Jugend des VfB Kirchhellen war zu Gast in Barcelona

Vom 11. bis 20. April war die D- und C-Jugend des VfB Kirchhellen mit 33 Kindern und 22 Erwachsenen beim internationalen Jugendturnier "Trofeo Mediterraneo" in Costa de Barcelona-Maresme aktiv. Nach guter Hinfahrt und Ankunft bei traumhaften 22 Grad und strahlend blauen Himmel wurde das 3 Sterne Hotel bezogen. Sportlich war es bei 217 teilnehmenden Mannschaften aus 8 Nationen eine schöne Erfahrung für die Jugendlichen.

Am Sonntag wurde das Turnier mit dem Einmarsch der 217 Mannschaften und deren Nationalhymnen eröffnet. Anschließend begannen die ersten Gruppenspiele. Montag und Dienstag standen weitere Spiele auf dem Programm. Die C-Jugend kam trotz einer sehr guten kämpferischen Leistung nicht über die Vorrunde hinaus. Bei der D- Jugend lief es besser, sie zogen ins Achtelfinale ein und mussten sich dort nach tollem Spiel dem englischen Vertreter Fulledge Colts FC geschlagen geben. Das Turnier wurde dann am Mittwoch mit dem Endspiel der U 19, der Siegerehrung und anschließendem Abschlussfeuerwerk beendet. Nach über 500 Spielen möchten sich die verantwortlichen Trainer und Jugendlichen des VfB Kirchhellen bei dem Veranstalter KOMM MIT für die tolle Organisation und einem rundum gelungenem Turnier bedanken. Auch das Thema Freizeit kam bei der Fahrt nicht zu kurz. Am Donnerstag stand eine Stadtrundfahrt durch Barcelona auf dem Programm, wo folgende interessante Sehenswürdigkeiten besichtigt wurden:

  • Altstadt Las Ramblas
  • Sagrada Familia
  • Olympiastadion
  • Hafen von Barcelona
  • natürlich das Stadion vom FC Barcelona, dem Camp Nou

 

Am Freitag wurden bei sonnigen 25 Grad verschiedene Strandspiele durchgeführt. Dabei hatte jeder das Vergnügen im 15 Grad "warmen" Wasser zu baden. Ganz besonders möchten wir noch mal die tolle Stimmung erwähnen. Mannschaften, Trainer sowie die mitgereisten Fans sangen immer wieder Lieder und Fangesänge, die vom Vorsänger "Jojo" angestimmt wurden. So ging es am Samstag gut gelaunt und müde wieder Richtung Kirchhellen. Für alle Beteiligten war es eine wunderschöne Woche.

 

Text und Bilder: Peter Knipping und Peter Josten

Kommentar schreiben

Kommentare: 0