Lauri Ramadanovic übernimmt bei SG 92 Oberhausen

Lange musste die Sportgemeinschaft Oberhausen 92 in diesem Jahr um den Klassenerhalt in der Kreisliga B zittern. Das soll sich in Zukunft ändern. Der aktuelle Übungsleiter Olaf König hört als Trainer auf und den freien Posten besetzt ab kommenden Sommer Lavdim Lauri Ramadanovic. Die Neuverpflichtung sammelte auch schon einige Erfahrungen als Trainer, unter anderem bei BW Oberhausen. Auf’m Platz stellt euch den neuen Mann an der Lindnerstraße vor.

Von Steffen Ludwig

„Ich denke, Lavdim ist der richtige Mann für uns“, ist der 1. Vorsitzende von SG 92 Oberhausen, Manfred Smaniotto, von der Neuverpflichtung überzeugt. „Er hat schon reichlich Erfahrung gesammelt und wird dem Verein weiterhelfen, ihn weiterbringen.“ In der vergangenen Spielzeit leitete Ramadanovic die Zweitvertretung von BW Oberhausen. Zu Beginn der laufenden Saison übernahm er dann für Carsten Kemnitz den Co-Trainer-Posten der Erstvertretung. Diesen konnte Ramadanovic allerdings nur für ein halbes Jahr ausüben. „Es war natürlich ärgerlich, dass ich aufhören musste. Aber die berufliche Perspektive hat natürlich Vorrang und somit hatte ich nicht mehr genug Zeit“, erklärt Lavdim Ramadanovic im Gespräch mit Auf'm Platz. „Jetzt hat sich aber eine neue Perspektive ergeben, so dass ich es nochmal versuchen möchte. Manni und ich hatten uns ja schon in der Winterpause unterhalten.“, so der neue starke Mann bei der SG 92 weiter.

Ramadanovic (1. Mitte-Links) mit der Mannschaft von BWO. Foto: Privat
Ramadanovic (1. Mitte-Links) mit der Mannschaft von BWO. Foto: Privat

   Nun möchte Ramadanovic die neue Herausforderung wahrnehmen. „Wir sind übereingekommen, dass wir den gemeinsamen Weg gehen wollen. Der Job bei SG Oberhausen ist für mich aber eine völlig neue Herausforderung. Bei BWO lief es immer super, wir wurden trotz einer zusammengewürfelten Mannschaft Zweiter. Bei SG 92 wird es aber immer wieder Rückschläge zu verkraften geben. Das ist nicht weiter problematisch, aber es wird sich zeigen, wie gut ich damit umgehen kann“, so Ramadanovic weiter. Smaniotto ist optimistisch: „Ich bin überzeugt, dass wir unsere Ziele erreichen können. Wir wollen von Beginn der Saison nichts mit dem Abstieg zu tun haben und nicht erneut so lange zittern.“ Auch der neue Trainer sieht den Klassenerhalt als Hauptziel: „Wenn wir die Mannschaft zusammenhalten, sehe ich gute Chancen, dass wir frühzeitig den Klassenerhalt sichern können und uns keine großartigen Gedanken um den Abstieg machen müssen. Insgesamt wollen wir uns im oberen Mittelfeld ansiedeln, das wäre ein Riesenerfolg.“

   Auch wenn Olaf König zur kommenden Saison den Trainerjob aufgeben wird, bleibt er dem Verein SG 92 erhalten. „Olaf bleibt uns trotzdem treu. Falls es zu Notsituationen kommen sollte, wird er eventuell auch als Spieler aushelfen“, so Smaniotto abschließend.

Kommentar schreiben

Kommentare: 9
  • #1

    Dirk Kallweit (Mittwoch, 07 Mai 2014 17:07)

    Ich wünsche dir alles Gute für deine Neue Herausforderung und hoffe das wir uns wieder in der selben Gruppe an der Seitenlinie treffen.

    Viel Erfolg.

    LG Dirk

  • #2

    S.Gürtler (Mittwoch, 07 Mai 2014 20:07)

    Lauri mein Freund, viel Glück wünsch ich dir bei deiner neuen Herausforderung.
    Im Herzen bleiben wir immer Blau weiße Jungs :-)

  • #3

    Hetkamp Jörg (Mittwoch, 07 Mai 2014 20:44)

    Lauri auch von mir alles gute mein Freund.

    MFG Jörg

  • #4

    Egon (Mittwoch, 07 Mai 2014 20:53)

    Und noch ein Blau Weisser aus Lirich der den Club verlässt und andere werden ihn folgen.

  • #5

    Kettlerjung ;-) (Mittwoch, 07 Mai 2014 21:27)

    Lauri mein Freund!!
    Top Mann,top Verpflichtung!Alles Gute
    für den neuen Job!
    Gruss
    Kettlerjung

  • #6

    Stephan Behnert (Mittwoch, 07 Mai 2014 22:19)

    Lauri wünsche dir alles erdenklich gute du wirst es schon schaukeln!!!;) Schnürst du dir auch nochmal die Schuhe für 92???

  • #7

    Carsten (Donnerstag, 08 Mai 2014 12:58)

    Der Abstieg ist vorprogrammiert

  • #8

    Lavdim Lauri Ramaanovic (Donnerstag, 08 Mai 2014 15:01)

    Vielen Dank an alle!!!

    Stephan,das habe ich eigentlich nicht vor und hoffe,dass ich das mit meinen kaputten Knochen auch nicht mehr machen muss,will nur an der Linie stehen!!!

    Gruss Lauri

  • #9

    Kenner (Donnerstag, 08 Mai 2014 16:38)

    Lieber Egon du bist der große Wisser.Dir Lauri alles gute,bist jeder Zeit bei BWO herzlich willkommen.