Erfolgreicher Jugendspieltag

Was für ein toller Spieltag aus BRK-Sicht. Alle Jugendmannschaften konnten am heutigen Samstag Erfolge bejubeln. Die Bambinis schlugen den VfB Bottrop, die F2-Jugend gewann ein spannendes Spiel gegen Sterkrade-Nord F3 mit 5:4, die F1-Jugend wies Arminia Klosterhardt F2 in die Schranken und die E-Jugend konnte ebenfalls einen Sieg einfahren.

Lian.
Lian.

Bambinis - VfB Bottrop 3:1

Nach der 0:12-Klatsche bei Post Oberhausen konnten die Bambinis heute wieder jubeln. 3:1 hieß es am Ende gegen den VfB Bottrop. "Die Mannschaft präsentierte sich deutlich besser. Spielerisch war auf dem schlammigen Untergrund zwar nicht viel zu machen, aber kämpferisch war es eine Topleistung, gerade im Defensivbereich standen unsere Klinsten hervorragend", resümierte Trainer Jens Theligmann.

 

Leon.
Leon.

F2-Jugend - Sterkrade Nord F3 5:4

Die F2-Jugend blieb im dritten Spiel in Serie ungeschlagen. Gegen eine starke F3-Jugend von Sterkrade-Nord gewannen die Kicker von Trainer Alex Czieminga am Ende mit 5:4. "Zu Beginn der Partie kam die Mannschaft nicht zurecht. Wir waren zwar spielerisch gesehen das bessere Team, aber die Gäste schossen die Tore. Doch in der Schlussphase konnten wir die Partie noch drehen. Bei schwierigen Platzverhältnissen war es eine gute Leistung und ein mehr als verdienter Sieg", so das Fazit von Interimstrainer Jens Theligmann, der den heute verhinderte Trainer Alex Czieminga am Seitenrand ersetzte. Die Treffer erzielten Ayman (2), Leon, Joel Ramon und Fabio.

 

Gökcan.
Gökcan.

F1-Jugend - Arminia Klosterhardt F2 6:2

Die F1-Jugend zeigte im Spiel gegen Arminia Klosterhardt eine klasse Leistung. Dank der Treffer von Gökcan (3) und David (3) hieß es am Ende 6:2 für die Batenbrocker. Trainerin Beate Hillebrand war nach dem Spiel zufrieden: "Das war ein tolles Spiel von uns. Alle haben klasse gespielt."

 

Tim.
Tim.

E-Jugend - RW Fuhlenbrock 4:1 (1:1)

Die E-Jugend konnte gegen RW Fuhlenbrock einen 4:1-Erfolg einfahren. Dabei gingen die Gäste sogar mit 1:0 in Führung, doch die BaRuKi's gaben nicht auf und konnten die Partie noch zu ihren Gunsten drehen. Dabei war erneut Tim einer der Torschützen. "In der zweiten Halbzeit haben die Jungs richtig aufgedreht und am Ende verdient gewonnen. Es war eine perfekte mannschaftliche Leistung", freute sich Trainer Justin Hahne.

 

Katharina Tümmers.
Katharina Tümmers.

SF Königshardt - U17-Juniorinnen 2:4 (2:2)

Die U17-Juniorinnen der Batenbrocker bleibt weiterhin erfolgreich. Bei den SF Königshardt gab es einen verdienten 4:2-Erfolg, bei dem Katharina Tümmers und Betül Özer jeweils mit einem Doppelpack für die Tore verantwortlich waren. Durch den siebten Sieg im neunten Spiel sind die Batenbrockerinnen weiterhin auf dem zweiten Tabellenplatz mit aktuell drei Punkten Rückstand auf den Tabellenführer TS Duisburg-Rahm, der allerdings eine Partie mehr absolviert hat.

Texte und Bilder: BRK

Kommentar schreiben

Kommentare: 0