Rentforter B-Junioren auf Kurs Platz zwei

Im Nachholspiel der Kreisliga A konnte die Rentforter B-Jugend am gestrigen Donnerstagabend einen 2:1-Erfolg über DJK TuS Rotthausen einfahren und damit den zweiten Tabellenplatz mehr als festigen. In einem temporeichen Spiel gelangen der Elf von Trainer Holger Zilcher erst in der zweiten Spielhälfte die entscheidenden Tore. Der Vorsprung auf Platz drei beträgt nun drei Zähler und diesen wollen Zilchers Akteure ohne wenn und aber halten.

Von Ben Tautz

B-Junioren BV Rentfort - DJK TuS Rotthausen 2:1 (0:0)

Drei Punkte hatten sich Holger Zilcher und Co. am gestrigen Donnerstagabend vorgenommen und wurden nach 80 Minuten Spielzeit letztendlich auch belohnt. Es war ein sehr temporeiches Spiel an der Hegestraße in Rentfort. Vor allem in den ersten 15 Spielminuten rannten die Rentforter aufs gegnerische Tor an und störten die Rotthauser schon bei der Ballannahme. Mit dem Wissen, dass man dieses Tempo nicht halten kann, schaltete der BVR einen Gang zurück und die Gelsenkirchener kamen besser ins Spiel und im Endeffekt vor allem in Hälfte eins zu den besseren Torchancen. Torwart Sam Hajder hielt seinen Kasten vorerst sauber.

   Dass es die erwartet schwere Partie werden sollte und dass es zur Halbzeit 0:0-Unentschieden stand, wunderte Trainer Holger Zilcher nicht. "Es ist ein kompaktes Team mit einer guten Spielanlage", so Zilcher. Neun Minuten nach Wiederanpfiff gab es schließlich endlich Grund zum jubeln. Joel Schneidinger stand goldrichtig und haute den Ball zum 1:0 in die Maschen. Die Führung sollte jedoch nur drei Spielminuten halten. Fabian Reimann ließ den gegnerischen Stürmer über die Klinge springen und der Schiedsrichter, beobachtet von Schiedsrichterbeobachter Klaus-Peter Klein, zeigte auf den Elfmeterpunkt. Hier hatte Sam Hajder keine Chance. Doch in der 62. Minute konnte Justin Heidel nach einer guten Kombination über die rechte Seite den Ball zum 2:1-Siegtreffer ins Tor spitzeln. Glück hatten die Rentforter in der Nachspielzeit der Partie. Der Rotthauser Stürmer schoss den Ball aus vier Metern über das Tor und konnte den 2:2-Ausgleich, welcher nicht unbedingt unverdient gewesen wäre, nicht erzielen.

Tore: 1:0 Joel Schneidinger (49.), 1:1 (52./Foulelfmeter), 2:1 Justin Heidel (62.)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0