Gerd Porsch folgt bei SG Preußen Gladbeck auf den verstorbenen Kurt Kaiser

SG Preußen Gladbeck hat am Donnerstagabend einen neuen Vorstand gewählt. Nachdem Kurt Kaiser, wie von Auf'm Platz auch berichtet, leider im Februar verstarb, musste nach 15 Jahren ein neuer Vorstandsvorsitzender gewählt werden. Jetzt heißt der neue, starke Mann bei den Schwarz-Gelben Gerd Porsch, sein Vertreter ist Michael Schneider. Zum Geschäftsführer wurde Peter Mattern gewählt. Eva Mattern ist 1. Kassiererin. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0