Mannschaften sowohl 1. als auch 2. ohne Trainer und Spieler dastehen! War es das wirklich wert Herr Kilzewski? Die Grundlagen waren noch vor gar nicht allzu langer Zeit gegeben aber man wollte ja nicht! Wer nicht kommt zur rechten Zeit der muss sehn was übrig bleibt!

  • #7

    ??? (Donnerstag, 15 Mai 2014 22:42)

    Da steckt doch mehr hinter...!?
    Verstärkungen aus der Ersten hat er doch in den letzten Spielen, vor allem gegen Arminia 3, bekommen!
    "und die Jungs und auch ich waren schon sehr enttäuscht, dass nicht viel gemacht wurde, obwohl wir aufgestiegen sind. "...das ist doch Kindergarten und kein wirklicher Rücktrittsgrund!!!

  • #8

    BWO - FAN (Donnerstag, 15 Mai 2014 22:53)

    Schade Carsten schade ....bist aufgestiegen hätten dich noch oben gerne gesehen in der A-Liga....
    Dennoch alles gute für dich und deiner Familie ....

  • #9

    Dirk Kallweit (Donnerstag, 15 Mai 2014 23:18)

    Eine Dicke Überraschung, die ich persönlich von ihm heute erfahren habe.

    Wünsche dir Karsten alles Gute für die Zukunft und hoffe du gehst weiterhin deinen Weg.

    LG Dirk Kallweit

  • #10

    Neutraler (Freitag, 16 Mai 2014 00:17)

    Weiterhin viel Glück Kemnitz, hast ein guten Fußballverstand und bleibst ein guter Trainer.

  • #11

    Lirich oh mein lirich (Freitag, 16 Mai 2014 05:50)

    Ich kann nicht verstehen was bei meinen blauen los ist..... Immer mehr kehren dem Verein den Rücken....
    Was ist denn dann nächste Saison erst los....? Früher war es eine ehre nach BWO geholt zu werden heute möchte sich das doch keiner mehr antun. Weder als Spieler und schon gar nicht als Trainer.

  • #12

    OMG (Freitag, 16 Mai 2014 06:51)

    Jetzt zieht am besten noch eure Mannschaft zurück weil ihr nächstes jahr eh keine Mannschaft zusammen bekommt wenn ihr glück habt bekommt ihr gerade mal eure 1 zusammen weil Möllmann und co eh denn Verein verlassen..seit so fair und Lasst Arminia III den vorzug die werden nicht auseinander fallen so wie BWO II ihr wart sportlich besser was der tabellenstand ja aussagt aber wollt ihr euch die blösse geben nächste saison nit anzutretten weil ihr keine leute habt denkt mal nach.....

  • #13

    Hallo carsten (Freitag, 16 Mai 2014 07:04)

    Hallo Carsten,
    Schau doch mal als Spieler/Trainer beim SV Concordia II vorbei, wir könnten einen Mann wie dich gut gebrauchen, damit die nächste Saison nicht wieder so miserabel verläuft :)

  • #14

    Respekt (Freitag, 16 Mai 2014 07:55)

    Respekt Carsten! Die erste Quittung hat Frank K. damit bekommen und es werden sicherlich weitere folgen! Gute Arbeit muss respektiert und belohnt werden und wenn man dann nicht mal für eine kleine Aufstiegsfeier sorgt, ist das schon traurig.

  • #15

    Olaf K (Freitag, 16 Mai 2014)

    Carsten Respekt vor deiner Entscheidung.

  • #16

    Spieler (Freitag, 16 Mai 2014 13:39)

    Hört mal bitte auf immer wieder über Möllmann und seine Söhne zu sprechen außer in Arminia haben wir auch ohne die drei spiele gewonnen der Verein besteht nicht nur aus Möllmann .

  • #17

    Insider (Freitag, 16 Mai 2014 13:55)

    Er wollte die erste und die hat man ihm nicht gegeben bzw. dann wäre kaum Spieler da geblieben

  • #18

    BWOOOOO (Freitag, 16 Mai 2014 14:10)

    Der Trainer ist nur der Anfang. Nachdem der 1. Vorsitzende sein Gesicht bei vielen Spielern verloren hat, werden am Ende der Saison noch viele dem Verein den Rücken kehren. Schade eigentlich, denn es hätte alles so schön werden können.
    Spieler und Trainer zu behalten, die sowieso nur an sich denken und sich nicht mal ein bisschen um den Verein interressieren...... Und Spieler, die eigentlich jahrelang alles für den Verein getan haben, ziehen zu lassen.. RESPEKT

  • #19

    fragwürdig (Freitag, 16 Mai 2014 15:30)

    VORWEG: bin hier in der gesamten Sache, bwo und Trainergeschichten, vollkommen neutral. Was auch immer vorgefallen sein muss, um zurückzutreten, es ist allerdings mehr als fragwürdig wieso Kemnitz seinen Rücktritt bekannt gibt als "Kille" im Urlaub ist und nicht noch eine Woche warten kann?! Zudem hat er immer mal wieder Unterstützung aus der Ersten bekommen, womit er eigentlich dem Möllmann in de Rücken fällt.

    Er redet von größeren Erwartungen bezüglich des Aufstieges.. ne Tour nach Malle auf Kosten des Vereins oder was solls geben? Jedes Jahr steigen Vereine aus Oberhausen in die Kreisliga A auf und wieder ab... und dass man nicht viel erwarten kann wenn die Erste Mannschaft weit über tausend Euro im Monat kostet, ist ja wohl klar.

    Finde die gesamte Aktion seitens Kemnitz`billig und dem Verein gegenüber ungerecht.

  • #20

    Neutraler (Freitag, 16 Mai 2014 16:03)

    Erst wird die jahrelang erfolgreiche Jugendarbeit zerstört, nun wird sich auch der Seniorenbereich zurück entwickeln. Man kann eben nicht alles mit Geld und schlauen Sprüchen richten.

  • #21

    Spieler BWO (Freitag, 16 Mai 2014 16:54)

    Zu 19 dafür das du neutral bist kennst du dich gut in unserem Verein aus was die fahrt nach malle angeht wer ist wen in den Rücken gefallen da kommen nur 2 Personen in frage und die sollten sich mal hinterfragen warum der Carsten aufgehört hat ,in diesem Sinne alles gute ex Coach wir sehen uns.

  • #22

    hein hut (Freitag, 16 Mai 2014 17:33)

    ne ne ne ,wat ist aus der verein geworden, so wie dat aussieht werd ich mit de hille bald angeln gehen anne tulpenstrasse, sollen nen teich von die anlage machen!!!

  • #23

    S.Gürtler (Freitag, 16 Mai 2014 20:08)

    Ihr könnt alle ruhig hoffen und prophezeien was ihr wollt aber BWO wird niemals untergehen und es werden mit Sicherheit nächstes Jahr 2 Top Mannschaften an den Start gehen und sicherlich nicht um den Abstieg spielen. Also, alle mal ein bisschen durch halten. Wer einmal das BWO Wappen auf seiner Brust getragen hat wird dem Verein immer zur Seite stehen, erst recht in schwierigen Zeiten.
    Gruß an alle Blauen

  • #24

    zu #19 (Freitag, 16 Mai 2014 21:32)

    endlich mal ein Kommentar mit Verstand!!!!

  • #25

    Schmetter Hannes (Samstag, 17 Mai 2014 05:17)

    Weißt Du denn wo Lirich liegt!!!?
    Lirich anne Schleuse! Ja da spielt de Spielverein aaaaber nur für Mäuse! !!
    Glück Auf an alle Blau und Weißen

  • #26

    Spieler (Samstag, 17 Mai 2014 09:22)

    Kille denk mal darüber nach ob ein Möllmann oder deine Spieler die immer für dich da waren wichtiger sind.

  • #27

    Oberschlauer (Sonntag, 18 Mai 2014 20:09)

    Die Gründe warum ein Herr Kemnitz den Verein ( vielleicht ) verläßt sind eigentlich nicht wichtig .
    Ob er als Spieler, eher wahrscheinlich als Trainer/Spielertrainer egal bei welchem Verein auftaucht, auch nicht.
    Wer eine Karriere wie Herr Kemnitz vorzuweisen hat, dem ist auch nicht zuzutrauen , unabhängig von Erfolgen, irgentein Projekt länger zu betreiben.
    In den Sätzen voher war nicht ein Wort von abstauben, Gier, Geld, Unzuverläßigkeit, Charakterlosigkeit oder sontwas von mir geschrieben.
    Interpretation freigestellt

  • #28

    Hörma (Donnerstag, 22 Mai 2014 08:44)

    Insider wundern solche Entscheidungen sicher nicht. Hier ein Vertrag und da ein Vertrag. Es zählt die Kohle. Zum Verein selbst: Wer seinen Verein im Gutsherrenstil führt und meint nur mit Kohle agieren zu können, der liegt irgendwann auf der Nase. Die Strukturen dieses Verein müssen sich grundlegendend ändern. Das hat auch die A-Jugend erlebt, jetzt geht die 2te und dann die 1te den Bach runter. GlückAuf