Pokalfinale findet bei Adler Osterfeld statt

Das Endspiel des Kreispokals der Senioren findet am Donnerstag, 29. Mai, auf der Platzanlage des SV Adler Osterfeld, Siepenstraße 60, statt. Das ergab die gestrige Kreissitzung, auf der BW Oberhausen sein Einverständnis gab. Die Blau-Weißen treffen um 15 Uhr auf den Bezirksliga-Konkurrenten Adler Osterfeld. Wann und wo das Endspiel der Damen zwischen RSV Klosterhardt und Batenbrock Ruhrpott Kicker stattfindet, muss hingegen noch geklärt werden. Eigentlich soll dieses auch im Waldstadion stattfinden. Doch hier bestünde nur noch um 11 Uhr die Möglichkeit. Derweil steht auch fest, dass der vierte Teilnehmer bei den Herren für den Niederrheinpokal (die beiden Final-Teilnehmer plus RWO) ausgespielt wird. Je nachdem, wie früh der Landesligist Sterkrade-Nord den Klassenerhalt feiern kann, wird das Spiel bei den SF Königshardt (das Los entschied über das Heimrecht) entweder am 21. oder am 28. Mai ausgetragen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    von wegen Gleichberechtigung ! (Mittwoch, 14 Mai 2014 20:44)

    Leider schafft es der Kreis wieder mal nicht beide Pokalendspiele auf einer Sportanlage hintereinander auszutragen !
    Wo sind die Herren der Sparte Fußball aus Bottrop warum kämpf ihr nicht einmal für die Damen ? Ist das nicht möglich !
    Ich finde es einfach nur sehr sehr traurig ... und entäuschend !

  • #2

    fan (Donnerstag, 15 Mai 2014 14:32)

    Ich hoffe von ganzen Herzen das Adler Osterfeld den Pott holt!!! Gibt alles und knallt die Blau Weißen vom Platz, sodass die mal auf den Teppich der Tatsachen geholt werden! Viel Glück Adler