Derbyzeit auf Jacobi

In den Frauenligen steht am Sonntag der 20. Spieltag an. Und dann wird es vor allem in der Landesliga spannend zugehen. Denn dort heißt es Derbyzeit! Das Team von Blau-Weiss Fuhlenbrock empfängt die Mannschaft der Batenbrocker Ruhrpott Kicker. Derweil geht der RSV Klosterhardt in der Niederrheinliga weiter auf Punktejagd gegen den Abstieg. Das Team gastiert in der Nachbarstadt Mülheim beim Tabellenachten Turnerbund Heißen. In der Kreisliga kann Spitzenreiter Arminia Klosterhardt mit einem weiteren Sieg einen großen Schritt in Richtung Aufstieg machen.

Von Nina Heithausen

Niederrheinliga

TB Heißen (8.) - RSV Klosterhardt (12.)

Mit dem Mülheimer Klub Turnerbund Heißen und dem RSV Klosterhardt treffen am Sonntag zwei Teams aufeinander, die bislang auf eine recht erfolgreiche Rückrunde zurückschauen können. Beiden gelang kürzlich der Einzug in das Halbfinale des Niederrheinpokals, wo sie im Übrigen ein weiteres Mal in dieser Saison aufeinander treffen werden. In der Liga sind beide Mannschaften seit einigen Spielen ohne Niederlage. Der RSV gewann zuletzt drei Mal in Folge und konnte sich aus dem Tabellenkeller befreien. Heißen holte aus den letzten vier Partien zehn Punkte. Im Hinspiel gewannen die Mülheimerinnen durch einen Treffer kurz vor Schluss knapp mit 1:0.

Anstoß: 15 Uhr

 

Die weiteren Partien:

SV 1910 Grefrath - CfR Links

FSC Mönchengladbach - SV Jägerhaus Linde

SV Budberg - SV Rees

Fortuna Wuppertal - Viktoria Krefeld

Borussia Mönchengladbach II - Tura Brüggen

SV Hemmerden - SV Walbeck

Landesliga

BW Fuhlenbrock (8.) - Batenbrocker RK (12.)

Auf der Sportanlage Jacobi kommt es am Sonntag zum Bottroper Lokalderby schlechthin: Die Frauen von Blau-Weiss Fuhlenbrock empfangen die Batenbrocker Ruhrpott Kicker. Bereits zwei Mal trafen die Teams in dieser Saison aufeinander. Im Liga-Hinspiel gab es ein 1:1-Remis, im Viertelfinale des Kreispokals schlugen die Batenbrockerinnen den Rivalen mit 4:2. In der Liga-Rückrunde lief es zuletzt für beide Mannschaften nicht so rund. Batenbrock kassierte bislang vier Niederlagen und holte nur einen einzigen Punkt. Die Fuhlenbrockerinnen konnten immerhin zwei Mal siegen, gingen aber auch vier Mal als Verlierer vom Platz.

Anstoß: 13 Uhr

 

Die weiteren Partien:

DJK Barlo - VFR Warbeyen

Borussia Bocholt II - Eintracht Emmerich

HSC Berg - SGS Essen III

GSV Moers II - Adler Frintrop

SpVgg Steele - DJK Hommersum-Hassum

Spvg Schonnebeck (spielfrei)

Die Partien in der Kreisliga:

VfB Bottrop - GW Holten

SG Osterfeld - Sterkrade-Nord

GA Sterkrade - SF Königshardt

RW Fuhlenbrock - TB Oberhausen

Arminia Klosterhardt - SV Concordia Oberhausen

Arminia Klosterhardt II - VfR Ebel

RSV/GA Klosterhardt II (spielfrei)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0